Werbung

Nachricht vom 08.09.2019    

Begeisterung für Alt und Jung auf dem 41. Burgen- & Parkfest

Am Wochenende des 7. und 8. September fand im fürstlichen Schlosspark zu Sayn wieder das alljährliche Burgen- & Parkfest statt. Trotz teilweise schwierigen Wetterverhältnissen lockte das Volksfest zahlreiche Besucher an, die sich von den vielfältigen Programmpunkten begeistern ließen.

Beim Seifenkistenrennen verfolgten alle Zuschauer gebannt die Zielstrecke. Fotos: LJS

Bendorf. Bereits zum 41. Mal fand das große Volksfest im Schlosspark statt. Neben den vielen abwechslungsreichen Programmpunkten konnten auch die zahlreichen Nebenattraktionen alte und junge Besucher überzeugen. In atemberaubendem Ambiente mit Blick auf das fürstliche Schloss Sayn wurde die Veranstaltung um 16 Uhr am Samstag Nachmittag mit Fassanstich offiziell eröffnet. Bereits kurz zuvor hatte ein erster Programmpunkt, die Schaufahrten des Schiffsmodellbau-Club Sayn, stattgefunden und die ersten neugierigen Besucher auf das Gelände gelockt.

Um 17 Uhr fiel an diesem Tag der Startschuss für das beliebte 7. Seifenkistenrennen, zu dem eine Vielzahl an Teilnehmern an den Start gingen. Während die Zuschauer sich an der Strecke versammelten und gebannt das Geschehen verfolgten, lieferte ein Moderator die wichtigsten Informationen und unterhielt das Publikum. Im Anschluss an die Siegerehrung gegen 20 Uhr trat die bekannte Coverband „Flutlicht“ mit ihren Sängern Mathias Jost und Jana Skubch auf, und brachte die Stimmung vor der Bühne auf eine Höhepunkt. Mit einer Mischung aus alten und neuen Hits brachten sie die Anwesenden zum Mitsingen und -tanzen. Höhepunkt sowie Tagesabschluss war das große Höhenfeuerwerk „Sayn in Flammen“, zu dessen Finanzierung tagsüber an den Eingängen des Parks ein kleiner Eintrittspreis gesammelt wurde.

Am zweiten Veranstaltungstag zeigte sich das Wetter ebenfalls nicht von seiner besten Seite, wie am Vortag litt das Volksfest unter kühlen Temperaturen und zeitweisem Nieselregen. Dies konnte die Besucher jedoch nicht davon abhalten, sich auf dem Festgelände zu Vergnügen. Sei es beim Bummeln zwischen den Markständen, auf dem Kinderkarussell oder dem Bungie-Trampolin, oder beim Verzehr von zahlreichen angebotenen Köstlichkeiten.



Nach dem eröffnenden Gottesdienst um 10 Uhr und dem anschließenden Frühschoppen mit musikalischer Begleitung des Männergesangsvereins Sayn 1862 hielt der Tag noch zahlreiche attraktive Programmpunkte bereit. Beim „Fun Race – Seifenkistenrennen für Jedermann“ konnten viele ihr Können beweisen, während die Zuschauer beim „19. Sahner Enten-Rennen“ auf dem Brexbach ihrem Favoriten zujubeln und ihn kräftig anfeuern durften. Für alle jüngeren Besucher war das Highlight des Tages das Wonnesamer Puppentheater mit „Kasperle im Dinodrachenland“ gegen 15:30 Uhr, bei dem alle gebannt der erzählten Geschichte lauschten.

Nach dem Zieleinlauf der Enten und dem großen Platzkonzert des Musikverein Stromberg, das sicherlich ebenfalls ein großes Highlight des Tages darstellte, endete mit der Siegerehrung des Entenrennens das 41. Burgen- & Parkfest, und viele der begeisterten Zuschauer können die Fortsetzung im nächsten Jahr kaum erwarten. LJS


Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
     


Kommentare zu: Begeisterung für Alt und Jung auf dem 41. Burgen- & Parkfest

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 23.09.2021

Corona im Kreis Neuwied: Infektionszahlen sinken

Corona im Kreis Neuwied: Infektionszahlen sinken

Die Kreisverwaltung Neuwied meldet am Donnerstag, dem 23. September 13 neue Corona-Infektionen im Kreis. Die Zahl der infizierten Menschen, die sich aktuell in Quarantäne befinden, beläuft sich auf 318.


