Werbung

Nachricht vom 14.08.2019    

Kindertagesstätte Stromberg wird erweitert - Bauarbeiten haben begonnen

Nicht nur im Bendorfer Höhenstadtteil Stromberg ist die Freude groß: Am Montag erfolgte der offizielle Spatenstich zur Erweiterung der Kindertagesstätte Stromberg um zwei weitere Gruppen. Zusammen mit den Kita-Kindern, Erzieherinnen, der Kreisbeigeordneten Judith Lehnigk-Emden, MdL Josef Dötsch, Vertretern aus der Bendorfer Politik, dem Architekturbüro A+ Schwenkmezger und der Verwaltung gab Bürgermeister Kessler den Startschuss für das Projekt.

Am 12. August fiel der offizielle Startschuss für die Erweiterung der Kindertagesstätte Stromberg. Foto: Stadt Bendorf

Bendorf. Die Kita, die in diesem Jahr ihr 30-jähriges Jubiläum begehen kann, hatte bislang Platz für 65 Kinder, mit dem Anbau sollen nun 40 neue Plätze hinzukommen – eine Gruppe für Kinder von ein bis vier Jahren und eine für Jungen und Mädchen vom zweiten bis zum sechsten Lebensjahr.

Kita-Leiterin Jessica Kantz freut sich auf neue Möglichkeiten und Raumkonzepte für die pädagogische Arbeit sowie verbesserte Arbeitsbedingungen für die Fachkräfte, die in der Einrichtung angestellt sind. Mit der Erweiterung der Kita Stromberg mache die Verwaltung einen wichtigen Schritt, um den Bedarf an Betreuungsplätzen in Bendorf zu decken, erklärte Rathauschef Kessler.

„Wir wollen, dass die Stromberger Bevölkerung gerne hier lebt und bleibt. Mit der Kindertagesstätte und der Grundschule sind dafür wichtige Voraussetzungen gegeben“. Vorgesehen ist, dass der neue Bau in einem Jahr bezugsfertig ist, mit Prognosen ist der Bürgermeister in Hinblick auf Kostensteigerungen und die Verfügbarkeit von Handwerksunternehmen aber vorsichtig.

Die Kostenschätzung für den Erweiterungsbau in Massivbauweise und die Sanierung des Altbaus belaufen sich auf rund 1,3 Millionen Euro. Dabei beteiligt sich der Landkreis mit einem Zuschuss von 100.100 Euro, die beantragte Landesförderung von 300.000 Euro ist bislang noch nicht bewilligt worden.

Zur Feier des Tages präsentierten die Kinder ein Handwerker-Lied und vergruben eine „Zeitkapsel“ mit Glücksbringern und guten Wünschen im Boden, damit die Baumaßnahmen erfolgreich verlaufen.



Kommentare zu: Kindertagesstätte Stromberg wird erweitert - Bauarbeiten haben begonnen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Kein Karneval in der Session 2020/2021 in Linz am Rhein

Die Verantwortlichen der Linzer Karnevalsvereine, die in der Großen Linzer KG im erweiterten Vorstand vertreten sind, haben einstimmig der Entscheidung des Vorstandes zugestimmt für die kommende Session keine Karnevalsveranstaltungen durchzuführen.


Schwerer Fahrradunfall: Zwei Jungs stoßen frontal zusammen

Am Dienstagnachmittag (26. Mai) ereignete sich um 16.30 Uhr ein Verkehrsunfall zwischen zwei Kindern, die mit ihren Fahrrädern frontal im Einmündungsbereich "Am Kaltberg" und "An der Commende" in Waldbreitbach ineinander fuhren.


Corona: Derzeit keine Infektionsfälle mehr in Bad Honnef

Die umfangreichen Schutzmaß- und Hygienemaßnahmen haben sich gelohnt: Mit dem heutigen Datum vom Mittwoch, dem 27. Mai, gibt es derzeit und vorerst keine bestätigten Infektionsfälle mehr im Stadtgebiet von Bad Honnef.


