Werbung

Nachricht vom 16.08.2019    

Esch: Erster Azubi-Botschafter der Stadtverwaltung

Botschafter sind Vermittler, sind Kenner unterschiedlicher Welten. Und eben das sind auch die sogenannten Azubi-Botschafter. Das sind junge Frauen und Männer, die ihre Begeisterung und ihr Wissen über ihren Ausbildungsberuf an Schüler weitergeben. Mit Maximilian Esch besitzt die Stadtverwaltung Neuwied nun ihren ersten derartigen Botschafter. Er hat diese Rolle übernommen, nicht ohne zuvor eine eintägige Schulung bei der IHK, die das Projekt initiiert hat, absolviert zu haben.

Maximilian Esch (Mitte) ist der erste Azubis-Botschafter der Stadtverwaltung. Darüber freuen sich Bürgermeister Michael Mang (links) und IT-Amtsleiter Gerhard Wingender (rechts). Foto: Pressebüro Neuwied

Neuwied. „Wir wurden methodisch in Rhetorik und Präsentationstechnik geschult“, berichtet der 19-Jährige, der seit Mai bei der Verwaltung angestellt ist. Zunächst als Aushilfe für die Kommunalwahl, seit 1. August nun als Auszubildender zum Fachinformatiker für Systemintegration im IT-Amt. Esch wird zukünftig IHK-Mitarbeiter auf deren Schultermine begleiten, um in den Bildungseinrichtungen über seine ganz persönlichen Erfahrungen mit dem Ausbildungsberuf und dem Ausbildungsbetrieb zu berichten. Zudem steht er den Jugendlichen für Fragen zur Verfügung.

Welche Voraussetzungen muss der Botschafter erfüllen? Er sollte erste Berufserfahrung gesammelt haben, sich im Idealfall schon im zweiten oder dritten Ausbildungsjahr befinden, Spaß an seinem Beruf haben, seine Entscheidung dafür überzeugend vertreten und gern vor Gruppen sprechen. Kein Problem für Esch, der sich in punkto Öffentlichkeitsarbeit auskennt. Er hat bereits bei einem regionalen Fernsehsender gearbeitet und ist als Pressesprecher Vorstandsmitglied der DLRG in Mendig. Esch sieht in seinem Engagement zudem eine persönliche Chance: „Das Ganze ist auch eine Möglichkeit, sich persönlich weiterzuentwickeln.“

Die Vorteile für die Verwaltung liegen für Bürgermeister Michael Mang und IT-Amtsleiter Gerhard Wingender auf der Hand. „Azubi-Botschafter sind kompetente Gesprächspartner für Schulabgänger, da sie noch aus eigener Erfahrung die Herausforderungen kennen, die das letzte Schuljahr, Berufswahl und Bewerbungen mit sich bringen“, sagen sie. „Und da wir immer auf der Suche nach engagierten Auszubildenden sind, hoffen wir, dass unser Botschafter vielen Schülern die Verwaltung als einen Ausbildungs- und Arbeitsplatz schmackhaft machen kann, der vielschichtige und spannende Aufgaben bereithält.“ Das gilt vor allem im IT-Bereich. „Wir sind in dieser Beziehung ein leistungsstarker Dienstleister. Die Ausbildung ist entsprechend attraktiv“, betont Mang. Wer sich für ein duales Studium oder eine Ausbildung im IT-Bereich der Neuwieder Stadtverwaltung interessiert findet nähere Infos im Internet unter www.neuwied.de/jobs.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Esch: Erster Azubi-Botschafter der Stadtverwaltung

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Mann musste von Feuerwehr aus Steiger gerettet werden

Am 21. Oktober, gingen kurz nach 15 Uhr die Melder bei den Kameraden der Feuerwehren Großmaischeid und Dierdorf. Die Leitstelle meldete eine dringende Höhenrettung aus einem Kran in Großmaischeid.


Die „Nette Toilette" gibt

Wer kennt das nicht: Man ist etwas länger in der Stadt unterwegs, ein Bedürfnis stellt sich ein und weit und breit ist keine frei zugängliche Toilette zu finden. Einfach so ins nächste Café und dort fragen, ob man mal „darf" – auch das ist unangenehm.


