Werbung

Nachricht vom 07.08.2019    

Absolventenfeier Hauswirtschaft: Wichtige Hürde geschafft

Mit großer Spannung erwarteten die Absolventen der Hauswirtschaft innerhalb des Prüfungsausschusses Linz/Neuwied in der Kapelle des Heinrich-Hauses ihre Ergebnisse. Zwar wussten die Hauswirtschafterinnen und Fachpraktiker/innen Hauswirtschaft, dass sie die Prüfung erfolgreich bestanden haben, doch jetzt konnten sie im feierlichen Rahmen ihre Zeugnisse in Empfang nehmen.

Stolz halten die Absolventen der Hauswirtschaft ihre Zeugnisse in der Hand. Foto: privat

Neuwied. Insbesondere Tess Lücke konnte sich freuen: Sie schloss ihre Ausbildung zur Fachpraktikerin Hauswirtschaft im Heinrich-Haus Neuwied als Prüfungsausschuss-Beste und drittbeste Absolventin in Rheinland-Pfalz ab. Unter den Gästen waren auch die Auszubildenden des BBW Neuwied, die ihren Abschluss als Fachpraktiker Küche bei der IHK erfolgreich bestanden haben.

„Sie als Absolventen können stolz sein, eine wichtige Hürde in Ihrem Berufsleben geschafft zu haben. Doch ich kann Ihnen sagen, das Lernen hört nie auf!“, sagte Petra Flammersfeld, Vorsitzende des Prüfungsausschusses Linz/Neuwied Hauswirtschaft und im Heinrich-Haus für die Koordination Ausbildung innerhalb der Versorgungsbetriebe zuständig. Die Ausbildung sei nicht immer einfach gewesen. So manches Mal gab es vielleicht auch Probleme. „Doch immer waren Personen an Ihrer Seite, die Sie durch diese Zeit begleitet und Ihre Ausbildung unterstützt haben. Ausbilder, Pädagogen, Angehörige und viele andere Menschen – diesen sei heute herzlich gedankt“, so Petra Flammersfeld. Zudem bedankte sie sich bei den Mitgliedern des Prüfungsausschusses für die ehrenamtliche Arbeit und das reibungslose Durchführen der Prüfungen.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Absolventenfeier Hauswirtschaft: Wichtige Hürde geschafft

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Corona Kreis Neuwied: Inzidenzwert weiter hoch – Frau aus VG Asbach verstorben

Im Kreis Neuwied wurden am heutigen Dienstag (1. Dezember) 13 neue Positivfälle sowie ein weiterer Todesfall aus der VG Asbach registriert. Eine Frau Jahrgang 1933 ist dort an Corona verstorben. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 1.978 an. Aktuell sind 275 infizierte Personen in Quarantäne.


Region, Artikel vom 30.11.2020

52-Jähriger aus VG Puderbach stirbt an Corona

52-Jähriger aus VG Puderbach stirbt an Corona

Im Kreis Neuwied wurden 23 neue Positivfälle sowie ein weiterer Todesfall (männlich, geboren 1968) aus der VG Puderbach am Montag, den 30. November registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 1.965 an. Aktuell sind 333 infizierte Personen in Quarantäne.


Vollbrand vernichtet Wochenendhaus in Neustadt/Wied

Am Montagnachmittag (30. November) gegen 15 Uhr wurden die Feuerwehren zu einem Gebäudebrand mit Menschenrettung in den Neustädter Ortsteil Steinshof alarmiert. Von weitem war eine Rauchsäule zu sehen, sodass die ersten Einsatzkräfte den Brand bereits auf der Anfahrt bestätigen konnten.


Happyend: Katze Lilly dank Chip nach acht Monaten wieder zu Hause

Happy End für Katze Lilly und warum chippen und registrieren so wichtig ist. Vor ein paar Tagen wurde der Tierschutz Siebengebirge um Hilfe beim Einfangen einer sichtlich kranken, schwachen Katze an einem Pferdestall in Bad Honnef gebeten. Die dort auffällig gewordene schwarz-weiße Katze war augenscheinlich in keinem guten Allgemeinzustand.


Region, Artikel vom 30.11.2020

Diese neuen Coronaregeln gelten ab 1. Dezember

Diese neuen Coronaregeln gelten ab 1. Dezember

Der Anstieg der Neuinfektionen sind mit den Beschränkungen gebremst worden. Eine Trendwende wurde aber nicht erzielt. Die Zahl der tödlichen Krankheitsverläufe steigt. Deshalb wurde der Teil-Lockdown verlängert und zusätzliche Maßnahmen ergriffen. Um eine Überlastung des Gesundheitssysteme abzuwenden, muss der Inzidenz im Regelfall von maximal 50 Infektionen pro 100.000 Einwohner erreichen.




Aktuelle Artikel aus der Region


Streit um Erörterungstermin der Ortsumgehung Straßenhaus

Straßenhaus. Jüngst hat sich die IHK Neuwied mit eingeschaltet und schreibt in einer Presseerklärung unter anderem „Aber ...

Große Bürgerbefragung zur Kleinbuslinie Selhof gestartet

Bad Honnef. Die Würfel sind gefallen“, zeigt sich Holger Heuser erleichtert, „nun geht es an die Feinheiten.“ Und dabei, ...

Corona Kreis Neuwied: Inzidenzwert weiter hoch – Frau aus VG Asbach verstorben

Neuwied. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung durch das Landesuntersuchungsamt RLP bei 121,4. Damit liegt der ...

A 48 – Verkehrseinschränkungen in der AS Bendorf ab 3. Dezember

Bendorf. Folgende Verkehrseinschränkungen sind in der Anschlussstelle Bendorf geplant:
Donnerstag, 3. Dezember 2020, 19 ...

Kinder aus Erpel sorgten für vorweihnachtlichen Schmuck

Erpel. Da die Kinder nicht nach Neuwied kommen konnten kam der Landrat zu ihnen nach Erpel. Seit einiger Zeit bastelten die ...

Happyend: Katze Lilly dank Chip nach acht Monaten wieder zu Hause

Bad Honnef. Das Tier hielt sich seit einiger Zeit immer wieder am Pferdestall in Bad Honnef auf und bettelte um Futter. Die ...

Weitere Artikel


Verbandsgemeinde Puderbach begrüßt neuen Auszubildenden

Puderbach. Sowohl die Verwaltungsleitung als auch der Personalrat wünschten dem neuen Auszubildenden einen guten Start und ...

Neue Verkehrsführung im Bereich der Anschlussstelle Bendorf

Bendorf. Zur Abwicklung des nächsten Bauabschnittes, Lückenschluss zwischen Rheinbrücke und AS Bendorf in Fahrtrichtung AD ...

Ausstellung Erna Bütehorn im Seniorenheim Oberbieber

Oberbieber. Besonders die Natur hat es Erna Bütehorn, die nun schon seit ein paar Jahren selbst im Seniorenheim lebt, angetan. ...

Offener Kindertreff war bei der Feuerwehr

Großmaischeid. Mitarbeiter Pierre Kaballo führte die Gruppe über das riesige Gelände und machte anschaulich deutlich, wie ...

WesterWald Elektrotechnik Hummrich in Hachenburg: Experte für Elektro- und Netzwerktechnik

Hachenburg. Wir vom Verlag haben der Geschäftsführung der WesterWald Elektrotechnik Hummrich GmbH & Co. KG drei wichtige ...

Historisches Rathaus wird zum kulinarischen Treffpunkt

Neuwied. Vor dem Historischen Rathaus an der Pfarrstraße öffnen ab 16 Uhr regionale Gastronomen und Getränkehändler ihre ...

Werbung