Werbung

Nachricht vom 11.08.2019    

Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen an der Alteck

Am 11. August wurde der Polizeiinspektion Neuwied um 5.30 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall an der Alteck, L258, zwischen Neuwied und Anhausen gemeldet. Zwei Personen seien eingeklemmt. Vor Ort wurde festgestellt, dass ein silberner Opel Astra Caravan in einer scharfen Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn abgekommen war und dann gegen einen Baum prallte. Die Polizei Neuwied sucht noch Zeugen.

Die Feuerwehr musste die Insassen befreien. Symbolfoto

Neuwied. Bei dem Unfall wurde das Fahrzeug so schwer beschädigt, dass die Insassen durch die Feuerwehren Heimbach-Weis und Gladbach befreit werden mussten. Schließlich stellte sich heraus, dass die Fahrzeuginsassen sehr sehr viel Glück hatten und nur leicht verletzt wurden.

Allerdings ergab ein Alko-Test bei dem 22-jährigen Fahrer aus dem Landkreis Mayen-Koblenz einen Wert von 1,4 Promille, sodass ihm eine Blutprobe entnommen werden musste. Sein Führerschein wurde sichergestellt. Die Polizei Neuwied sucht nun Zeugen des Unfalls. Diese werden gebeten, sich unter 02631-8780 oder unter pineuwied@polizei.rlp.de zu melden.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Kein Karneval in der Session 2020/2021 in Linz am Rhein

Die Verantwortlichen der Linzer Karnevalsvereine, die in der Großen Linzer KG im erweiterten Vorstand vertreten sind, haben einstimmig der Entscheidung des Vorstandes zugestimmt für die kommende Session keine Karnevalsveranstaltungen durchzuführen.


Schwerer Fahrradunfall: Zwei Jungs stoßen frontal zusammen

Am Dienstagnachmittag (26. Mai) ereignete sich um 16.30 Uhr ein Verkehrsunfall zwischen zwei Kindern, die mit ihren Fahrrädern frontal im Einmündungsbereich "Am Kaltberg" und "An der Commende" in Waldbreitbach ineinander fuhren.


Corona: Derzeit keine Infektionsfälle mehr in Bad Honnef

Die umfangreichen Schutzmaß- und Hygienemaßnahmen haben sich gelohnt: Mit dem heutigen Datum vom Mittwoch, dem 27. Mai, gibt es derzeit und vorerst keine bestätigten Infektionsfälle mehr im Stadtgebiet von Bad Honnef.


Trafostation Harschbach erwacht aus Dornröschenschlaf

Der Verschönerungsverein Harschbach und die Syna gestalten Ortsnetzstation neu. Lange Zeit war das Trafohäuschen direkt neben dem Harschbacher Spielplatz umgeben von einer großen Hecke. Doch in den vergangenen Jahren hat sich dort viel bewegt.


Vorläufiger Schulausschluss muss auch in Corona-Zeiten vorläufig bleiben

Ordnet eine Schule einen vorläufigen Schulausschluss an, so ist sie verpflichtet, zeitnah eine endgültige Entscheidung über den weiteren Verbleib des Schülers an der Schule zu treffen. Dies gilt auch während der Corona-Krise. So entschied das Verwaltungsgericht Koblenz auf den Eilantrag eines Achtklässlers.




Aktuelle Artikel aus der Region


Vorläufiger Schulausschluss muss auch in Corona-Zeiten vorläufig bleiben

Region. Der betroffene Schüler besucht eine weiterführende Schule im Kreis Altenkirchen. Nachdem die Schulleitung Hinweise ...

Westerwälder Daten helfen bei der Erforschung der Folgen der COVID-19-Infektion

Dierdorf/Selters. Im April suchte eine Patientin, die unter anderem eine Schwäche in den Beinen hatte, mit Symptomen wie ...

Bürgerfahrdienst der VG Puderbach nimmt wieder Fahrt auf

Puderbach/Dierdorf. Aufgrund der aktuellen Corona-Situation gelten jedoch folgende Maßnahmen: Es werden nur Fahrten zu Ärzten, ...

Ein tierisches Dankeschön sagt der Zoo Neuwied

Neuwied. Der Zoo Neuwied wird vom gemeinnützigen Förderverein Zoo Neuwied e.V. getragen und ist daher vor allem auf die Eintrittsgelder ...

Corona: Derzeit keine Infektionsfälle mehr in Bad Honnef

Bad Honnef. „Dank der Mitwirkung der Bürgerinnen und Bürger, die sich weiterhin an die Abstandsregeln und Schutzmaßnahmen ...

Trafostation Harschbach erwacht aus Dornröschenschlaf

Harschbach. Der komplette Kinderspielplatz wurde durch den Verschönerungsverein Harschbach neu gestaltet und die große Hecke, ...

Weitere Artikel


Kirchturm: Im Herbst lüftet sich der Schleier

Neuwied. Die „Verpackung“, die zurzeit noch den Turm verhüllt, hätte Künstler Christo wohl kaum besser hinbekommen. Ein erster ...

Quadfahrer und Motorradfahrer bei Unfällen verletzt

Waldbreitbach. Ein Fahranfänger mit einem Quad befuhr am 11. August gegen 11:50 Uhr die K90 aus Wüscheid kommend in Fahrtrichtung ...

Forstrevier informiert: Wer sind „die Borkenkäfer“?

Anhausen. Die Borkenkäfer müssen nicht lange suchen, denn durch die Trockenheit des vergangenen und auch dieses Sommers sind ...

Fahruntüchtige Fahrer und ein Brand in Bendorf

Bendorf/Vallendar. Nachdem sie im Anschluss an einen Diskobesuch in Koblenz am frühen Samstagmorgen zunächst von ihrem Freund ...

Dierdorfer Schlossweiherfest sehr gut besucht

Dierdorf. Bis 23 Uhr hatten die Männer am Schwenkgrill alle Hände voll zu tun und auch der Bierbrunnen war mehrreihig umlagert. ...

Stadtteilfest: Begegnung der Generationen und Kulturen

Neuwied. Dafür hat sich der Veranstalter, das städtische Quartiermanagement der südöstlichen Innenstadt/ Stadtteilbüro, - ...

Werbung