Werbung

Nachricht vom 19.08.2019    

Erfolgreiches Wochenende für die SG Ellingen

Einen wahren Blitzstart erlebten die Zuschauer im Spiel der Ersten gegen den Aufsteiger aus Montabaur. Die Gäste spielten gerade mal ihre dritte Bezirksliga Minute, da lagen sie schon 0:2 hinten. Auch die Ellinger Mädels fuhren drei Punkte ein, wogegen sich die zweite Garnitur der Herren mit einem Punkt begnügen musste.

Fotos: Verein

Straßenhaus. Den Beginn machte Spielertrainer Weißenfels gegen Montabaur höchstpersönlich, als er aus kurzer Distanz bereits nach weniger als einer Minute sein erstes Saisontor erzielte. Kaum mehr als eine Zeigerumdrehung weiter, war es wiederum Weißenfels, der nach einem langen Einwurf den überragend aufspielenden Dennis Krämer bediente, der wenig Mühe hatte den Ball im gegnerischen Gehäuse unterzubringen.

Den ersten Angriff der Gäste vereitelte der neue Ellinger Keeper Jonas Hillen mit einer Glanzparade, bevor es wiederum Krämer war, der einen vom Pfosten zurückprallenden Freistoß zum 3:0 ins Tor beförderte.

In der Folgezeit kamen die Gastgeber immer wieder über die Außenbahnen zu Torgelegenheiten, welche aber nicht genutzt wurden. Alles in allem war es ein sehr guter Saisonstart, der zeigt dass die Ellingerjungs dieses Jahr noch viel vorhaben.

Ellinger Mädels erkämpfen sich den ersten Dreier
Nach 90 Minuten ein Tor mehr geschossen als der Gegner. Gerannt, gekämpft und zum Schluss für eine geschlossene Mannschaftsleistung belohnt worden. So kann man den Sieg der Ellinger Mädels beim FC Urbar zusammenfassen.

Der Aufsteiger zeigte sich von Beginn an gewillt, die ersten drei Punkte in der neuen Klasse zu holen, spielte munter mit, zeigte eine sehr gute kämpferisch Moral und war immer wieder mit schnellen Angriffen über die Außenbahnen gefährlich. So hätte die Heimmannschaft auch nach knapp 10 Minuten in Führung gehen können, traf aber nur den Pfosten.

Die Ellinger Mädels kämpften sich immer besser ins Spiel und hätten Mitte der Halbzeit durch zwei 100prozentige Torchancen in Führung gehen müssen, die aber von den ansonsten stark aufspielenden Michaela Schwarz und Olesja Schildt vergeben wurden. So ging es insgesamt mit einem leistungsgerechten Unentschieden in die Pause.

Im zweiten Durchgang entwickelte sich die Partie ähnlich ausgeglichen. Es ergaben sich wenige Chancen auf beiden Seiten. Auf Gästeseite vergaben wieder Schwarz und Schildt beste Chancen. Da aber auch dem FC Urbar das letzte Glück im Abschluss fehlte, war es letztlich Jessy Wilfert vorbehalten nach einer Standardsituation den vielumjubelten Siegtreffer zu stochern und den nicht unverdienten Sieg mit nach Straßenhaus zu nehmen.

Zweite startet mit Unentschieden in die Saison

Vor dem Spiel hätte sicherlich jeder einen Punktgewinn gegen Erpel gerne mitgenommen, nach dem Spiel redete man im Ellinger Lager aber eher von zwei verlorenen Punkten.

In einem Spiel, welches die Gastgeber über weite Strecken im Griff hatten, gingen die Gäste nach einem kapitalen Bock in der Ellinger Hintermannschaft in der 10. Minute in Führung. Die Pieta-Elf spielte aber weiter ansehnlichen Fußball und kam ihrerseits immer wieder zu Torgelegenheiten.

Nach der Pause war es dann Nils Wambach der nach einem schönen Pass von Kilian Thon den Keeper umkurvte und zum verdienten Ausgleich einnetzte. Die größte Möglichkeit auf einen Dreier hatte man dann, als der gute Schiedsrichter Sascha Windschers in der 70.Minute nach einem Foul an Kai Weingart auf den Punkt zeigte.

Nico Domhardt übernahm die Verantwortung und scheiterte am Erpeler Keeper. So blieb es am Ende beim 1:1, wobei selbst der Gäste-Trainer nach dem Spiel sagte, dass das Spiel eigentlich nur einen Sieger verdient hatte und dieser nicht Erpel war.

Die Leistung der Ellingerjungs gibt dennoch Hoffnung auf eine erfolgreichere Saison, welche bereits am nächsten Freitag mit dem Auswärtsspiel in Windhagen weitergeht.

