Werbung

Nachricht vom 02.09.2019    

Oberhonnefelder MGV feierte Brunnenfest

Im August war es wieder soweit: Der MGV Oberhonnefeld-Gierend 1875 e.V. feierte sein jährliches Brunnenfest am Brunnenplatz in Oberhonnefeld. Nach der Waldbegehung mit Förster Sebastian Grobbel konnten sich die Teilnehmer mit Waffeln und Getränken erfrischen. Trotz des recht windigen Wetters haben sich viele vor die Tür getraut und der Verein konnte sich über eine hohe Besucherzahl, auch an kleinen Gästen, freuen.

Die Oberhonnefelder hatten viel Spaß beim Brunnenfest. Foto: Verein

Oberhonnefeld-Gierend. Die vorhandenen Beschäftigungsmöglichkeiten wie Spielplatz, Brunnen, Hüpfburg und SWN-Spielmobil fanden regen Anklang bei den Kindern. Um 18:00 Uhr erfolgte dann der Fassanstich durch Bürgermeister Oliver Weihrauch. Ab 19:00 Uhr begannen dann die angetretenen Vereine mit dem Grillwettbewerb. Natürlich durfte auch eine Mannschaft des MGV nicht fehlen, die natürlich außer Konkurrenz (und verspätet) angetreten war.

Aus den bereitgestellten Zutaten galt es, ein 3-Gänge-Menü auszudenken und zu grillen. Sieger des Wettbewerbs wurde der KC Weeste-Näh. Moderiert wurde der Wettbewerb vom Köche-Team Sterz, Falkenburg und Mühleisen.

Zeitgleich konnten die Besucher erleben, wie Herr Sterz unter dem Titel "Show-Cooking" einen Spießbraten zubereitete. Dieser wurde dann am Sonntag zum Verzehr angeboten. Natürlich konnten sich die Besucher während beider Veranstaltungstage durchgehend mit Getränken erfrischen und mit den angebotenen Speisen sättigen. Für den MGV war es ein gelungenes Wochenende und die Organisatoren möchten sich hiermit bei allen bedanken, die mitgefeiert und mitgeholfen haben.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Oberhonnefelder MGV feierte Brunnenfest

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Kreis Neuwied rutscht wieder in Warnstufe „orange“

Die Summe der Fallzahlen ist im Kreis Neuwied auf 672 angestiegen. Der aktuelle Inzidenzwert liegt gemäß Berechnung des Landesuntersuchungsamtes Rheinland-Pfalz bei 46. Damit liegt der Kreis Neuwied wieder in der Warnstufe „orange".


Die „Nette Toilette" gibt

Wer kennt das nicht: Man ist etwas länger in der Stadt unterwegs, ein Bedürfnis stellt sich ein und weit und breit ist keine frei zugängliche Toilette zu finden. Einfach so ins nächste Café und dort fragen, ob man mal „darf" – auch das ist unangenehm.


Hochspezialisierte Tierärztin eröffnet Praxis für Dermatologie

Wenn der Tierarzt des Vertrauens einfach nicht mehr weiter weiß, sich Hund und Katze aber weiter blutig lecken und kratzen, eitrige Ohren haben oder andere Hautsymptome zeigen, dann kann das viele Ursachen haben.


Region, Artikel vom 21.10.2020

Fahrer hatte vier Kilogramm Marihuana/CBD an Bord

Fahrer hatte vier Kilogramm Marihuana/CBD an Bord

Am 20. Oktober 2020, 14:40 Uhr, wurde auf der Autobahn A 3 durch eine Zivilstreife der Polizeiautobahnstation Montabaur ein niederländischer PKW einer Verkehrskontrolle unterzogen. Die Beamten wurden fündig.


Stadtverwaltung bittet um Rücksicht an Feiertagen

Aus Rücksicht auf diejenigen Menschen, die an den sogenannten stillen Feiertagen im November wie Allerheiligen, Volkstrauertag, Totensonntag und Buß- und Bettag einen Moment der Besinnung brauchen, bittet das Ordnungsamt der Stadt Neuwied die Bürger darum, die Feiertagsruhe zu respektieren.




Aktuelle Artikel aus der Region


Westerwälder Rezepte: Geräucherte Forelle mit Curry-Gemüse

In unserem Gebiet gibt es mehrere Fischzuchtbetriebe, die Forellen frisch räuchern. Kaufen Sie beim Fischmetzger Ihres Vertrauens ...

Stadtverwaltung bittet um Rücksicht an Feiertagen

Neuwied. Der November ist traditionell der Monat der Stille und inneren Einkehr. Und innehalten, sich einen Moment der Ruhe ...

Thema war: Im Schweiße deines Angesichts

Neuwied. Der Song ist auch eine Satire auf die Überflussgesellschaft und nach Auffassung der Männer des evangelischen Männerkreises ...

Fahrer hatte vier Kilogramm Marihuana/CBD an Bord

Neustadt. Bei der Kontrolle zeigte der 27-jährige niederländische PKW-Fahrer Auffallerscheinungen bezüglich Drogenkonsum. ...

Die „Nette Toilette" gibt's nun auch in Bad Honnef

Bad Honnef. Die Lösung ist die „Nette Toilette". Bereits über 280 Städte und Gemeinden deutschlandweit nehmen an diesem Programm, ...

Kreis Neuwied rutscht wieder in Warnstufe „orange“

Neuwied. Die regionale Task-Force wird dennoch zeitnah das aktuelle Infektionsgeschehen nochmals bewerten und über mögliche ...

Weitere Artikel


Schlagkräftige Strukturen für mehr Chancen im Tourismus

Kreis Neuwied. Bereits in der Tourismusstrategie 2015 des Landes Rheinland-Pfalz, aber auch in der aktuellen Fortschreibung, ...

Rechtspopulismus - Was fasziniert Jugendliche?

Neuwied. Im Rahmen dieser Veranstaltung wird der Referent Prof. Dr. Hans Gerd Jaschke (Prof. für Politikwissenschaften an ...

Dr. Jan Bollinger (AfD) zum Zustand der Raiffeisenbrücke

Neuwied. Bollinger weiter: "Zwar ist die Raiffeisenbrücke damit leider kein Ausnahmefall in Rheinland-Pfalz, bemerkenswert ...

Verdi kritisiert Entwurf der Pflegekammer für eine Berufsordnung

Kaiserslautern/Region. Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft Verdi hat sich auf einer Konferenz in Kaiserslautern gegen ...

Rheinlandmeistertitel für Ließfeld und Krämer

Trier/Waldbreitbach. Vivien Ließfeld wurde mit neuer persönlicher Bestweite von 28,57 m Rheinlandmeisterin im Speerwurf und ...

Workshop für Auszubildende der Kreisverwaltung Neuwied

Neuwied. Die Verantwortlichen der Kreisverwaltung Neuwied luden die Auszubildenden aller Ausbildungsabschnitte zu einem Workshop ...

Werbung