Über Masken-Hinweis der Kreisverwaltung „Mörder“ geschrieben

Die Kreisverwaltung musste am Donnerstag, dem 23. September zum dritten Mal innerhalb kurzer Zeit feststellen, dass die Scheiben der Eingangstür der Kreisverwaltung beschmiert worden sind. Diesmal wurde über den Maskenhinweis „Mörder“ geschrieben.


Corona im Kreis Neuwied: Neue Regeln für Kinder beim Sport

Die Kreisverwaltung Neuwied meldet am Mittwoch, dem 22. September 19 neue Corona-Infektionen im Kreis. Die Zahl der infizierten Menschen, die sich aktuell in Quarantäne befinden, beläuft sich auf 383. Für den Sport gibt es neue Regelungen für Kinder und Jugendliche.


OB Einig übermittelt Glückwünsche an Goldjunge Walscheid

Neuwieds Oberbürgermeister Jan Einig, der selbst gern in die Pedale tritt, hat dem Neuwieder Radsportler Max Walscheid zu dessen Goldmedaillengewinn bei der Rad-Weltmeisterschaft in Belgien gratuliert und einen entsprechenden Brief auf den Weg gebracht.


Region, Artikel vom 23.09.2021

Regina Klein: Ein Leben für die gute Sache

Regina Klein: Ein Leben für die gute Sache

Brasilien gehört weltweit zu den Ländern, die am schwersten von der Ausbreitung des Coronavirus betroffen sind. Dies hat auch weitreichende Auswirkungen auf die Entwicklungszusammenarbeit der Aktionsgruppe „Kinder in Not“.




Aktuelle Artikel aus der Region


Der Igel ist wieder unterwegs

Region. Aufgeräumte Gärten, Pestizide, Lebensraumzerstörung oder der Rückgang der Nahrungsquelle sind große Hindernisse, ...

Der Druidensteig: Etappe 6 von Steinebach nach Hachenburg

Steinebach. Wer die heutige Etappe des Druidensteigs geschafft hat, kann wahrlich stolz auf sich sein. Über 83 Kilometer ...

Regina Klein: Ein Leben für die gute Sache

Neustadt. Regina Klein, Projektpartnerin aus Brasilien, berichtete nun in Neustadt (Wied) von ihrer Arbeit und den neuen ...

Corona im Kreis Neuwied: Infektionszahlen sinken

Neuwied. Die Kreisverwaltung meldet für den heutigen Donnerstag insgesamt 13 Neuinfektionen. Die Inzidenz laut RKI beträgt ...

Über Masken-Hinweis der Kreisverwaltung „Mörder“ geschrieben

Kreis Neuwied. Die Schriftzüge befanden sich jeweils genau an den Stellen, an denen (von innen angebrachte) Aufforderungen ...

Informationsveranstaltung der Waldorfschule Neuwied für Eltern

Neuwied. Nach der Einstimmung gibt es zwei Gesprächsrunden: Eine für die Eltern, die sich für die Einschulung ihrer Kinder ...

Weitere Artikel


Ellingen feiert ungefährdeten Auswärtssieg bei SG Hoher Westerwald

Ellingen. In der 23.Minute war es Philipp Drees, der aus dem Gewühle den Ball zum 0:1 im Tor der Gastgeber unterbrachte. ...

TC Steimel spielte Clubmeisterschaften 2019 aus

Senioren
Den Auftakt machten die Seniorenspieler mit der Endspiel Paarung Thomas Oettgen gegen Ingo Schneider. Diese Partie ...

Eine-Welt-Laden: Durch Bildung aus der Armut entkommen

Neuwied. Nach dem Tod von Doris Corea im Jahr 2013 führen ihr Mann Lester Corea und die Kinder Carl und Sophie die Arbeit ...

Freiwillige Feuerwehr Oberdreis feierte Blaulichtparty

Oberdreis. Unterstützt wurde die Feuerwehr bei der Organisation und Durchführung von der Dorfjugend Oberdreis, Mitgliedern ...

Tempo 30 auf dem Heddesdorfer Berg soll kommen

Neuwied. Vorausgegangen war im März 2013 der tragische Tod eines zehnjährigen Mädchens, das über die Straße lief um ihren ...

Deichstadtvolleys im Fokus der Öffentlichkeit - Team ist nun komplett

Neuwied. Viele Presse- und Medienvertreter, Vereinsmitglieder und Sponsoren, sowie Neuwieds Oberbürgermeister Jan Einig waren ...

Werbung