Werbung

Nachricht vom 15.08.2019    

VC Neuwied hat einen neuen Vorstand

Es war eine mit viel Spannung erwartete Jahreshauptversammlung des VC Neuwied`77: Nachdem es in den zurückliegenden vierzehn Tagen gleich drei Rücktritte in wichtigen Positionen des Vereins gab, stellte sich der dezimierte Vorstand um Raimund Lepki und Uwe Lederer, am zurückliegenden Dienstagabend (13. August), den interessierten Fragen der Vereinsmitglieder.

Ungewiss (kein leichter Weg): VCN-Vorsitzender Raimund Lepki wusste im Vorfeld, dass die jüngste Mitgliederversammlung mit vielen Rückfragen bestückt sein wird. Fotos: Josef Dehenn

Neuwied. Natürlich hatte sich der Vorstand auf diesen Abend gründlich vorbereitet, zudem Neuwahlen auf der Tagesordnung der 44. Mitgliederversammlung des seit vier Jahren erfolgreichsten Neuwieder Vereins standen.

Viele zukunftsorientierte Gespräche zu Beginn des Monats August hatten stattgefunden und dafür gesorgt, dass bereits im Vorfeld der Versammlung ein ordentliches Gremium für die anstehenden Aufgaben gefunden werden konnte. Äußerst erfreulich hierüber zeigten sich die Teilnehmer bei der Mitgliederversammlung im Röntgensaal von PINO Italia: Denn, mit Wolfgang Becker konnte der ehemalige VCN-Vorsitzende in die Vereinsspitze reaktiviert werden. Außerdem wurde – durch die Wahl von Cornelia Weigel – nicht nur ein weiterer Präsidiumsplatz gesichert; mit der ehemaligen Präsidentin des Volleyball-Verbandes Rheinland sitzt nun endlich auch einmal eine Frau in der Verantwortung der Neuwieder Vereinigung. Die Sympathie der beiden neuen Vorstandsmitglieder war unter den Mitgliedern deutlich zu spüren.

Mit der Person von Marcus Trambow wurde eine neue Position im Verein geschaffen: Als Assistent des Vereinsvorstands steht der 50-Jährige VCN-Volleyballer als Ansprechpartner und Vermittler zwischen VCN-Vorstand, D1-Mannschaft, Jugend und Trainern zur Verfügung.

Dirk Groß, der seit dem 3. August das Training der Deichstadtvolleys leitet, stellte sich am Abend den Vereinsmitgliedern vor. Der 54-Jährige ehemalige Erst-Liga-Trainer, der in Bonn lebt, trainiert mit den Neuwieder Mädels fortan drei Mal die Woche.

„Natürlich müssen wir – aufgrund der jüngst zurückliegenden Ereignisse – das Saisonziel „Platz 1 bis 3“ für die Spielzeit 2019/20 relativieren. „Es ist doch ganz klar, dass man nach diesem Einschnitt in der Trainerposition, im Vorstand und letztendlich bei den Spielerinnen erst einmal schauen muss, wo die Mannschaft jetzt überhaupt steht“, weiß der erfahrende Trainer zu berichten. „Es steht – außer Frage – ein gutes Stück Arbeit vor mir. Der Saisonstart ist Mitte September. Ich erkenne jedoch in den ersten Trainingseinheiten sehr viel Potenzial im Team. Ich bin absolut zuversichtlich und überzeugt, dass wir die Sponsoren, Fans und Anhänger dieses Sports in Neuwied auch weiterhin mit tollem und erfolgreichem Volleyball in Neuwied begeistern werden“, sagt der neue Coach der Deichstadtvolleys.

Das Wahlergebnis:
Raimund Lepki (1. Vorsitzender)
Wolfgang Becker (1. Beisitzer)
Cornelia Weigel (2. Beisitzerin)
Uwe Lederer (Geschäftsführer/Pressewart)
Ulrich Dittscheidt (Teammanager/Kassenwart)
Martin Monzen (Mitgliederkoordinator)
Marcus Trambow (Assistent der Vereinsführung/Vorstand)
Fabian Mohr (Jugendwart)

Als Kassenprüfer wurden Martin Monzen und Martin Eder bestellt.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Kommentare zu: VC Neuwied hat einen neuen Vorstand

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Kultur, Artikel vom 27.11.2020

Weihnachtsdorf Waldbreitbach – Das Original

Weihnachtsdorf Waldbreitbach – Das Original

Weihnachtsdorf – ein Begriff der Stunde. Der idyllische Ort Waldbreitbach im Wiedtal verwandelt sich bereits seit über 30 Jahren in das Weihnachtsdorf Waldbreitbach. Dabei handelt es sich nicht um einen eingezäunten Marktplatz oder ein Hüttendorf, sondern das gesamte Dorf als solches wird mit weihnachtlichen Attraktionen und zahlreichen Krippen geschmückt.