Ergebnisse der Woche
E-Jugend
JSG Maischeid – JSG Ellingen II 3:7
JSG Ellingen – JSG Neustadt II 10:2
D-Jugend
JSG Hachenburg – JSG Ellingen 1:4
JSG Ellingen II – JSG Neitersen II 0:12
C-Jugend
SSV Weyerbusch - JSG Laubachtal 0:8
JSG Laubachtal II – JSG Wisserland 0:8
A-Jugend
JSG Laubachtal – SV Rengsdrof II 4:3
Herren
SG Ellingen II – FV Rot-Weiß Erpel 1:1
Tor:Wambach
SG Ellingen – FC Kosova Montabaur 3:0
Tore: Krämer (2x), Weißenfels
Frauen
FC Urbar – SV Ellingen 0:1
Tor: Wilfert


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Erfolgreiches Wochenende für die SG Ellingen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Coronafall an der Römerwall-Schule - 120 Personen in Quarantäne

Nachdem am gestrigen Mittwoch kein neuer Fall gemeldet wurde, gibt es am heutigen Donnerstag, den 17. September vier neue Fälle. Darunter ist auch ein Fall an der Römerwall-Schule in Rheinbrohl. Aktuell sind 120 Kontaktpersonen der Kategorie 1 ermittelt und in Quarantäne versetzt worden. Die Testungen erfolgen zeitnah.


Feuerwehren retten gehbehinderten PKW-Fahrer aus misslicher Lage

In dem Isenburger Ortsteil Siedlung kam es am Donnerstag, den 17. September zu einem Unfall, der einen Feuerwehreinsatz erforderlich machte. Ein PKW war von der Straße abgekommen und erst in einem steilen Hang zum Stehen gekommen. Da der Fahrer gehbehindert ist, konnte er sich nicht selbst befreien.


Region, Artikel vom 16.09.2020

Erfolgreiche Personensuche im Wiedtal

Erfolgreiche Personensuche im Wiedtal

Am Mittwoch, den 16. September wurde die Feuerwehr der VG-Rengsdorf/Waldbreitbach um 13:47 Uhr zu einer Personensuche im Bereich des Wiedbachtales angefordert. Eine ältere Dame war seit längerer Zeit vermisst und es wurde von einem Unglücksfall ausgegangen.


Region, Artikel vom 17.09.2020

Kinderfahrräder vom Schulhof geklaut

Kinderfahrräder vom Schulhof geklaut

Dreister Diebstahl von zwei Kinderfahrrädern während des Verkehrsunterrichts auf dem Schulhof der Grundschule "Heddesdorfer Berg". Manche Sachverhalte machen auch Polizisten sprachlos.


Tierhäuser im Zoo Neuwied teilweise wieder geöffnet

Am 18. März 2020 wurde der Zoo Neuwied aufgrund der Corona-Pandemie geschlossen. Zwar konnte der Zoobetrieb am 20. April wieder aufgenommen werden, die Tierhäuser blieben aber aufgrund der Einschränkungen bezüglich der maximalen Besucherzahl geschlossen.




Aktuelle Artikel aus der Sport


KSC Puderbach – Größter Verein im Kinder und Jugendbereich

Puderbach. Auf alle Mitglieder (inclusive Erwachsene) ist das KSC Karate Team das drittgrößte im Land, nach Frankenthal und ...

Deichstadtvolleys gastieren beim TV 05 Waldgirmes

Neuwied. "Wir haben in den zurückliegenden Wochen den Fokus absolut auf uns gelegt. Es war eine wirklich kurze Vorbereitung, ...

SG Grenzbachtal musste in Fernthal Federn lassen

Marienhausen. In der ersten Halbzeit war es ein ausgeglichenes Spiel, in der 27. Minute gelang dem Gastgeber der Treffer ...

Wie Sie mit Sport Ihr Immunsystem stärken

Horhausen. Muss der Körper diese Prozesse regelmäßig wiederholen, lernt er dadurch, sie immer effizienter auszuführen. Das ...

Junge Mehrkämpfer bescheren der LG sieben Heimsiege

Neuwied. Am Samstag übernahmen die 10- bis 13-Jährigen das Kommando im Neuwieder Rhein-Wied-Stadion. Die LG freute sich jahrgangsübergreifend ...

Kurtscheider Voltigierer zeigen ihr Können

Kurtscheid/Bonefeld. Wo sich sonst rund 300 Teilnehmer an einem Voltigierturnier auf dem Birkenhof tummeln, wurden aufgrund ...

Weitere Artikel


Celina Medinger klettert auf Platz 5 der DLV-Bestenliste W12.

Wittlich/Waldbreitbach. Beim Blockwettkampf Sprint/Sprung stehen die Sprints über 75 Meter und 60 Meter -Hürden, Weit- und ...

Rodenbacher Kirmes vom 23. bis 27. August

Neuwied-Rodenbach. Die Macher setzen auf Tradition mit Baumaufstellen, Kirmesumzug, Dorfabend, Speck- und Eiersammeln und ...

SG Grenzbachtal unterliegt in Weidenhahn

Marienhausen. Durch einen Doppelschlag in der 15. und 19. Minute von Semi Rihani und Shükrü Ak führte die SG Grenzbachtal ...

TC Steimel veranstaltete 2. Juxturnier

Steimel. Gespielt wurde jeweils 20 Minuten, wobei der Aufschlag von unten erfolgen musste! Nach zahlreichen Matches in wechselnden ...

6 x 11 Jahre Ehrengarde der Stadt Neuwied – Großer Festakt

Neuwied. Mehr als 150 geladene Gäste waren der Einladung gefolgt und gaben sich ihr Stelldichein im Schlosstheater Neuwied ...

Rauschendes Jubiläumsfest 675 Jahre Brückrachdorf

Dierdorf-Brückrachdorf. Am Freitag wurde beim Open-Air-Konzert gerockt, dazu wurde am Schützenhaus eine Bühne aufgebaut für ...

Werbung