Vorläufiger Schulausschluss muss auch in Corona-Zeiten vorläufig bleiben

Ordnet eine Schule einen vorläufigen Schulausschluss an, so ist sie verpflichtet, zeitnah eine endgültige Entscheidung über den weiteren Verbleib des Schülers an der Schule zu treffen. Dies gilt auch während der Corona-Krise. So entschied das Verwaltungsgericht Koblenz auf den Eilantrag eines Achtklässlers.


Trafostation Harschbach erwacht aus Dornröschenschlaf

Der Verschönerungsverein Harschbach und die Syna gestalten Ortsnetzstation neu. Lange Zeit war das Trafohäuschen direkt neben dem Harschbacher Spielplatz umgeben von einer großen Hecke. Doch in den vergangenen Jahren hat sich dort viel bewegt.




Aktuelle Artikel aus der Region


Vorläufiger Schulausschluss muss auch in Corona-Zeiten vorläufig bleiben

Region. Der betroffene Schüler besucht eine weiterführende Schule im Kreis Altenkirchen. Nachdem die Schulleitung Hinweise ...

Westerwälder Daten helfen bei der Erforschung der Folgen der COVID-19-Infektion

Dierdorf/Selters. Im April suchte eine Patientin, die unter anderem eine Schwäche in den Beinen hatte, mit Symptomen wie ...

Bürgerfahrdienst der VG Puderbach nimmt wieder Fahrt auf

Puderbach/Dierdorf. Aufgrund der aktuellen Corona-Situation gelten jedoch folgende Maßnahmen: Es werden nur Fahrten zu Ärzten, ...

Ein tierisches Dankeschön sagt der Zoo Neuwied

Neuwied. Der Zoo Neuwied wird vom gemeinnützigen Förderverein Zoo Neuwied e.V. getragen und ist daher vor allem auf die Eintrittsgelder ...

Corona: Derzeit keine Infektionsfälle mehr in Bad Honnef

Bad Honnef. „Dank der Mitwirkung der Bürgerinnen und Bürger, die sich weiterhin an die Abstandsregeln und Schutzmaßnahmen ...

Trafostation Harschbach erwacht aus Dornröschenschlaf

Harschbach. Der komplette Kinderspielplatz wurde durch den Verschönerungsverein Harschbach neu gestaltet und die große Hecke, ...

Weitere Artikel


70 Jahre Kreis-Chorverband wird gefeiert

Rheinbreitbach. Anlass dieser hochkarätigen Veranstaltung ist das 70-Jährige Bestehen des Kreis-Chorverbandes. Dirigent Tobias ...

Tanztee in der Senioren-Residenz Sankt Antonius begeistert

Linz. Der Musiker Herr Harald Loeb zaubert zwei Stunden lang ein tolles und abwechslungsreiches Tanzprogramm, wobei nicht ...

Kreiswaldbauverein Neuwied auf Informationsfahrt nach Belgien

Neuwied. Vor allem die Möglichkeiten der Erfassung von Stressindikatoren von Waldbäumen aus den Daten des Sentinel-Satellitenprogramms ...

Jugendliche waren mit dem Stadtjugendamt auf Trekking-Tour

Neuwied. Die Distanzen dazwischen legten sie mit Wandern, Mountainbikes, Kanu und Canyoning zurück. Den besonderen Abschluss ...

Deichvorgelände wird Aushängeschild für Neuwied

Neuwied. Die Papaya-Koalition im Neuwieder Stadtrat hat den regelmäßigen gemeinsamen Austausch fest ritualisiert, denn nur ...

LiteraTOUR am Samstag, 24. August in Großmaischeid

Großmaischeid. Um 15.30, 16.30 und 17.30 Uhr finden verschiedene Lesungen aus Werken der Gegenwartsliteratur statt: in diesem ...

Werbung