Werbung

Nachricht vom 20.08.2019    

Buntes Theaterfest im Schlosstheater Neuwied

Die lange Spielzeitpause ist vorbei und Neuwieds neuer Intendant Lajos Wenzel und das komplette Team der Landesbühne Rheinland-Pfalz möchten den Beginn der Spielzeit 2019/2020 mit einem bunten Theaterfest für die ganze Familie starten.

Fotos zum neuen Stück Comedian Harmonists von Magdalena Spinn.

Neuwied. Am Samstag, den 31. August, um 11 Uhr beginnt die Kindertheatervorstellung „Der Grüffelo“ und ab 12 Uhr gibt es dann auf dem Theaterplatz so einiges zu erleben. Ob Glücksrad, Kinderschminken, Kostüm-Verkauf, Backstage-Führungen, Musikband oder das große Bühnenprogramm mit Auftritten der Tanzschule am Schloss, Chamäleon - alles nur Theater und einer live Zaubershow: es wird beste Unterhaltung für Groß und Klein geboten.

Zusätzlich haben Besucher die Möglichkeit, sich am Tag vor Ort exklusiv schon Tickets für die Sonderveranstaltungen "Don't stop the music", "Pasion de buena vista", "Lachendes Schlosstheater" und die Balletaufführungen "Die Schöne und das Biest" und "Für Elise" zu erwerben

Ab 16:30 Uhr findet dann die Spielplanvorstellung des neuen Intendanten mit Grußworten des Ministeriums, der Stadt Neuwied, des Theaterrats und des Deutschen Bühnenvereins statt. Und bei diesem Spielplan gibt es einiges zu erleben. Intendant Lajos Wenzel präsentiert neun Stücke aller Genres. Und die könnten unterschiedlicher kaum sein: Nach der Eröffnung mit den ‚Comedian Harmonists‘ gibt es in ‚Don Carlos‘ ein Wiedersehen mit Neuwieds langjährigem Intendanten Walter Ullrich. ‚Blackbird‘ wird als Kooperation mit dem Theater Trier unter der Regie des dortigen Intendanten Manfred Langner gezeigt. Die Hauptrolle in der rasanten Komödie ‚Floh im Ohr‘ wird von Star Komiker Kalle Pohl verkörpert.

Das Jahr 2020 beginnt mit dem topaktuellen Stück ‚Reichsbürger‘. Besonders stolz ist Wenzel auf die anschließende Uraufführung der Tragikomödie ‚Dieses bescheuerte Herz‘. Die starbesetzte Komödie ‚Die Niere‘ mit Rudolf Kowalski, der Krimi-Klassiker ‚Die Mausefalle‘ und die Feuerwehr Komödie ‚Brandheiß‘ mit heißem Pole-Dance runden den Spielplan ab. Außerdem gibt es ein großes Angebot an Kinder- und Jugendtheater und so viele Sonderveranstaltungen wie nie zuvor. Alle Infos zum Theaterfest und zum Spielplan der Landesbühne finden Sie auf deren Homepage.



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       


Kommentare zu: Buntes Theaterfest im Schlosstheater Neuwied

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Unschöne Szenen bei After Zug Party in Neustadt/Wied

Im Rahmen des Karnevalsumzugs und der anschließenden "After Zug Party" in Neustadt (Wied) kam es zu mehrfachen polizeilichen Einsätzen. Bei der Überwachung der geltenden Jugendschutzbestimmungen hinsichtlich des Verzehrs von Alkohol- und Tabakwaren ahndeten die Polizeibeamten zahlreiche Verstöße.


Bekannte Bloggerin aus dem Westerwald stirbt mit 29 Jahren

Die Trauer ist groß: Die bekannte Bloggerin Mia de Vries ist am Sonntag, 23. Februar, gestorben. Als „@Vriesl“ hatte sie in den vergangenen Jahren auf Instagram die Menschen an ihrem Schicksal teilhaben lassen. Die junge Frau aus Dernbach im Westerwald hatte im Mai 2017 mit 26 Jahren die Diagnose Brustkrebs erhalten.


