Werbung

Nachricht vom 20.08.2019 - 07:39 Uhr    

Windhagen-Marathon spendet 5.000 Euro an Kinder in Not

Der Windhagen-Marathon Sports Run & Bike, „Running for Children“ fand in diesem Jahr bei widrigen Wetterbedingungen statt. Dies konnte aber nicht die rund 480 Läufer und Biker von Höchstleistungen abhalten. Die Streckenrekorde im Marathon der Männer und Halbmarathon der Frauen wurden geknackt.

Symbolische Scheckübergabe durch Mario Höß (Leiter WHM Orga Team) an Sabine Scholl von der Aktionsgruppe. Foto: SVW/W.Kage.


Windhagen. Neben dem sportlichen Aspekt standder gute Zweck im Vordergrund. Das Motto „Running for Children“ verrät schon wofür die Veranstaltung stattfand. Der Erlös geht am die Aktionsgruppe „Kinder in Not e.V.“.

Der Erlös des 13. Windhagen-Marathons wird für ein Schulprojekt in Mosambik verwendet, damit die Kinder weiter eine gute Schulbildung erhalten können. Neben der Gesundheit ist Bildung ein sehr hohes Gut für ein friedliches Miteinander. Am 12. März 2019 richtete der Zyklon Idai in Mosambik, Malawi und Simbabwe verheerende Schäden an. Die Länder, die ohnehin schon zu den ärmsten der Welt gehören, stehen vor dem Nichts. Häuser, Straßen und Felder wurden zerstört. Ein Hilfsprojekt, wofür es sich lohnt zu spenden, Gutes zu tun.

Die 13. Auflage des Windhagen-Marathons ist mit der Spendenübergabe abgeschlossen, die Planungen für die 14. Auflage laufen auf Hochtouren. Am 10. Mai 2020 heißt es wieder „Keep on Running, Running for Children“ in Windhagen.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Asbach auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Windhagen-Marathon spendet 5.000 Euro an Kinder in Not

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Lernen statt Ziegen hüten

Kroppach. Tansania ist mit rund 57 Millionen Einwohnern unter den fünf bevölkerungsreichsten Ländern Afrikas. Trotz eines ...

Stadtverwaltung Neuwied schließt ab Oktober mittwochs um 12 Uhr

Neuwied. Das Bürgerbüro als publikumsintensivster Bereich ist zurzeit 43,5 Stunden die Woche geöffnet. Bei einer Schließung ...

„Changers“-Veranstaltung im Bürgerhaus Leubsdorf mit Gast aus Nairobi

Leubsdorf. Nyanga wurde unter anderem mit dem Millennium-Award der Hilfsorganisation CARE Deutschland ausgezeichnet. Anfang ...

Bischof ernennt Leitungsteam für die Pfarrei Neuwied

Neuwied. Zum Leitungsteam gehören Pfarrer Peter Dörrenbächer, Susanne Schneider und Michael Jäger. Pfarrer Peter Dörrenbächer ...

Vortragsreihe mit Dr. Werner Gitt: Vom Denken zum Glauben

Raubach. Gitt legte eindrücklich dar, wie viele Wunder in der Schöpfung verborgen liegen, über die man nur ins Staunen geraten ...

Maskenkiebitze: Neue Tierart im Zoo Neuwied

Neuwied. Die beiden Vögel kommen aus dem Zoo Berlin und teilen sich ihre Voliere nun mit den Diamanttäubchen. Maskenkiebitze ...

Weitere Artikel


Puderbacher Landrunde - Geführte Radtour durch den Westerwald

Hachenburg. Die Strecke startet in Lautzert am Sportplatz und führt über Döttesfeld durchs Grenzbachtal. Weiter geht es über ...

Frau mit Messer bedroht - Polizei konnte Mann festnehmen

Leutesdorf. Die Frau sei offensichtlich durch eine männliche Person mit einem Messer bedroht worden. Der 39-jährige männliche ...

Ein Sommerabend wie ein Gedicht

Neuwied. Der Innenhof des Gemeindehauses Heilig Kreuz hatte sich in einen lauschigen Ort verwandelt, der mit Kerzenschein, ...

Bei Alkohol- und Drogenkontrolle fündig geworden

Neuwied. Bei der Kontrolle wurden mehrere Dutzend zwei- und vierrädrige Fahrzeuge an der "Alteck" / L258 sowie an der B42 ...

Schützen feierten Kirmes in Rothe-Kreuz

Leubsdorf - Rothe-Kreuz. Im Anschluss fand die Krönungsmesse in der Kapelle in Hesseln unter Leitung des Bezirkspräses Christian ...

Heddesdorfer Bürger feierten ihr 49. Bergfest

Heddesdorf. Mächtig viel Trubel herrschte am Sonntag. Hier wurden die Sitzplätze und auch die Parkplätze knapp. Die VHB hatte ...

Werbung