Werbung

Nachricht vom 18.08.2019    

Polizei Neuwied berichtet vom Wochenende

Am Wochenende ereigneten sich 19 Verkehrsunfälle, bei denen sechs Personen verletzt wurden und ein geschätzter Gesamtsachschaden von 59.200 Euro entstand. Hinweise erhofft sich die Polizei, nachdem am Freitagvormittag im Beverwijker Ring auf dem Parkplatz einer Schule der hintere, linke Radlauf eines dort geparkten Ford Fiesta beschädigt wurde.

Symbolfoto

Diebstähle
Neuwied.
Eine 21-jährige Frau wurde am Freitagmittag in einem Drogeriemarkt in der Heddesdorfer Straße dabei ertappt, wie sie sieben Packungen Parfum entwendete. Sie platzierte das Parfüm in ihrem Kinderwagen, bezahlte andere Artikel an der Kasse und wollte anschließend das Geschäft verlassen.

Dieb gab sich als Mitarbeiter der Stadtwerke aus
In der Elisabethstraße verschaffte sich am Freitagnachmittag gegen 14:45 Uhr ein Mann Zutritt zu einer Wohnung, nachdem er der betagten Geschädigten gegenüber angab, Mitarbeiter der Stadtwerke zu sein und er nach den Wasserleitungen sehen müsse. Letztlich verließ er die Wohnung der Geschädigten mit einem zuvor entwendeten Bargeldbetrag. Der Mann war etwa 1,70 bis 1,75 Meter groß, 50 bis 60 Jahre alt, sprach akzentfrei Deutsch, hatte eine normale Statur und trug einen grau-beigen Pullover, ein Basecap und dunkle Handschuhe.

Roller geklaut
In der Nacht zum Freitag wurde in der Mecklenburgstraße ein bunter Roller entwendet, der dann letztlich am Freitagmorgen von Passanten nahe des Spielplatzes in der Bertramstraße in Heimbach-Weis aufgefunden wurde. Die Eigentümerin hatte den Diebstahl bis dahin noch nicht bemerkt. Die Polizei Neuwied sucht Zeugen, die vielleicht den Diebstahl oder das Ablegen des Rollers beobachtet haben.

Streit eskalierte
Nachdem die Polizei am Samstagmorgen um 8:55 Uhr zu einem lautstarken Streit in die Engerser Straße gerufen wurde, stellte sich heraus, dass eine 44-jährige Frau von einem 37-jährigen Mann geschlagen wurde. Zudem beleidigte die Frau den Mann. Im Rahmen der Sachverhaltsaufnahme stellten die Beamten zudem fest, dass der 37-Jährige eine geringe Menge an Marihuana mitführte. Auch lag gegen den Mann ein Haftbefehl vor. Gegen beide wurde ein Strafverfahren eingeleitet, das Rauschgift sichergestellt und der Mann in die JVA Koblenz gebracht.

Sachbeschädigung
Bislang Unbekannte warfen in der Nacht zum Samstag an der Engerser Sporthalle zwei Fensterscheiben der Haupteingangstüren ein. Die Polizei Neuwied sucht Zeugen.

Rauschgift dabei
Nachdem die Polizei am Sonntagmorgen um 0:49 Uhr über eine Beobachtung in Gladbach informiert wurde und man etwaige Drogenverkäufe vermutete, stellten die Beamten bei einem 38-jährigen Mann geringe Mengen an Rauschgift fest. Es wurde ein Strafverfahren eingeleitet und das Rauschgift sichergestellt.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Bei Auffahrt sofort auf linke Spur gezogen, Unfall verursacht und geflohen

Am 22. Februar, um 17:20 Uhr, kam es auf der B 42 in Fahrtrichtung Neuwied in Höhe der Abfahrt Bendorf/Nord zu einem Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten 23-jährigen PKW-Fahrerin. Der verursachende Fahrer ist flüchtig und wird von der Polizei Bendorf gesucht.


26 Teilnehmer bei Erstausbildung der Feuerwehren Puderbach und Dierdorf

Die Freiwillige Feuerwehr der Verbandsgemeinde Puderbach hatte die Ausbildung „Grundtätigkeiten Lösch- und Hilfeleistungseinsatz“ für die neu eingetretenen Feuerwehrfrauen- und männer angeboten. Insgesamt 26 Teilnehmer konnte der Puderbacher Wehrleiter Dirk Kuhl zu der viertägigen Ausbildung aus den Wehren der Verbandsgemeinden Dierdorf und Puderbach begrüßen. Der Lehrgang fand an zwei Wochenenden, jeweils Freitagabend und am Samstag in Puderbach statt.


