Werbung

Nachricht vom 02.09.2019    

Rheinlandmeistertitel für Ließfeld und Krämer

Der VfL Waldbreitbach war bei den Rheinlandmeisterschaften der Leichtathleten U16 in Trier mit vier Aktiven vertreten. Bei hochsommerlichen Temperaturen konnten Vivien Ließfeld (W15) und Artem Krämer (M15) ihren nächsten Titel bei Rheinlandmeisterschaften und je zwei Vizemeisterschaften gewinnen.

Das Waldbreitbacher Quartett verbuchte bei den Rheinlandmeisterschaften gleich mehrere Erfolge. Foto: Verein

Trier/Waldbreitbach. Vivien Ließfeld wurde mit neuer persönlicher Bestweite von 28,57 m Rheinlandmeisterin im Speerwurf und Artem Krämer sicherte sich mit neuer persönlicher Bestzeit über 80 m Hürden in 12,41 s den Rheinlandtitel. Über 80 m Hürden musste sich Vivien Ließfeld nur knapp geschlagen geben und lief in 12,68 zur Vizemeisterschaft. Im Weitsprung landete sie bei 4,95 m und wurde ebenso Zweite.

Auch Artem Krämer konnte zwei weitere Vizemeisterschaften erringen: Im Kugelstoßen steigerte er sich auf 11,91 m und im Weitsprung gelangen ihm 5,27 m. Dritter wurde er im Speerwurf mit 27,34 m.

Marie Böckmann (W14) konnte noch deutlich gehandicapt durch ihre Sprunggelenkverletzung nur in den Wurfdisziplinen starten. Im Kugelstoßen wurde sie mit 9,37 m Vizemeisterin, im Diskuswurf mit 22,86 m Vierte und im Speerwurf mit 22,15 m Fünfte.
Jan Mrozek (M14) wurde ebenfalls im Kugelstoßen mit 9,02 m Vizemeister, im Diskuswurf mit 22,23 m Vierter und im Speerwurf mit 26,39 m Fünfter. Über 100 m blieb er erstmals unter 14 s und wurde in 13,96 s Sechster.

Alles in allem zeigte sich wieder einmal, dass die zielgerichtete intensive Trainingsarbeit unter Cheftrainerin Anke Jüssen entsprechend Früchte getragen hat.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Rheinlandmeistertitel für Ließfeld und Krämer

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Vereine, Artikel vom 28.01.2020

11. Nostalgiesitzung des KC Weeste-Näh OHO

11. Nostalgiesitzung des KC Weeste-Näh OHO

Am 25. Januar um 20:11 Uhr zogen Prinz Heiko vom Weiser Bach und Prinzessin Sandra vom Pflegefach, mit Hofstaat, Garde, Verein, Funken, Tanzmädels und Jugendgarde, ins vollbesetzte KuJu, im Ortsteil Gierenderhöhe, ein.Über 100 Aktive begrüßte Sitzungspräsident Axel Born auf der Bühne mit einem dreifachen „Weeste Näh“.


Wirtschaft, Artikel vom 28.01.2020

Forstamt Dierdorf: Fichtenbrennholz als Alternative

Forstamt Dierdorf: Fichtenbrennholz als Alternative

Aufgrund der Trockenheit der letzten zwei Jahre und den daraus folgenden Massenvermehrungen des Borkenkäfers, verschärft der Klimawandel das Tempo in Sachen Waldumbau erheblich. Wegen der Bündelung der Arbeitskräfte an die Aufarbeitung der Kalamitätsflächen ist das Brennholzangebot an Laubholz in diesem Jahr sehr gering, was durch das erhöhte Aufkommen an Nadelholz kompensiert werden kann.


Wirtschaft, Artikel vom 28.01.2020

SWN bauen E-Carsharing in Neuwied weiter aus

SWN bauen E-Carsharing in Neuwied weiter aus

Das Elektromobil-Carsharing der Stadtwerke Neuwied (SWN) startete in 2018 mit zwei Fahrzeugen. Nun wurden sechs weitere Elektro-Fahrzeuge beschafft und so die Standorte innerhalb von Neuwied erweitert. Parallel dazu erfolgte der Ausbau der Ladeinfrastruktur. SWN selbst nutzt seit 2012 zunehmend Erdgas- und Elektrofahrzeuge. Derzeit sind es 15.


