Werbung

Nachricht vom 14.08.2019    

Tag der offenen Tür bei Feuerwehr Selters

Am Samstag, den 24. August öffnet die Freiwillige Feuerwehr Selters ab 14 Uhr ihre Türen und Tore und lädt interessierte Besucher zu sich ins Feuerwehrgerätehaus Im Geisenborn ein. Für diesen Tag hat die Feuerwehr Selters ein abwechslungsreiches und spannendes Rahmenprogramm vorbereitet. Neben der Ausstellung des Fuhrparks und der feuerwehrtechnischen Gerätschaften erwarten alle Gäste von Jung bis Alt jede Menge Höhepunkte.

Die Freiwillige Feuerwehr Selters präsentiert ihre Ausstattung. Foto: Feuerwehr

Selters. Spannende Showübungen werden die Jugendfeuerwehr und eine Höhenrettungsgruppe vorführen. Für die kleinen Gäste stehen ein Riesensandkasten, ein Kettcar-Parcours, eine Hüpfburg und als besonderes Highlight ein Bungee-Run bereit. Außerdem können die Kids ihre Löschfähigkeiten an einer Spritzwand unter Beweis stellen.

Im Rahmen dieser Veranstaltung werden im Zuge einer Feierstunde eine neue vollautomatische Drehleiter 23/12 mit Korb (DLA K 23/12), welche mit finanzieller Unterstützung des Westerwaldkreises und des Landes Rheinland-Pfalz für die Verbandsgemeinde Selters beschafft wurde, sowie ein bereits im November des vergangenen Jahres beschafftes Mehrzweckfahrzeug 3 (MZF 3) durch die Verbandsgemeinde Selters an die örtliche Einheit übergeben und offiziell in Dienst gestellt. Daneben wird an diesem Tag erstmals auch der durch den Förderverein mit finanzieller Unterstützung der Stadt Selters erworbene Teleskoplader der Öffentlichkeit präsentiert.

Musikalisch begleitet den Nachmittag die Maxsainer Blaskapelle, die dem Tag der offenen Tür und der Feierstunde einen unterhaltsamen musikalischen Rahmen verleihen wird. Für das leibliche Wohl stehen ein Kuchenbuffet und ganztägig ein Imbissstand für die Gäste bereit.

Für die Bürgerinnen und Bürger aus Selters hat sich die Feuerwehr an diesem Tag noch etwas ganz Besonderes ausgedacht, damit interessierte Besucher auch schnell und angenehm das Feuerwehrgerätehaus im Selterser Industriegebiet erreichen können. Zwischen 14 und 18 Uhr fährt ein Feuerwehr-Express neun Haltestellen im kompletten Stadtgebiet an und bietet im halbstündigen Rhythmus kostenlose Hin- und Rückfahrten an.

Auf Ihren Besuch freut sich die Freiwillige Feuerwehr Selters und der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr. (PM)



Interessante Artikel



Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Selters auf Facebook werden!


Kommentare zu: Tag der offenen Tür bei Feuerwehr Selters

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Bahnlärm-Gegner demonstrieren seit sieben Jahren am Bahnhof Neuwied

Neuwied. In Vertretung von Franz Breitenbach, dem Vorsitzenden der BI Bad Hönningen, begrüßte Erich Schneider den Landtagsabgeordneten ...

Straßenbeleuchtung Unkel auf LED-Leuchtmittel umstellen

Unkel. Nach den Vorstellungen der CDU-Fraktion kann die Finanzierung der Maßnahme mittelfristig über Einsparungen durch geringeren ...

Ford steht auf A 3 in Flammen – Einsatz für Feuerwehr Neustadt

Neustadt. Ein PKW Ford Escort stand etwa ein Kilometer vor der Ausfahrt Neustadt auf dem Standstreifen im Vollbrand als die ...

Knuspermarkt Neuwied - Erlebnis für die ganze Familie

Neuwied. Auf dem Luisenplatz bieten zahlreiche Stände ein abwechslungsreiches Sortiment an - von interessanten Dekorationsartikeln ...

Glasfaser für mehr Wirtschaftskraft: SWN will Tempo machen

Neuwied. Die SWN forcieren als kommunaler Energieversorger die Energie- und die Mobilitätswende, doch mit diesen Themen und ...

Einblicke in die Theater Adventures begeistern

Neuwied. Die Gäste zeigten sich beeindruckt von den Einblicken in die Missionen und hinter die Kulissen. Vor Allem die kürzlich ...

Weitere Artikel


Kampagne für mehr Inklusionsfirmen in Rheinland-Pfalz

Neuwied. „Der Ausbau von Inklusionsarbeitsplätzen ist seit vielen Jahren ein wichtiges Ziel der Landesregierung“, so die ...

VC Neuwied hat einen neuen Vorstand

Neuwied. Natürlich hatte sich der Vorstand auf diesen Abend gründlich vorbereitet, zudem Neuwahlen auf der Tagesordnung der ...

Bürgerliste „Ich tu´s“ fordert Trinkwasserspender im Stadtgebiet

Neuwied. Das Land fördert solche Wasserspender bereits, so dass „Ich tu´s“ ihre Installation in der Stadt vorantreiben wird. ...

Neue Trikots die C-Jugend der JSG Laubachtal-Ellingen

Straßenhaus. Die C-Jugend der JSG Rengsdorf/ Melsbach/ Ellingen ist dieses Jahr mit einer Anzahl von rund 40 Spielern und ...

Kreiswaldbauverein Neuwied auf Informationsfahrt nach Belgien

Neuwied. Vor allem die Möglichkeiten der Erfassung von Stressindikatoren von Waldbäumen aus den Daten des Sentinel-Satellitenprogramms ...

Tanztee in der Senioren-Residenz Sankt Antonius begeistert

Linz. Der Musiker Herr Harald Loeb zaubert zwei Stunden lang ein tolles und abwechslungsreiches Tanzprogramm, wobei nicht ...

Werbung