Werbung

Nachricht vom 09.08.2019    

Unwetter ziehen von Westen heran

Von Wolfgang Tischler

Der Deutsche Wetterdienst hat aktuell eine Vorabinformation über zu erwartende schwere Gewitter mit Starkregen, Sturm und Hagel herausgegeben. Die Gewitter schließen sich am Abend und in der Nacht zum Samstag (10. August) zu immer größeren Einheiten zusammen. Wo und in welcher Intensität sich Unwetter entladen steht noch nicht definitiv fest.

Archivfoto: NR-Kurier

Region. Ab dem heutigen Nachmittag (9. August) ziehen von Westen und Südwesten her teils kräftige Gewitter auf. Damit einhergehend steigt das Unwetterpotenzial deutlich an. Mögliche Begleiterscheinungen sind heftiger Starkregen zwischen 25 und 40 Liter pro Quadratmeter in kurzer Zeit, lokal können auch um 50 Liter pro Quadratmeter in wenigen Stunden fallen.

Zudem sind Sturmböen und schwere Sturmböen bis rund 100 Stundenkilometer sowie größerer Hagel zwischen zwei und vier Zentimeter möglich. Die Gewitter schließen sich am Abend und der Nacht immer mehr zu größeren Komplexen zusammen und verlagern sich in der zweiten Nachthälfte ostwärts. Bei dieser Vorabinfo handelt es sich um eine Abschätzung des möglichen Gefahrenpotenzials. Konkrete Warnungen werden zeitnah und gesondert vom Wetterdienst ausgegeben. (woti)


Lokales: Dierdorf & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Unwetter ziehen von Westen heran

1 Kommentar

Heute abend am 09.08.19 schloß ich um 18.30 Uhr das schwere Zauntor am b-05 Gelände im Montabaurer Stadtwald und wollte nach Hause fahren. Kurz zuvor hatte leichter Regen eingesetzt.Während ich noch beide Hände am Verriegelungsbügel des Stahltores hatte,gab es ca.50 Meter entfernt auf dem Gelände einen Blitzeinschlag.Alles wurde sehr hell und binnen einer halben Sekunde danach gab es drei heftige Explosionen zu hören. Habe mich gerade noch ins Auto geflüchtet und bin froh, noch am Leben zu sein.
#1 von Stephan Behling, am 10.08.2019 um 06:48 Uhr

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Oberbieber: Halbseitige Sperrung wegen Kanalarbeiten

Neuwied. Der Grund für die Sperrung sind Kanalarbeiten an der Friedrich-Rech-Straße im Bereich der Aubachbrücke. Die Arbeiten ...

Keine Barrierefreiheit in Neuwieder Theater: Lösungen gesucht

Neuwied. Anders als im Jungen Schlosstheater, das im vergangenen Jahr eröffnet und selbstverständlich barrierefrei gebaut ...

Ukulele-Kurs in Neuwied: Kleines Instrument mit großer Wirkung

Neuwied. Das viersaitige Instrument hat eine Reihe von Vorzügen: Es ist klein, gut zu transportieren, klanglich durchsetzungsfähig, ...

Land bleibt bei bisheriger Wolf-Strategie - Freie Wähler besorgt

Mainz. Bestätigt wurde die problematische Entwicklung während des Fachforums "Wolf und Weidetierhaltung" am 28. April in ...

Breitensport für Jungen ab der 4. Klasse beim ATV Selhof

Bad Honnef. Die Breitensportgruppe hat den Vorteil, dass die unterschiedlichen Fähigkeiten und die Beweglichkeit der Kinder ...

Beispiel Rengsdorf: Dorferneuerungsprogramm zeigt sichtbar Wirkung

Kreis Neuwied. Kreis-Beigeordneter Michael Mahlert hat sich jetzt gemeinsam mit den Kolleginnen Margit Rödder-Rasbach und ...

Weitere Artikel


Ende der Atomkraft: Kühlturm in Mülheim-Kärlich gefallen

Mülheim-Kärlich. Ministerpräsidentin Dreyer und Umweltministerin Höfken war es wichtig, diesem historischen Ereignis beizuwohnen. ...

„Campingplatz Sardella II“ – die Geschichte geht weiter

Rommersdorf. Natürlich herrscht helle Aufregung auf dem Platz, denn die Agentur hat angekündigt, auch einige Komparsenrollen ...

Feldkirchen: Überflieger auf die B42 wird voll gesperrt

Neuwied. Die Sperrung dauert aller Voraussicht nach bis Freitag, 16. August. Die Fahrer, die aus Irlich oder Feldkirchen ...

Tourismus im Land: Mehr Gäste und Übernachtungen im Juni

Bad Ems/Region. Die rheinland-pfälzischen Tourismusbetriebe verzeichneten im Juni 2019 gegenüber dem Vorjahresmonat einen ...

Vorbereitungen für Kirmes Waldbreitbach laufen auf Hochtouren

Waldbreitbach. Zum Auftakt am Kirmesfreitag dürfen sich die Besucher auf eine Mallerbann Party der Extraklasse freuen. Ab ...

Drei Tipps, wie Kinder sicher zur Schule und zum Kindergarten kommen

Region. Laufen Kinder schon morgens zu Fuß zur Schule oder zum Kindergarten, fördert dies ihre körperliche und geistige Entwicklung. ...

Werbung