Werbung

Nachricht vom 22.08.2019 - 12:01 Uhr    

Puderbacher Landrunde - Geführte Radtour durch den Westerwald

Regelmäßig erwarten die schönsten Radstrecken und echte Geheimtipps in und um den Hachenburger Westerwald Radwanderfreunde bei den geführten Radtouren der Tourist-Information Hachenburger Westerwald. Hierbei steht das gemeinsame Erlebnis bei den Panoramatouren und der Genuss der Bewegung in der Natur im Vordergrund. Am Sonntag, 1. September, um 10 Uhr startet die „Puderbacher Landrunde“.

Symbolfoto

Hachenburg. Die Strecke startet in Lautzert am Sportplatz und führt über Döttesfeld durchs Grenzbachtal. Weiter geht es über Raubach zurück nach Lautzert.

Die Mitarbeiter der Tourist-Information freuen sich auf zahlreiche Teilnehmer. Es besteht Helmpflicht. Jeder Teilnehmer und jede Teilnehmerin nimmt auf eigene Verantwortung an der Tour teil. Für die Verkehrssicherheit des Fahrrades und für die Einhaltung der geltenden Straßenverkehrsordnung ist jeder selbst verantwortlich.

Datum: 1. September
Beginn: 10 Uhr
Kosten pro Teilnehmer: 3 Euro (zahlbar in bar an den Radführer)
Start/Ende: 57639 Lautzert am Sportplatz, Schulstraße
Streckenlänge: circa 44 Kilometer
Schwierigkeit: mittelschwer
Höhenmeter: 780 Höhenmeter

Anmeldungen sind möglich bis Freitag, 30. August, 15 Uhr bei der Tourist-Information Hachenburger Westerwald. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Tourist-Information Hachenburger Westerwald, Perlengasse 2, 57627 Hachenburg, Telefon 02662 958339, Fax 02662 958357, info@hachenburger-westerwald.de, www.hachenburger-westerwald.de.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Puderbacher Landrunde - Geführte Radtour durch den Westerwald

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Welt-Alzheimertag - „Einander offen begegnen“

Neuwied. Nach der feierlichen Eröffnung kann die Ausstellung, getreu dem Namen, von der Familienbildungsstätte bis in das ...

Sportplatz Dierdorfer Straße kurz vor Fertigstellung

Neuwied. Von den Arbeiten überzeigten sich jetzt Ingenieur Gerd Hoffmann, Joachim Datzert vom Schul- und Sportamt, Architektin ...

Stadt Neuwied informiert über Vorsorge bei Starkregen

Neuwied. Starke Niederschläge in kurzer Zeit bereiten immer häufiger große Probleme. Aus überlasteten Kanälen dringt rückstauendes ...

Große Beteiligung am RhineCleanUp in Bendorf

Bendorf. Ausgestattet mit Müllsäcken, Handschuhen und Greifzangen sammelten sie innerhalb von rund zwei Stunden mehrere hundert ...

Willkommen beim Wettbewerb "Jugend musiziert" 2020

Region. "Jugend musiziert" bietet dazu jedes Jahr wechselnde Solo- und Ensemblekategorien an, das Vorspielprogramm besteht ...

Martinspilger am Mittelrhein auf ökumenischer Wanderschaft

Kreis Neuwied. Beim Blick auf das abgebaute Atomkraftwerk in Mülheim-Kärlich wurde der Tages-Impuls „Meine Wege sind nicht ...

Weitere Artikel


Frau mit Messer bedroht - Polizei konnte Mann festnehmen

Leutesdorf. Die Frau sei offensichtlich durch eine männliche Person mit einem Messer bedroht worden. Der 39-jährige männliche ...

Ein Sommerabend wie ein Gedicht

Neuwied. Der Innenhof des Gemeindehauses Heilig Kreuz hatte sich in einen lauschigen Ort verwandelt, der mit Kerzenschein, ...

Harald Kuster und Tobias Bussmann beim Hunsbuckel-Trail

Waldbreitbach. Aufgrund seiner Einzigartigkeit hat es der Hunsbuckel Trail (HuBuT) auf Anhieb geschafft, die Herzen der Trailrunner ...

Windhagen-Marathon spendet 5.000 Euro an Kinder in Not

Windhagen. Neben dem sportlichen Aspekt standder gute Zweck im Vordergrund. Das Motto „Running for Children“ verrät schon ...

Bei Alkohol- und Drogenkontrolle fündig geworden

Neuwied. Bei der Kontrolle wurden mehrere Dutzend zwei- und vierrädrige Fahrzeuge an der "Alteck" / L258 sowie an der B42 ...

Schützen feierten Kirmes in Rothe-Kreuz

Leubsdorf - Rothe-Kreuz. Im Anschluss fand die Krönungsmesse in der Kapelle in Hesseln unter Leitung des Bezirkspräses Christian ...

Werbung