Werbung

Nachricht vom 09.08.2019    

Zahlreiche Feuerwehreinsätze in Neuwied und Dierdorf

Von Wolfgang Tischler

VIDEO | In Neuwied kam das Wasser von überall her. Gullys liefen über und überschwemmten Keller und Unterführungen. Die Feuerwehr rechnet bis zu 100 Einsätzen, die abgearbeitet oder noch abzuarbeiten sind. In Dierdorf Wienau kam das Wasser ebenfalls aus Gullys. Hier lief ein Keller voll und ein PKW riss sich die Ölwanne an einem hochstehenden Gullydeckel auf.

Foto und Video: RS Media

Neuwied/Dierdorf. Erst am 27. Juli hatte es in Neuwied den Stadtteil Oberbieber sehr stark getroffen. Jetzt war mehr oder weniger die gesamte Stadt betroffen. Alle anfälligen Unterführungen waren vollgelaufen. Einige Autos blieben in den Wassermassen stecken und liefen voll. Sie mussten dann von Abschleppunternehmen geborgen werden.

Mitten in den Einsätzen gab es einen Alarm für Irlich „Feuer 3 mit Menschenrettung“, der sich jedoch glücklicher Weise nicht bestätigte.

In Dierdorf wurden die Kameraden der Feuerwehr kurz vor 20 Uhr über die Brandmeldeanlage des Hallenbades alarmiert. Dies stellte sich jedoch als Fehlalarm heraus. Kurz darauf ging die Meldung von einem überschwemmten Untergeschoss in Wienau ein. Hier stand das Wasser gut 20 Zentimeter im Haus. Das Wasser kam ebenfalls über die Oberfläche und aus Gullys. An einem dieser hochstehenden Gullydeckel fuhr sich ein PKW die Ölwanne kaputt.



Neben dem Abpumpen des Wassers aus dem Haus, mussten sich die Wehrleute um das Abstreuen der Ölspur kümmern. An allen Orten blieb es bei Sachschaden. (woti)


Video von den Einsätzen






Mehr dazu:   Wetter  
Lokales: Dierdorf & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Bildungschancen verbessern: Lotto-Stiftung spendet 20.000 Euro für Lernpatenprojekt"

Kreis Neuwied. Das Lernpatenprojekt in Rheinland-Pfalz ist ein Zusammenschluss von mehreren Institutionen und Organisationen ...

60 Jahre Freiwilliges Soziales Jahr: Feierlichkeiten von ungewisser Zukunft überschattet

Region. Im Laufe der letzten sechs Jahrzehnte haben sich Hunderttausende junger Menschen im Rahmen des FSJs und des BFDs ...

Wahlhelfer für den 9. Juni: Stadt sucht dringend Ersatzleute

Neuwied. Mehr als 800 Wahlhelfer werden am 9. Juni ehrenamtlich die Demokratie unterstützen. In den vergangenen Wochen hat ...

"Mehr Lärmschutz, mehr Lebensqualität": Deutsche Bahn startet Lärmsanierungsprogramm in Leutesdorf

Leutesdorf. Im Zeitraum vom 15. Juni bis 15. August kommt es daher vereinzelt sowohl
tagsüber als auch nachts zu Beeinträchtigungen ...

A61: Messarbeiten erfordern Vollsperrung der Moseltalbrücke Winningen am 26. Mai

Region. Für die bevorstehende umfassende Sanierung der Moseltalbrücke Winningen arbeitet die Niederlassung West der Autobahn ...

Zeugensuche nach Unfallflucht in Heimbach-Weis

Neuwied. Am Morgen des 24. Mai gegen 8.10 Uhr kam es an der Einmündung Hauptstraße / Margarethenstraße in Heimbach-Weis zu ...

Weitere Artikel


"Mit mir nicht" - Gemeinsam gegen falsche Polizeibeamte

Koblenz. Seit Februar 2018 beschäftigt sich eine Ermittlungsgruppe der Kriminaldirektion Koblenz mit solchen Verfahren. Allein ...

Glücklicher Gewinner freut sich über Premium Grill

Neuwied. Zusätzlich zu den modernen und leistungsstarken Kontomodellen profitieren die Kunden der Sparkasse bei Starpac von ...

„Wir brauen, Sie schauen“ – ein Erfolgsrezept der Hachenburger Brauerei

Hachenburg. Viele der 20.000 Gäste entdecken dabei gleichzeitig die Schönheit unseres Westerwaldes, der ihnen bis dato noch ...

Deich Neuwied und dessen Geschichte kennenlernen

Neuwied. Bei einem um 15 Uhr beginnenden Rundgang am Sonntag, 25. August, erfahren die Teilnehmer viel Interessantes über ...

Gemeinschaftlich Wohnen Neuwied e.V. wählte Vorstand

Neuwied. So war der Tätigkeitsbericht auch geprägt von dankbarer Erinnerung an die Zeit mit Gisela Reimann. Sie war seit ...

Feldkirchen: Überflieger auf die B42 wird voll gesperrt

Neuwied. Die Sperrung dauert aller Voraussicht nach bis Freitag, 16. August. Die Fahrer, die aus Irlich oder Feldkirchen ...

Werbung