Wirtschaft, Artikel vom 21.10.2020

Elektro-Autohersteller Tesla übernimmt ATW Neuwied

Elektro-Autohersteller Tesla übernimmt ATW Neuwied

Nun ist es offiziell, der Elektro-Autohersteller Tesla übernimmt die Firma ATW Neuwied. Das Bundeskartellamt hat der Fusion der beiden Unternehmen zugestimmt. Details des Zusammenschlusses wurden nicht mitgeteilt. Beide Unternehmen hielten sich noch bedeckt.


Region, Artikel vom 21.10.2020

Fahrer hatte vier Kilogramm Marihuana/CBD an Bord

Fahrer hatte vier Kilogramm Marihuana/CBD an Bord

Am 20. Oktober 2020, 14:40 Uhr, wurde auf der Autobahn A 3 durch eine Zivilstreife der Polizeiautobahnstation Montabaur ein niederländischer PKW einer Verkehrskontrolle unterzogen. Die Beamten wurden fündig.


Niederschlagswassergebühr: Beratungstermine stehen

Das Abwasserwerk der Stadt Bad Honnef überprüft im gesamten Stadtgebiet die vorhandenen Flächendaten in Bezug auf Niederschlagswassergebühr. Dazu wird ein Selbstauskunftsverfahren durchgeführt.




Aktuelle Artikel aus der Region


Kreis Neuwied wieder Corona-Warnstufe rot - Einschränkungen kommen

Neuwied. In der Fieberambulanz Neuwied wurden am Mittwoch 118 Personen getestet. Durch das Infektionsgeschehen sind aktuell ...

Gartenpflege im Herbst für ein blühendes und farbenfrohes Frühjahr

Neuwied. Auch wenn alles grau in grau ist: Durch den Regen lässt sich die Erde wieder auf- und umgraben. Und es ist feucht ...

Niederschlagswassergebühr: Beratungstermine stehen

Bad Honnef. Grundstückseigentümer werden angeschrieben und erhalten einen Erhebungsbogen, auf dem die Ergebnisse einer Luftbildauswertung ...

Hohe Qualität auf sicherem Fundament

Dierdorf/Selters. Das Evang. Krankenhaus Dierdorf/Selters (KHDS) ist seit Jahren ein wirtschaftlich stabiler Bestandteil ...

Mann musste von Feuerwehr aus Steiger gerettet werden

Großmaischeid. Was war passiert? An einer Baustelle in Großmaischeid stand an einem Neubau ein Steiger, in dem ein Mann seine ...

Westerwälder Rezepte: Geräucherte Forelle mit Curry-Gemüse

In unserem Gebiet gibt es mehrere Fischzuchtbetriebe, die Forellen frisch räuchern. Kaufen Sie beim Fischmetzger Ihres Vertrauens ...

Weitere Artikel


Schauen, essen, staunen: Höhepunkte in Brüggen

Neuwied / Brüggen. Brüggen ist eine Gemeinde in der Region Niederrhein im Westen von Nordrhein-Westfalen. Beim Ortseingang ...

Für eine noch bessere Ersteinschätzung der Patienten

Neuwied. Das Klinikum, das die Voraussetzungen zur Teilnahme an der sogenannten erweiterten Notfallversorgung erfüllt, hat ...

Heinrich-Haus: Gemeinsamer Start ins Freiwilligenjahr

Neuwied. Diese gemeinsame Fahrt kam bei allen gut an, denn es entwickelten sich Gespräche, durch die Ängste, Bedenken und ...

Digitale Wasserzähler: Schnellere Ablesung für stabile Gebühren

Neuwied. Das Kreiswasserwerk Neuwied (KWW) führt die Ablesung der Zählerstände in seinem Versorgungsgebiet für die Jahresabrechnung ...

Knallerauftakt: Bären legen gegen Hamm los

Neuwied. Auswärts muss man in diesem Zeitraum lediglich am 29. September beim Neusser EV, dem Team des ehemaligen EHC-Trainers ...

Von Fachwerk und Feldarbeiten im Landschaftsmuseum

Hachenburg. Auch bei Feldarbeiten mit Pflug, Egge, Sähwanne und Sense sowie Getreide dreschen, fegen, wiegen und mahlen wie ...

Werbung