Werbung

Nachricht vom 24.08.2019 - 21:04 Uhr    

Schöwer feiern drei Tage Kärmes

Von Wolfgang Tischler

Ab dem heutigen Samstagnachmittag (24. August) wird drei Tage die Schöwer Knöppches-Kirmes im Dierdorfer Stadtteil Giershofen gefeiert. Hierzu lädt die Kirmesgesellschaft 1881 Giershofen zum ein. Diese Kirmes ist mit die älteste Kirmesveranstaltungen im Kreis Neuwied. Bis Montagabend geht das Fest.

Letzte Hand wird am Kirmesbaum angelegt. Fotos: Wolfgang Tischler

Giershofen. Im Dorf angebrachte Festbänder kündigen seit Freitag die Kärmes in Schowen an. Um 14 Uhr am Samstag traf man sich traditionell am Dorfgemeinschaftshaus, um gemeinsam den Baum aufzustellen, der vorher von den Mitgliedern der Kirmesgesellschaft aus dem Wald geholt und geschmückt wurde. Mit Muskelkraft und technischer Hilfe durch einen Radlader und eine Seilwinde stellten die Männer der Kirmesgesellschaft den Baum in die Senkrechte. Dies stellte sich allerdings dieses Mal als langwierig heraus. An der Seilwinde gab es einen technischen Defekt beim Aufstellen. Die Zuschauer vertrieben sich derzeit bei kühlen Getränken, die die Kirmesgesellschaft ausgab, die Zeit.

Die Party startet dann am Abend um 20 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus. Für die musikalische Unterhaltung ist ein DJ engagiert, der fast alle Musikwünsche erfüllt. Leckere Getränke hält die Cocktailbar bereit. Der Eintritt ist frei.

Der Sonntag beginnt um 10 Uhr mit einem Frühschoppen. Nachmittags lockt ein reichliches Kuchenbuffet. Abends wird dann zum Tanz aufgespielt die Gewinne aus der großen Tombola gezogen. Eine große Anzahl von Preisen wurde von der Dierdorfer Geschäftswelt gestiftet.

Am Montag geht es wiederum um 10 Uhr mit dem Frühschoppen los. Dazu gibt es mittags ab 12 Uhr gratis Eierschmaus. Die Eier werden morgens von der Kirmesjugend im Dorf gesammelt und dann in einer großen Pfanne zubereitet. Ab 17 Uhr läutet das Feierabendfreibier mit Tanz das Ende der Kirmes ein. (woti)



Interessante Artikel



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Kommentare zu: Schöwer feiern drei Tage Kärmes

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Marianna Apelt reizten die vielfältigen Möglichkeiten

Neuwied. Im September kommenden Jahres wird sie mit dieser Ausbildung am Marienhaus Klinikum St. Elisabeth beginnen. Der ...

Kartoffelmarkt Steimel: Vier Tage Freiheit für die Muck

Steimel. Die hölzerne Muck war in diesem Jahr schlecht zu Fuß. Ihr Umzug fiel nur kurz aus oder wollte sie den neu gestalteten ...

Auf das WIE kommt es an - Fachtag der Katholische KiTa gGmbH Koblenz

Neustadt. Für rund 120 Mitarbeitende begann der Tag mit einem Wortgottesdienst in der Kirche St. Margarita in Neustadt. Gemeindereferentin ...

Fahrzeuge per Internet zulassen

Neuwied. Zwei Jahre später bietet Stufe drei jetzt ab dem 1. Oktober diesen Jahres noch weitere Möglichkeiten wie die Neuzulassung, ...

Herbstferienprogramm in der Römer-Welt

Rheinbrohl. Wie bei den römischen Soldaten wird dabei gemeinsam der Tag gestaltet. Dabei heißt es, nach einem „langen“ Marsch ...

Geschäfte in Neuwied sind Notinseln für Kinder

Neuwied. In Neuwied wurde das Projekt vom Jugendbeirat der Stadt Neuwied initiiert. Große Unterstützung erhielten sie dabei ...

Weitere Artikel


Klimanotstand in Neuwied?

Antrag Klimanotstand:
„Der Stadtrat ruft den Klimanotstand für die Stadt Neuwied aus und wird damit den Klimaschutz ...

Küchenbrand in Udert fordert Leichtverletzte

Rodenbach-Udert. Daneben war das ganze Gebäude stark verraucht. Deshalb wurde das Puderbacher Feuerwehrfahrzeug, das Lüfter ...

Steimeler Gemeinderat konstituiert sich

Steimel. Die Ernennung des Ortsbürgermeisters Wolfgang Theis wurde durch den 1. Beigeordneten Jens Lichtenthäler durchgeführt. ...

Orgateam des VC Neuwied trifft sich zur Saisonvorbereitung

Neuwied. Nachdem der 2. Ligist mit Dirk Groß einen neuen Trainer mit 1. Liga-Erfahrung unter Vertrag nehmen konnte, wurde ...

Sommerfest des VdK kam an

Neuwied. Rüdiger Hof als Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft eröffnete das Fest und begrüßte neben den vielen Gästen auch ...

VdK geht auf Schiffstour auf dem Rhein

Neuwied. In Koblenz nimmt dann das „Schängel-Original“ Manfred Gniffke die Reisegruppe in Empfang und alle die möchten, brechen ...

Werbung