Fotoausstellung Perspektivwechsel 2, „Hamburg-München-Berlin“

Die Fotowerkstatt der VHS Neuwied bleibt sich treu mit einer Fortsetzung einer Fotoausstellungsreihe „Perspektivwechsel“. Diesmal unter dem Motto „3 Städte-2 Fotografen - 2 Ansichten - Hamburg München Berlin“. Menschen und besonders Fotografen nehmen ihre Umwelt unterschiedlich war. Die Fotografie macht dies sichtbar. Beim Betrachten eines Bildes wird deutlich, welche Aspekte dem Fotografen wichtig erscheinen und in den Mittelpunkt gerückt werden.


Horst Schneider: Fünfzig Jahre aktiv für DLRG Heimbach-Weis

Als einziger der zehn Gründungsmitglieder ist Horst Schneider tatsächlich immer noch aktiv und damit ein echtes Urgestein der DLRG Ortsgruppe Heimbach-Weis der DLRG. Er unterstützt nach wie vor die Ausbildung, insbesondere die der Schwimmanfänger. Dabei hält er sich selbst regelmäßig im Wasser fit.


Sieg für die Schwimmmannschaft der Maximilian-Kolbe-Schule

Vor Kurzem machte sich die Schwimmmannschaft der Maximilian-Kolbe-Schule Rheinbrohl auf den Weg nach Lahnstein, um dort im Rahmen der Regionalschulmeisterschaften gegen sechs andere Schulen in der Sportart Schwimmen anzutreten und erzielte souverän den 1. Platz in der Gesamtwertung.




Aktuelle Artikel aus der Region


Bei Auffahrt sofort auf linke Spur gezogen, Unfall verursacht und geflohen

Bendorf. Ein bislang unbekannter und flüchtiger PKW-Fahrer kam von der Autobahn A 48 und fuhr auf die B 42 in Richtung Neuwied ...

26 Teilnehmer bei Erstausbildung der Feuerwehren Puderbach und Dierdorf

Puderbach. Los ging es erst einmal mit den Unfallverhütungsvorschriften, denn die eigene Sicherheit der Kameraden ist oberstes ...

Vom Jagen und Sammeln zu Ackerbau und Viehzucht

Neuwied. Nicht nur, was die Ernährung angeht, bedeutete dieser Wandel einen gravierenden Einschnitt. An diesem Punkt in der ...

Sieg für die Schwimmmannschaft der Maximilian-Kolbe-Schule

Rheinbrohl. Die Schülerinnen und Schüler mussten sich zunächst in verschiedenen Wettkampfklassen in Einzelwettbewerben beweisen. ...

Medien-Elternabend an der Maximilian-Kolbe-Schule

Rheinbrohl. Kim Beck stellte ausführlich dar, wie Kinder und Jugendliche Smartphones und das Internet für Kommunikation und ...

Ortsbürgermeister Ferdi Wittlich überfallen - Kühlhausschlüssel erbeutet

Kurtscheid. Laut Präsidenten war diese Aktion notwendig, da es nicht sichergestellt ist, ob der neue Hallenwart mit den Gepflogenheiten ...

Weitere Artikel


Neuer Athletiktrainer beim Neuwieder Eissport Club

Neuwied. „Besonders stolz sind wir Herrn Lück für dieses Training gewinnen zu können“, sagt Stephan Schwarz, 1. Vorsitzender, ...

Gundlach-Stiftung feierte tolles Familienfest

Puderbach. Begeistert waren die Kinder natürlich von den Pferden, die von erfahrenen Mitgliedern des Reitervereins Kurtscheid ...

Geschädigten und Zeugen zu Schlägerei auf Kirmes Waldbreitbach gesucht

Waldbreitbach. Durch Zeugen konnte einer der Beiden als Beschuldigter ermittelt werden. Das Verhalten des 18-jährigen Heranwachsenden ...

Ladendiebstahl, Verkehrsunfallflucht und Sachbeschädigung

32 Whisky Flaschen entwendet
Unkel. Am 15. August, in der Zeit von 18:20 bis 18:30 Uhr, kam es im Vorteil Center in Unkel ...

Brennende Gasflasche in Jahrsfeld

Straßenhaus. Wie sich vor Ort zeigte kam es bei der Inbetriebnahme eines gasbetriebenen Heizgerätes zu einer großen Stichflamme. ...

Amerikanische Invasoren in Bächen und Teichen

Neustadt (Wied). Anlass für das Seminar war laut Kurz, dass in der Wied zahlreiche invasive Signalkrebse in Reusen gefangen ...

Werbung