Werbung

Nachricht vom 15.08.2019    

Bürgerliste „Ich tu´s“ fordert Trinkwasserspender im Stadtgebiet

Im Hinblick auf immer häufigere extreme Hitzewellen fordert die Bürgerliste „Ich tu´s“ Trinkwasserspender, die den Bürgern an entsprechend frequentierten Plätzen zur Verfügung gestellt werden. Sie sollen nicht nur erfrischen, sondern auch einer gefährlichen und nierenschädigenden Dehydrierung (Austrocknung) entgegenwirken.

Foto: Fa. AquaDona

Neuwied. Das Land fördert solche Wasserspender bereits, so dass „Ich tu´s“ ihre Installation in der Stadt vorantreiben wird. „In den USA kennt man sie schon lange, und auch unsere Nachbarstadt Andernach hat sie schon eingeführt,“ berichtet Dr. Etscheidt, Fraktionsvorsitzende der Bürgerliste „Ich tu´s“.

Trinkwasserbrunnen sollen helfen, den Wasserhaushalt stabil zu halten, ohne jedes Mal in eine Gastronomie einkehren zu müssen. Erstrebenswert hält die Bürgerliste die Trinkwasserversorgung auch in allen öffentlichen Einrichtungen sowie bei Ausschuss- und Stadtratssitzungen zur Versorgung der Gäste. (PM Bürgerliste „Ich tu´s“)





Interessante Artikel



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Bürgerliste „Ich tu´s“ fordert Trinkwasserspender im Stadtgebiet

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Politik


Grüner Bürgermeisterkandidat Holger Zeise stellt sich Fragen der Bürger

Unkel. „Ich habe wertvolle Anregungen erhalten und konnte vielen Bürgern meine Ideen für die Verbandsgemeinde nahebringen“, ...

Letzte Demo 2019 von Pulse of Europe

Neuwied. Das Jahr geht zu Ende, die politischen Herausforderungen bleiben: Brexit, Klimawandel, Flüchtlingskrise und rechte ...

Volker Mendel mit deutlicher Mehrheit als Bürgermeister wiedergewählt

Puderbach. Ein wenig nervös war Bürgermeister Mendel schon. Dass er wiedergewählt wird, daran zweifelte er nicht. Ihn interessierte ...

Ellen Demuth zur stellvertretenden Ausschussvorsitzenden gewählt

Linz. Nach dem Ausscheiden von Gabriele Wieland aus dem Landtag, die nun erste hauptamtliche Beigeordnete im Westerwaldkreis ...

Neunte landesweite Präventionswoche in Schulen startet

Kreis Neuwied. Viele HIV-positive Menschen können heute mithilfe wirksamer Medikamente im Sinne einer chronischen Erkrankung ...

Unkel bietet Bienenkulturen ein Biotop

Unkel. Zur Tat geschritten ist zwischenzeitlich die Kulturstadt Unkel. Auf Initiative des 1. Stadtbeigeordneten Wolfgang ...

Weitere Artikel


Programm Kleinkunstbühne im Kultur"Raum" Bootshaus steht

Neuwied. Los geht es am Samstag, 7.September mit einem Comedy Abend. Kai Kramosta, der Pfundskerl, spielt „Normal müsste ...

Nächster Gerichtstermin Hallenbad Puderbach steht endlich

Puderbach. Das Landgericht Koblenz hatte den Parteien bereits mehrere Termine für die weitere Verhandlung in Sachen Schadenersatz ...

Was braucht die Freie Kulturszene des Landes?

Hachenburg. Im Mittelpunkt stehen die Wünsche und Vorstellungen der Freien Kulturszene des Landes und ihre Erwartungen an ...

VC Neuwied hat einen neuen Vorstand

Neuwied. Natürlich hatte sich der Vorstand auf diesen Abend gründlich vorbereitet, zudem Neuwahlen auf der Tagesordnung der ...

Kampagne für mehr Inklusionsfirmen in Rheinland-Pfalz

Neuwied. „Der Ausbau von Inklusionsarbeitsplätzen ist seit vielen Jahren ein wichtiges Ziel der Landesregierung“, so die ...

Tag der offenen Tür bei Feuerwehr Selters

Selters. Spannende Showübungen werden die Jugendfeuerwehr und eine Höhenrettungsgruppe vorführen. Für die kleinen Gäste stehen ...

Werbung