Werbung

Nachricht vom 12.08.2019    

675 Jahre Brückrachdorf - Vorfreude auf viele Besucher

Die Vorbereitungen für großes Jubiläumsfest sind abgeschlossen. Der große Publikumstag am Sonntag beginnt mit einem Gottesdienst um 10.30 Uhr auf dem Alexanderplatz. Alle Vorbereitungen sind getroffen für die dreitägige Jubiläumsfeier vom 16. bis 18. August (Freitag bis Sonntag) zum Jubiläum "675 Jahre Brückrachdorf". Die Besucher erwartet am Freitag am Schützenhaus ein Open air-Konzert mit den Bands "Days of Tomorrow" und "Klangfabrik". Den Festabend am Samstag in der Sängerhalle gestalten die Big-Band Georg Wolf und eine Showtanzgruppe aus Kleinmaischeid.

Die Band "Klangfabrik" ist das erste Highlight am Freitag, dem Eröffnungstag des Brückrachdorfer Jubiläumswochenendes. Foto: Veranstalter

Brückrachdorf. Landrat Achim Hallerbach, der Schirmherr der Veranstaltung, wird einige Worte an die Gäste des Festabends richten, ebenso wie Verbandsbürgermeister Horst Rasbach, Stadtbürgermeister Thomas Vis, Ortsvorsteher Thomas Kreten und der Selterser Verbandsbürgermeister Klaus Müller. An dem Abend wird zum ersten Mal das original Brückrachdorfer Jubiläumsfestbier in den eigens dafür hergestellten Biergläsern ausgeschenkt. Ebenso gibt es den extra für das Jubiläum gebrannten Brückrachdorfer Apfelweinbrand, hergestellt aus Äpfeln von einer Streuobstwiese auf dem Brückrachdorfer Nestel.

Das umfangreiche Tagesprogramm am Sonntag beginnt mit einem ökumenischen Open air-Gottesdienst um 10.30 Uhr auf dem Alexanderplatz. Anschließend finden den ganzen Tag musikalische, spielerische und sportliche Veranstaltungen im ganzen Ort statt. Interessante Produkte können auf einem regionalen Markt gekauft werden, historische und moderne Fahrzeuge und Arbeitsgeräte sind zu sehen, für die Kinder werden Ponyreiten, Baumklettern und Minitraktor-Fahren angeboten und die fitten Erwachsenen können ihren sportlichen Ehrgeiz bei der Westerwald-Olympiade unter Beweis stellen. Hier treten Dorf- und Vereinsmannschaften gegeneinander an, Favorit ist natürlich das Team aus Brückrachdorf. Na ja, mal sehen...

Vielfältige kulinarische und Getränkeangebote erwarten die Besucher auf der Festmeile, die sich vom Alexanderplatz über die Straßen Auf der Au, Bergstraße und Selterser Straße erstreckt. Mit Axel Holl und seinem Schwarzwälder-Gespann können Kutschfahrten durch den Ort unternommen werden. Auf den Bühnen am Alexanderplatz treten der Musikverein Marienrachdorf, der Kammerchor Marienstatt, eine Band des Dierdorfer Martin-Butzer-Gymnasiums, ein Chor der Grundschule, eine orientalische Tanzgruppe, die Holzbach-Harmonists, das Improvisationstheater Raumräuber sowie die heimischen Bands Daylight und Days of Tomorrow auf.

Das lebendige Brückrachdorf mit seinen sehr aktiven Vereinen "Förderverein", BRD-Crew und "Unser Brückrachdorf" sowie das Festkomitee freuen sich auf die vielen Besucher an allen drei Tagen. Am Sonntag ist die Ortsdurchfahrt gesperrt, ausreichend Parkplätze stehen an den Ortseingängen aus Richtung Dierdorf und Selters kommend zur Verfügung.




Interessante Artikel



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: 675 Jahre Brückrachdorf - Vorfreude auf viele Besucher

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Kultur


Dauerlachen mit Emmi & Willnowsky in Waldbreitbach

Waldbreitbach. Dass ihre Ehe ein Todesurteil ist, das jahrelang vollstreckt wird, bewiesen die schick gewandete Emmi und ...

Buchtipp: „Römische Naschkatzen“ von Marcus Junkelmann

Dierdorf/Oppenheim. Der Schwerpunkt des vorliegenden Bändchens mit dem vollen Titel „Römische Naschkatzen. Praktische Anleitung ...

Rotarischer Kunstpreis 2019 im Roentgen-Museum Neuwied

Neuwied. 2003 gab es den ersten Kunstpreis, durch den damaligen Präsidenten Dr. Bernhard Reuther ins Leben gerufen. War es ...

Mehr als 1.000 Einsendungen bei Ministeriums-Malwettbewerb

Mainz/Region. „Der Malwettbewerb hat vor allem eines ganz deutlich gezeigt: Rheinland-Pfalz ist ein Land begabter Nachwuchskünstlerinnen ...

Berlin fördert Willy-Brandt-Forum Unkel

Unkel. Damit erntet die Bürgerstiftung Unkel mit ihren bislang ausschließlich ehrenamtlich wirkenden Mitarbeiterinnen und ...

Henkel-Nachfahre Fritz Bagel nun Ehrenbürger von Unkel

Unkel. Einst wurde eines der bekanntesten Produkte der Familie Henkel mit der Aussage beworben `Da weiß man, was man hat.´ ...

Weitere Artikel


Ellen Demuth lädt Interessierte in Landtag nach Mainz ein

Neuwied. Genaues Programm: Abfahrt ist um 8:45 Uhr morgens ab Kirmeswiese Neuwied, 11:30 Uhr Teilnahme an der Plenarsitzung, ...

Turniere des TC Rot-Weiss Neuwied

Neuwied. Das Damenfinale gewannen Sandra Beyl und Elke Hofmann vom TC RL Lahnstein und bei den Herren siegten Thorsten Jungbluth ...

Ärztlicher Vortrag: Divertikulose und Krebs

Ransbach-Baumbach. Darüber hinaus gibt er Empfehlungen zu Lebensführung und Ernährung, um diese Krankheitsbilder zu vermeiden ...

Schwimmbad in Heimbach-Weis muss leider schließen

Neuwied. In den Sommerferien wurde das Schwimmbad wie jedes Jahr für eine umfangreiche Reinigung und kleinere Sanierungsarbeiten ...

SV Windhagen gewinnt Heimspiel gegen SG Mendig mit 2:1

Windhagen. Die erste der wenigen Torchancen in der ersten Halbzeit hatte zunächst auch das Mendiger Team. Alexander Alt konnte ...

Elterntaxis gefährden auch Schulanfänger

Region. Sein Appell an Väter und Mütter: „Üben Sie rechtzeitig mit Ihren Kindern den Schulweg und begleiten Sie sie auf dem ...

Werbung