Werbung

Nachricht vom 01.09.2019    

Verkehrsunfall mit mehreren Fahrzeugen – Eine Übung der Feuerwehr Neuwied

Verkehrsunfälle passieren schnell. Ebenso ist es erforderlich, dass die Hilfe durch Feuerwehr und Rettungsdienst schnell vor Ort ist und mit speziellem Knowhow Menschenleben retten kann. Deswegen hatte die Feuerwehr Neuwied eine besondere Übung abgehalten.

Fotos: Uwe Schumann

Neuwied. Das Szenario: Die Einsatzkräfte vom Rettungsdienst und der Feuerwehr der Stadt Neuwied und einiger Stadtteile wurden zu einem Verkehrsunfall an die Kreuzung Elisabethstraße – Bogenstraße gerufen. Zwei Fahrzeuge sind ineinander gefahren. Ein weiteres Fahrzeug ist umgekippt, eins liegt auf dem Dach. Es gibt viele Verletzte, einige davon sogar schwer.

Doch das ist zum Glück nur eine großangelegte Übung. „Einmal im Jahr führen wir zusammen mit dem Deutschen Roten Kreuz zusammen eine gemeinsame Übung durch, wo realistische Sachverhalte durchgearbeitet werden“, erklärt Christian Ross, Löschzugführer der Stadt Neuwied. „Ziel ist es diese Zusammenarbeit zwischen den Hilfsorganisationen und der Feuerwehr zu intensivieren und zu üben.“

Die Einsatzkräfte standen bei dieser Übung vor besonderen Herausforderungen. Zum einen gab es die Anzahl der Fahrzeuge und Verletzen. Jedes Fahrzeug wurde als eigenständiger Abschnitt behandelt und abgearbeitet. So wurden die Fahrzeuginsassen entsprechen der Verletzungen priorisiert und in Reihenfolge aus den Wracks gerettet. Anschließend wurden die Verletzen Personen an den Rettungsdienst übergeben, versorgt und betreut, bevor diese in die umliegenden Krankenhäuser transportiert wurden. Ebenso war die Außentemperatur gegen 19 Uhr immer noch bei rund 30 Grad im Schatten, was die Arbeit zusätzlich erschwert.



Weiter berichtet Ross: „Die Zusammenarbeit zwischen dem DRK in Neuwied und dem Kreis sowie der Feuerwehr funktioniert reibungslos. Das möchten wir beibehalten und werden auch zukünftig gemeinsame Übungen haben“. Uwe Schumann


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       
       
       


Kommentare zu: Verkehrsunfall mit mehreren Fahrzeugen – Eine Übung der Feuerwehr Neuwied

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


19. Neuwieder Gartenmarkt: Frühlingspracht und Pflanzenvielfalt am 15. und 16. April

Neuwied. Mit satten Grüntönen und farbenfrohen Blüten verwandelt sich die Neuwieder Innenstadt Mitte April in ein Gartenparadies. ...

Neuwieder Verein "BenefitZ-Wir helfen" Kindern spendet an Kinderheim Arenberg

Neuwied. Mit der Spende in Höhe von 1.500 Euro soll der Bewegungspark des Kinderheims mit einem Sonnenschutz, Nestschaukeln ...

Zwischen Linz und Kretzhaus: Auto verliert Diesel und löst Feuerwehreinsatz aus

Linz am Rhein / Kretzhaus. Da nach wie vor Diesel austrat, wurde die Feuerwehr alarmiert. Die Fahrbahn wurde durch den Bauhof ...

Stadt Neuwied errichtet Container für geflüchtete Menschen

Neuwied. Kürzlich tauschte sich der Stadtvorstand dazu bereits mit dem Ältestenrat der Stadt und der Ortsvorsteherin aus ...

Neuer Rekord: Mehr als 40 Millionen Nächtigungen auf Deutschlands Campingplätzen

Berlin. Im Jahr 2022 freuten sich die Campingplatzbetreiber in Deutschland über 40.177.003 Nächtigungen, was einem Plus von ...

Digitalisierung des Zahlungsverkehrs: Online-Vortrag mit der Deutschen Bundesbank

Region. Die Pandemie hat einen beispiellosen Digitalisierungsschub bewirkt, der auch den Zahlungsverkehr erfasst hat. So ...

Weitere Artikel


Deichstadtweg: Wandern und informieren

Neuwied. Bis Ende der 1920er-Jahre hat der regelmäßig über die Ufer tretende Strom viele Schäden verursacht. Auf einer zweiteiligen ...

„Todesursache: Flucht“: Lesung in der Ludwig-Erhard-Schule

Neuwied. Die Lesung wird ergänzt durch den eindrucksvollen Film einer Schülerin der LES über ihre eigene Fluchtgeschichte ...

Rüddel besichtigte medizinische Spitzentechnologie

Neuwied. Dabei handelt es sich um ein den Operateur bei sogenannten laparoskopischen Engriffen (Schlüssellochchirurgie) unterstützendes ...

Raiffeisen-Cup: Hans Beckmann und Philipp Jung gewinnen Bouleturnier

Horhausen. Bei „Kaiserwetter“ trafen sich insgesamt zehn Mannschaften zum 13. Bouleturnier in Horhausen auf der Anlage an ...

Sommerputz rund um den Westerwälder Dom in Horhausen

Horhausen. Ein voller Erfolg war die Aktion „Sommerputz rund um den Westerwälder Dom in Horhausen“, zu der der Heimat- und ...

Abwechslungsreiche Führungen im Kulturpark Sayn

Bendorf. Unabhängig von Denkmalgattung, Zeit und Ort – Umbrüche sind überall zu finden: Auch im Kulturpark Sayn, wo im Laufe ...

Werbung