Werbung

Nachricht vom 09.09.2019    

SG Grenzbachtal kassierte in Siershahn eine Schlappe

Am Sonntag, den 8. September musste die 1. Mannschaft der SG Grenzbachtal/ Mündersbach in Siershahn antreten. Wie so häufig in Siershahn ging das Spiel wieder verloren. Mit 5:0 setzte es eine herbe Schlappe. Von Anfang an war beim Gastgeber der Wille zu erkennen, dass man das Spiel gewinnen will.

Symbolfoto

Marienhausen. Ballbesitz hatte die SG Grenzbachtal sicher mehr über das ganze Spiel gesehen, aber dafür kann man sich nichts kaufen. Siershahn spielte viel mit langen Bällen, es dauerte nur fünf Minuten da fiel bereits das 1:0 und neun Minuten später nutze Siershahn seine zweite Chance zum 2:0. Nun fing sich die SG Grenzbachtal etwas, doch nennenswerte Torchancen ergaben sich nicht.

Nach der Pause drängte man nochmal auf den Anschlusstreffer, doch es lief einfach nicht an diesem Tag. Stattdessen fing man sich einen Konter in der 63. Minute zum 3:0. Nun war das Spiel gelaufen, Siershahn kam noch zu zwei weiteren Treffern zum 5:0 Endstand, eine sicherlich verdiente wenn auch etwas zu hoch ausgefallenen Niederlage.

Die 2. Mannschaft der SG Grenzbachtal/ Mündersbach spielte bereits am Mittwoch, den 4. September in Wienau gegen Staudt, 2:2 hieß der Endstand. Zur Halbzeit stand es 0:0. Nach der Pause erzielte Siershahn nach einem Doppelschlag in der 56. Und 59. Minute zwei Treffer. Nun griff der Schiedsrichter in das Spiel ein und verteilte völlig überraschend zwei gelb/rote Karten für die SG Grenzbachtal. Nun dachte jeder das Spiel ist gelaufen, aber die Jungs der zweiten Garnitur zeigten eine tolle Moral und erkämpften sich mit neun Mann noch ein 2:2, Torschützen waren Sükru Ak und Tobias Müller durch einen Foulelfmeter.

Die nächsten Spiele: SG I, Donnerstag, 12. September um 19.30 Uhr in Wallmerod gegen SG Hundsangen, Sonntag, 15. September in Marienhausen gegen die SG Dreikirchen. SG II am Sonntag, 15. September um 15 Uhr in Marienrachdorf.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: SG Grenzbachtal kassierte in Siershahn eine Schlappe

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 19.01.2020

Wohnungsbrand im Mehrfamilienhaus in Engers

Wohnungsbrand im Mehrfamilienhaus in Engers

VIDEO | Am frühen Sonntagmorgen, den 19. Januar um 1:03 Uhr wurde der Polizeiinspektion Neuwied ein Brand in einem Mehrfamilienhaus in der Clemensstraße im Stadtteil Engers gemeldet. Der Brand konnte in einer Wohnung im Erdgeschoss ausgemacht werden, da aus dieser Wohnung eine starke Rauchentwicklung zu vernehmen war.


Mann filmt Frau in Umkleide und weitere Straftaten in Neuwied

Die Polizeiinspektion Neuwied berichtet vom Wochenende 17. bis 19. Januar unter anderem: In der Deichwelle wurde ein Mann von Zeugen beobachtet, wie er mit dem Handy eine junge Frau beim Umziehen in der Umkleidekabine filmte. Die Polizei fand weitere diesbezügliche Aufnahmen auf seinem Handy.


Region, Artikel vom 19.01.2020

A3: SUV knallt bei Neustadt in die Leitplanken

A3: SUV knallt bei Neustadt in die Leitplanken

Ein 52-jähriger Fahrer eines SUV befuhr Sonntag, 18. Januar gegen 2:10 Uhr die Autobahn A 3 in Fahrtrichtung Köln. In einer Linkskurve, unmittelbar vor der Anschlussstelle Neustadt (Wied), kam der Fahrer nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der dort befindlichen Schutzplanke.