Kultur, Artikel vom 24.02.2020

Märchenhafter Karnevalszug in Rengsdorf

Märchenhafter Karnevalszug in Rengsdorf

Rengsdorf, 14.11 Uhr: Pünktlich startet der Karnevalsumzug im „Rosenberg“. Motto des diesjährigen Umzuges war die Märchenwelt der Gebrüder Grimm. Es war ein Karnevalsumzug mit großer Beteiligung.


Trunkenheitsfahrt, BMW geklaut und Sachbeschädigung

Die Polizei Straßenhaus musste in Dierdorf einen Führerschein sicherstellen. Weiterhin wurde in der Stettiner Straße ein BMW M240i gestohlen. In Asbach wurde eine Garage für Polizeifahrzeuge beschädigt. In den beiden letzten Fällen bittet die Polizei um Zeugenhinweise.


Prächtige Fußgruppen bestimmten Rosenmontagszug Kleinmaischeid

VIDEO | Der Rosenmontag-Nachmittag war während des Zugverlaufs in diesem Jahr kühl und trocken. Richtiges Jeckenwetter, denn etliche Fußgruppen versorgten die Zuschauer mit Hochprozentigem, die eifrig Kamelle sammelnden Kinder waren warm verpackt.




Aktuelle Artikel aus der Kultur


Rosenmontagszug in Neuwied - Höhepunkt der Session

Neuwied. Auch wenn es am Morgen noch nicht wirklich berauschend vom Wetter her war, schien der Wettergott den Närrinnen und ...

Prächtige Fußgruppen bestimmten Rosenmontagszug Kleinmaischeid

Kleinmaischeid. Auch die vor fünf Wochen geborene jüngste Zugteilnehmerin steckte im kuschelig-warmen Kinderwagen, somit ...

Karneval im Haus am Linzer Berg

Linz. Nach Kaffee und Kuchen besuchte "Miss Marple" (Sigrid Sieg) das Haus, in einer schwungvollen Rede erzählte sie aus ...

RKK zeichnete verdiente Karnevalisten aus

Dattenberg. Die Geehrten waren Matthias Thür, Heinz-Peter Schneider, Herbert Schipke und Ernst Salz. „Sie sind besondere ...

Märchenhafter Karnevalszug in Rengsdorf

Rengsdorf. Die „Rosenberger“ haben den Umzug wieder ganz toll in Szene gesetzt. Motivwagen mit Rapunzel im Turm, Froschkönig ...

Pianist Ivan Sokolov gab Workshop an Waldorfschule Neuwied

Neuwied. „Der Riss der Welt geht mitten durch mein Herz“. Mit diesen Worten Heinrich Heines leitet Ivan Sokolov den Workshop ...

Weitere Artikel


Puderbach feiert Brunnenfest in der Ortsmitte

Puderbach. Die langfristige Wettervorhersage verspricht für den 30. August trockenes und warmes Wetter. So sind die Rahmenbedingungen ...

Verbandsgemeinden scheitern mit Klage gegen Windenergieanlagen auf der „Kuhheck“

Marienhausen. Die Kreisverwaltung des beklagten Landkreises Neuwied erteilte der Beigeladenen unter dem 29. April 2013 die ...

LBM und Stadtverwaltung machen gemeinsame Sache

Bendorf. Die Beschilderung der Radwegeverbindung vom Rheinradweg zum Schloss Sayn und in die Innenstadt wurde vor kurzem ...

Wenn Polizisten und Presse in Seifenkisten Rennen fahren

Neuwied. Vorbereitet hat das Spektakel das berufsintegrative Projekt "Neuwieder Zukunftskisten". Das sind Menschen, die seit ...

Sommerfest für jedermann im Heinrich-Haus

Neuwied. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt: von Stockbrot und Eis über Mittagsgerichte und Kuchen bleiben keine Wünsche ...

Harald Kuster und Tobias Bussmann beim Hunsbuckel-Trail

Waldbreitbach. Aufgrund seiner Einzigartigkeit hat es der Hunsbuckel Trail (HuBuT) auf Anhieb geschafft, die Herzen der Trailrunner ...

Werbung