Corona Kreis Neuwied: Kreisverwaltung meldet 46 neue Fälle

Im Kreis Neuwied wurden 46 neue Positivfälle am Freitag, den 27. November registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 1.867 an. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung durch das Landesuntersuchungsamt Rheinland-Pfalz bei 93,0. Damit liegt der Kreis Neuwied weiterhin in der Warnstufe „rot“ und gilt als Risikogebiet.


Straßenbericht der Polizeidirektion Neuwied vom Freitag

Es war einiges los auf den Straßen rund um Neuwied am Freitag, 27. November: Ein junger Auto-Fahrer kollidierte bei Hardert mit einem Baum, in Windhagen flüchtete der Verursacher nach einem Spiegelunfall, in Buchholz ereignete sich ein Unfall durch einen Stein auf der Fahrbahn und in Asbach wurde eine Fahrerin unter dem Einfluss von Drogen gestoppt.


Polizei verfolgte Audi A4 durch Höhr-Grenzhausen und Bendorf

Weil ein Fahrzeug sich einer Verkehrskontrolle auf der A 48 entzog, führte das zu einer anschließenden Verfolgungsfahrt der Polizei unter anderem durch die Innenstadtbereiche Höhr-Grenzhausen und Bendorf zur Folge. Die rasante Fahrweise des Audi-Fahrers gefährdete zahlreiche Verkehrsteilnehmer. Diese sollen sich bitte bei der Autobahnpolizei melden.


Photovoltaik: Anlage jetzt planen und im nächsten Sommer nutzen

Wer im kommenden Sommer seinen eigenen Ökostrom mit einer Photovoltaikanlage (PV) produzieren will, sollte jetzt starten: Aufgrund der Nachfrage planen die Installateure lange im Voraus. Zudem wird nun auch die Installation einer Ladestation für E-Autos in den eigenen vier Wänden mit 900 Euro staatlich gefördert.




Aktuelle Artikel aus der Sport


Deichstadtvolleys bitten am Sonntag zum Tanztee

Neuwied. Die Gegnerinnen aus der Münchner Vorstadt bereichern jetzt im dritten Jahr das Geschehen im Profi-Unterhaus, firmieren ...

Deichstadtvolleys im Saarland erfolgreich

Neuwied. Aber der Reihe nach: Trainer Dirk Groß eröffnete die Partie mit der erfolgreichen Aufstellung der letzten Wochen, ...

Deichstadtvolleys vor wichtiger Aufgabe in Holz

Neuwied. So belastend sei das Heimspiel gegen die TG Bad Soden nicht gewesen, konstatierte VCN-Trainer Dirk Groß am Sonntag ...

Celina Medinger und Marie Böckmann im LSB-Kader

Waldbreitbach. In den Landesverbänden bilden die Verbände in den einzelnen Disziplinen Kader für die leistungsstärksten Jugendlichen ...

FVR-Präsidium entscheidet: Kein Pflichtspielbetrieb mehr in 2020

Region. Die Entscheidung ist vor dem Hintergrund gefallen, dass eine Aufnahme des Trainingsbetriebes nach aktuellem Stand ...

Deichstadtvolleys begeistern gegen Bad Soden

Neuwied. Eine ereignisreiche Woche liegt hinter Vereinsführung, Trainer und Team der Deichstadtvolleys: Der Vorstand des ...

Weitere Artikel


Bürgerliste „Ich tu´s“ fordert Trinkwasserspender im Stadtgebiet

Neuwied. Das Land fördert solche Wasserspender bereits, so dass „Ich tu´s“ ihre Installation in der Stadt vorantreiben wird. ...

Programm Kleinkunstbühne im Kultur"Raum" Bootshaus steht

Neuwied. Los geht es am Samstag, 7.September mit einem Comedy Abend. Kai Kramosta, der Pfundskerl, spielt „Normal müsste ...

Nächster Gerichtstermin Hallenbad Puderbach steht endlich

Puderbach. Das Landgericht Koblenz hatte den Parteien bereits mehrere Termine für die weitere Verhandlung in Sachen Schadenersatz ...

Kampagne für mehr Inklusionsfirmen in Rheinland-Pfalz

Neuwied. „Der Ausbau von Inklusionsarbeitsplätzen ist seit vielen Jahren ein wichtiges Ziel der Landesregierung“, so die ...

Tag der offenen Tür bei Feuerwehr Selters

Selters. Spannende Showübungen werden die Jugendfeuerwehr und eine Höhenrettungsgruppe vorführen. Für die kleinen Gäste stehen ...

Neue Trikots die C-Jugend der JSG Laubachtal-Ellingen

Straßenhaus. Die C-Jugend der JSG Rengsdorf/ Melsbach/ Ellingen ist dieses Jahr mit einer Anzahl von rund 40 Spielern und ...

Werbung