Rückblick auf das einsatzreichste Jahr des Löschzuges Oberbieber

In ihrer am 18. Januar stattgefundenen Jahreshauptversammlung zieht die Feuerwehrgemeinschaft des Löschzug Oberbieber der Feuerwehr Neuwied Bilanz. Mit 82 Einsätzen im Jahr 2019 hatte der Löschzug sein einsatzreichstes Jahr seit seiner Gründung im Jahr 1888.


Gesundheit war Thema beim Neujahrsempfang SPD VG Dierdorf

Cécile Kroppach konnte beim Neujahrsempfang der beiden Ortsvereine Dierdorf und Maischeid viele Mitglieder der SPD, Gäste und auch Vertreter anderer Parteien begrüßen. Als Hauptreferentin war Sabine Bätzing-Lichtenthäler, Ministerin für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie, zu Gast.




Aktuelle Artikel aus der Sport


Lasse Schreiber wird Bezirksmeister beim Crosslauf in Neuwied

Waldbreitbach. Lasse Schreiber wurde Bezirksmeister in der Klasse M9. Ihm gelang ein Start-Ziel-Sieg über die 1.000 Meter-Strecke. ...

Alte Herren SG Ellingen mit Chancenverwertung unzufrieden

Straßenhaus/Dierdorf. Auch wenn Ellingen taktisch und spielerisch weitestgehend überzeugen konnte, war rein ergebnistechnisch ...

EHC „Die Bären" werden bei der EG Diez-Limburg abgefertigt

Neuwied. Ganz anders als der Hauptrunden-Erste fand der EHC zu dieser Begegnung keine richtige Einstellung. Eine Partie, ...

VC Neuwied siegt - Geburtstagsgeschenk für Jana Weller

Planegg/Neuwied. Es war ein äußerst wichtiger Auswärtserfolg, der 3:1-Sieg beim Liga-Vorletzten in Bayern. Nach der jüngsten ...

Holger „Wolf“ Boller startet mit Spende an „Fly&Help“ in 2020

Kleinmaischeid. Der Kleinmaischeider Extremsportler hatte um Stundenlohn für diese drei barbarischen Rennen mit insgesamt ...

Sicherheit für die Spieler der Bären am Sandbach oberstes Gebot

Neuwied. Vor allem, wenn es in dieser Partie vom Stil her rustikaler zugeht, und man hier und da die Luft anhalten muss, ...

Weitere Artikel


Rheinland-Pfalz fördert Ausbau von Inklusionsarbeitsplätzen

Neuwied. Nach der Begrüßung durch Bätzing-Lichtenthäler ging Prof. Dr. Stefan Sell im Hauptvortrag des Abends der Frage nach, ...

Schützenbruderschaft Rott-Wied soll wieder ihr Schützenhaus erhalten

Neuwied. Auf Platz zwei und drei kamen die Ortsgemeinde Waldbreitbach mit dem geplanten Umbau eines Tennenplatzes in einen ...

Schleppjagd der Hobbyreiter Anhausen

Es ist folgender Ablauf vorgesehen:
13 Uhr Stelldichein am Dorfgemeinschaftshaus, Am Mühlenplatz, 56584 Meinborn, gemeinsamer ...

Thema Rente: Infoveranstaltung der SPD-Engers

Engers. Es geht dabei um wichtige Themen wie: Meine Absicherung im Alter?! Welche Rente erwartet mich? Wie wird sie errechnet?
Ein ...

Mobilfunk: Der Kampf gegen Funklöcher ist besiegelt

Kreisgebiet. „Jetzt gilt‘s: Der Ausbau von Mobilfunk in ländlichen Regionen, wie dem Landkreis Altenkirchen oder Neuwied, ...

Daniela aus den Erlen ist Schützenkönigin der Neuwieder Schützengesellschaft

Neuwied. Nach 20 Jahren regiert mit Daniela aus den Erlen erstmals wieder eine Frau die Mitglieder des ältesten Neuwieder ...

Werbung