Werbung

Nachricht vom 15.08.2019    

10. Staffel-Marathon Waldbreitbach am 3. Oktober

Eine Reihe von Staffeln, auch aus der VG Rengsdorf-Waldbreitbach, haben sich bereits für den 10. Staffel-Marathon Waldbreitbach am Donnerstag, 3. Oktober (Feiertag), angemeldet. Mitmachen können wieder alle breiten- und freizeitsportlichen, aber auch leistungssportlich orientierten Gruppen und Vereine. Bis zu sieben Personen bilden jeweils eine Staffel. Auch aus der Verbandsgemeinde Rengsdorf-Waldbreitbach nehmen immer eine große Anzahl Staffeln teil. Deshalb erfolgt auch wieder eine entsprechende Sonderwertung „VG Rengsdorf-Waldbreitbach“.

Archivfoto: Verein

Waldbreitbach. Die Anmeldung ist denkbar einfach: Es ist ausreichend, wenn der Teamchef die Staffel zunächst mit nur einem Läufer anmeldet. Die weiteren Staffelteilnehmer(innen) können später noch hinzugefügt, geändert oder gelöscht werden. Bis Ende August sind die Startgebühren ermäßigt.

Um einen zusätzlichen Leistungsanreiz zu schaffen, sind für die ersten drei Staffeln aller Wertungen, auch in der Sonderwertung „VG Rengsdorf-Waldbreitbach“, Pokale, Soforturkunden und Geldpreise ausgelobt. Eigene Wertungen gibt es für Männer, Frauen, Mixed, Jugend (U18) und Senioren (über 40 Jahre). Alle Teilnehmer erhalten die Staffel-Marathon-Medaille 2019 und zum Runterladen ihre Urkunde und das gemeinsame Zielfoto. Einzelläufer(innen) sind auch wieder willkommen. Im Jubiläumsjahr des VfL Waldbreitbach erhalten alle Teilnehmer das 0,5 Liter-VfL-Jubiläumsglas abhängig vom Meldeeingang solange der Vorrat reicht.

Im letzten Jahr waren 22 Staffeln in der Sonderwertung „VG Rengsdorf-Waldbreitbach“ im Ziel. Am erfolgreichsten war die Teams vom Lauftreff des VfL Waldbreitbach. Karnevalsclub, Fußballverein, das St. Josefshaus, die VR-Bank, Familienstaffeln, Teams aus Hardert und Bonefeld und weitere waren wieder dabei. Die Realschule plus war mit insgesamt fünf Staffeln (Schüler- und Lehrerstaffeln) wieder stark vertreten. Ausrichter VfL Waldbreitbach hofft auch in diesem Jahr wieder auf eine ähnliche Resonanz bei den regionalen Vereinen.



Der Staffel-Marathon findet auf der zwei Kilometer-Ortsrunde statt. Vom Start im Schul- und Sportzentrum geht es über die Straßen "In der Au", "Kolpingstraße" und "Brückenstraße" auf der Wiedpromenade zum Schul- und Sportzentrum zurück. Als Parkplätze stehen wie gewohnt der Parkplatz am Wiedtalbad in Hausen/Wied und der Marktplatz in Waldbreitbach zur Verfügung.

Wer in der Nähe von Wechselzone und Ziel, auf dem Schulhof der Deutschherrenschule, seinen eigenen Pavillon aufstellen möchte, muss wie bisher bis spätestens um 9 Uhr den Schulhof über die Kreuz- und Jahnstraße angefahren und sich einen Parkplatz außerhalb des Schulhofes gesucht haben.

Auch in diesem Jahr werden wieder vier Sambagruppen und zusätzliche Alleinunterhalter an der Strecke für Stimmung sorgen.

Das Staffel-Marathon-T-Shirt kann am 3. Oktober für 10 Euro bei der Startnummernausgabe erworben werden, solange der Vorrat reicht. Wer das T-Shirt schon vorab erwerben möchte, melde sich bitte bei info@staffelmarathon.info. Mehr Informationen gibt es hier.



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Mehr dazu:   Veranstaltungen  
Lokales: Rengsdorf & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Sport


Medaillensegen für Leichtathletinnen des VfL Waldbreitbach bei Rheinland-Pfalz-Meisterschaften

Waldbreitbach/Konz. Bei den Frauen dominierte Vivien Ließfeld den Weitsprung. Ihre drei weitesten Versuche hätten zu Gold ...

Triumph für Puderbacher KSC Karate Team: Drei Sportler auf dem Podium bei der Deutschen Meisterschaft

Puderbach/Erfurt. Vier Teilnehmer vom KSC Karate Team gingen an diesem Tag an den Start, um sich in den Altersklassen U16, ...

Deichlauf in Neuwied am 14. Juni: Wieder deutlich über 1.000 Anmeldungen

Neuwied. Und just am Eröffnungstag der Fußball-EM haben beim "Deichlauf präsentiert von Rhodius Mineralquellen" am Freitag, ...

Julian Kaske qualifiziert sich für Kanu-Marathon-Europameisterschaft

Koblenz/Neuwied. Der junge Athlet, der für den WSV Koblenz-Metternich antritt, fuhr bei den Deutschen Meisterschaften im ...

American Football: Unglückliche Niederlage der "Montabaur Fighting Farmers" zum Saisonauftakt

Montabaur. Bei bestem Football-Wetter fanden knapp 800 Zuschauer den Weg ins Stadion und wurden beim ersten Heimstpiel der ...

18. Windhagen Marathon: Erfolg auf ganzer Linie für Kinder in Not

Windhagen. Bei herrlichem Sonntagswetter fanden neben den 600 Teilnehmer auch viele Besucher den Weg ins Windhagener Josef-Rüddel-Forum. ...

Weitere Artikel


Kunstausstellung aus Projekt MOEWE im Jobcenter Neuwied

Neuwied. So entstand ein Kunstwerk im Pop-Art Stil aus den Pinseln dreier Künstlerinnen, und ein Fuchskopf auf rosafarbenem ...

Raiffeisentriathlon Neuwied macht Sperrungen erforderlich

Neuwied. Die Sperrungen im Einzelnen: Die Rheinstraße ab Höhe Friedrichstraße bis Sandkauler Weg, Höhe Feuerwehr, sowie die ...

Aktiven der Neuwieder Schützengesellschaft erfolgreich

Neuwied. So wurde Wido Kopper gleich fünf Mal Erster und holte sich Gold in der Disziplin Steinschlossgewehr 100 Meter, Freigewehr ...

Der Karnevalsclub Kurtscheid bedankte sich für Session

Kurtscheid. Ein Sommerfest im wahrsten Sinne des Wortes, denn bei schweißtreibenden Temperaturen, leckerem Essen vom Grill, ...

150 Enten in der Mennonitenkirche Neuwied

Neuwied. Die „InterDucks“ sind eine Gruppe von Künstlern um den emeritierten Braunschweiger Kunstsoziologie-Professor Eckhart ...

Was braucht die Freie Kulturszene des Landes?

Hachenburg. Im Mittelpunkt stehen die Wünsche und Vorstellungen der Freien Kulturszene des Landes und ihre Erwartungen an ...

Werbung