Sportlerheim in Raubach war bis auf den letzten Platz gefüllt

Am vergangenen Sonntag (26. Januar) hatten sich wieder die Raubacher und zahlreiche Besucher im Sportlerheim in Raubach zum inzwischen schon Tradition gewordenen Schlachtfest eingefunden. Viele brachten den ausgedienten Weihnachtsbaum mit und verbrannten ihn im Austausch gegen den echten Westerwälder Kümmel. Auch Verbandsbürgermeister Volker Mendel ließ es sich nicht nehmen, beim Schlachtfest vorbeizuschauen.


Kaminbrand in Großmaischeid löst Großeinsatz der Feuerwehr aus

Kurz von halb fünf Uhr am Montag, den 27. Januar schrillen die Melder bei den Kräften der Feuerwehren Dierdorf und Großmaischeid. Gemeldet ist durch die Leitstelle Montabaur ein Gebäudebrand mit Menschenrettung. Auch das mitalarmierte DRK eilt zur Einsatzstelle.




Aktuelle Artikel aus der Sport


Läuferinnen des VfL Waldbreitbach in Bonn unterwegs

Waldbreitbach. Im vergangenen Jahr gab es zum ersten Mal einen 5-Kilometer-Lauf, daher waren auch viele Familien am Start. ...

Müller stürmt wieder für den EHC Neuwied

Neuwied. Der 24-jährige Angreifer trat nach der vergangenen Saison in Sachen Eishockey etwas kürzer, hielt sich in Bad Nauheim ...

Lauftreff Waldbreitbach unterwegs in Königswinter

Waldbreitbach/Königswinter. Bei der Traditionsveranstaltung des SSF Bonn Triathlon kamen in diesem Jahr 328 Aktive ins Ziel. ...

EHC Bären bezwingen die EG Diez-Limburg

Neuwied. Mit 6:5 setzten sich die Blau-Weißen vor 903 Zuschauern durch. So offen der Schlagabtausch auch gewesen und so knapp ...

SG Berod-Wahlrod gewinnt Hachenburger Pils-Cup

Hachenburg. Das letzte Wochenende im Januar ist bei den Fußball-Fans rot angestrichen. Zu diesem Termin findet seit 29 Jahren ...

340 Zuschauer feiern den 3:0-Heimerfolg des VC Neuwied

Neuwied. Es war die Rückkehr von Co-Trainer Ralf Monschauer auf die Trainerbank, die zu Beginn der Partie, das Interesse ...

Weitere Artikel


Verdi kritisiert Entwurf der Pflegekammer für eine Berufsordnung

Kaiserslautern/Region. Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft Verdi hat sich auf einer Konferenz in Kaiserslautern gegen ...

Oberhonnefelder MGV feierte Brunnenfest

Oberhonnefeld-Gierend. Die vorhandenen Beschäftigungsmöglichkeiten wie Spielplatz, Brunnen, Hüpfburg und SWN-Spielmobil fanden ...

Schlagkräftige Strukturen für mehr Chancen im Tourismus

Kreis Neuwied. Bereits in der Tourismusstrategie 2015 des Landes Rheinland-Pfalz, aber auch in der aktuellen Fortschreibung, ...

Workshop für Auszubildende der Kreisverwaltung Neuwied

Neuwied. Die Verantwortlichen der Kreisverwaltung Neuwied luden die Auszubildenden aller Ausbildungsabschnitte zu einem Workshop ...

St. Hubertus-Schützen Strauscheid gewinnen Silber bei Bundesmeisterschaft

Kreis Neuwied. Zum Schluß mußten sich (von links) Hans Stauf, Manfred Vogt und Hanspeter Wester in der Disziplin Kleinklaliber-aufgelegt ...

Susi Mathes erneut auf dem Treppchen in München

Neuwied / München. Beinahe hätte es für sie, wie 2014 schon einmal, sogar für Gold gereicht, erzielten doch alle drei Erstplatzierten ...

Werbung