Werbung

Nachricht vom 04.08.2019    

Waldbesichtigung und Kochwettbewerb in Oberhonnefeld

In der Chronik des MGV Oberhonnefeld-Gierend war die Veranstaltung „Brunnenfest“ in der Talstraße 1993 zum ersten Mal erwähnt. Auch in diesem Jahr wird der MGV das „Brunnenfest“ am Wochenende des 10. bis 11. August wieder veranstalten.

Archivfoto: Verein

Oberhonnefeld-Gierend. Wie in den Jahren zuvor startet das Brunnenfest mit der gemeinsamen Waldbegehung des Gemeinderates und interessierten Bürgern am Samstag, den 10. August um 14 Uhr am Brunnenplatz. Wieder wird der Förster Sebastian Grobbel führen und begleiten. Wichtigstes Thema der Führung, neben dem Waldquiz für die Kinder, wird wohl der Hinweis auf die verheerenden Auswirkungen des Borkenkäfers auf unseren Waldbestand sein. Nach Beendigung der Waldführung wird sich wieder am Brunnen getroffen, wo es zur Stärkung frischen Kaffee und heiße Waffeln von den Waffelbäckerinnen des MGV gibt.

Ab 18 Uhr wird der neue Bürgermeister Oliver Weihrauch mit dem traditionellen Fassanstich das Brunnenfest offiziell eröffnen. Um 19 Uhr beginnt der Wettbewerb der Dorfvereine: „Wer kann am besten grillen?" Zu diesem Wettbewerb haben sich fünf Vereine angemeldet, die alle die gleichen Zutaten haben, wie zum Beispiel Zanderfilet, Schweinerückenstück, Krabben, Nudeln, Eier und einiges mehr. Aus den zahlreichen Zutaten soll ein „Drei-Gänge-Menü“ erstellt werden. Außer Konkurrenz wird der MGV ebenfalls eine Grillmannschaft stellen.

Moderiert wird dieser Wettbewerb wieder von dem bekannten „Köche-Duo“, Sterz und Falkenburg. Unter dem Punkt „Show-Cooking“ will Koch Sterz einen Spießbraten von Grund auf zubereiten. Dieser und andere mehr sollen am Sonntagmittag zum Verzehr angeboten werden. Nach etwa zwei Stunden Grillwettbewerb wird eine ausgesuchte Jury entscheiden, wer den Wettbewerb gewonnen hat. Den ersten drei Plätzen winken Preise.



Das bewährte Küchenpersonal wird wieder Steaks, Bratwürstchen und Spare-Rips grillen und zum Verzehr anbieten. Für kühle Getränke und Erfrischungen ist natürlich auch gesorgt.

Der Sonntagmorgen beginnt um 11 Uhr mit dem alt bekannten Frühschoppen. Zu Mittag werden die vorgenannten Spießbraten und andere Leckereien angeboten. Mit Kaffee und die, von den Sängerfrauen selbst gemachten Kuchen, soll der Nachmittag versüßt werden. Auch am Nachmittag stehen selbstverständlich kühle Getränke und Erfrischungen zur Verfügung. Wenn das Wetter mitspielt, soll das Fest bis in den Abend hinein gefeiert werden und dann ausklingen.

Natürlich hat der MGV den kleinen Besuchern auch reichlich was zu bieten. Neben dem am Brunnenplatz vorhandenen schattigen Spielplatz und dem Brunnen selbst, gibt es auch noch eine Hüpfburg und das SWN-Spielemobil.



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!



Lokales: Rengsdorf & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Waldbesichtigung und Kochwettbewerb in Oberhonnefeld

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Vereine


Reiterverein Kurtscheid fördert den Kinder- und Jugend-Reitsport

Bonefeld/Kurtscheid. Den Einstieg finden die Kinder bereits ab dem Alter von vier Jahren. Auf der Reitsportanlage Gut Birkenhof ...

VfL Waldbreitbach sucht Unterstützer- Crowdfunding für Holzhaus-Lagerraum

Waldbreitbach. Hier sollen auch Materialien und Geräte für die VfL-Veranstaltungen deponiert werden. Das Holzhaus ist fast ...

Mini-Handballerinnen wachsen beim Turnier in Engers über sich hinaus

Neuwied-Engers. Während die Abteilung aus Engers gleich drei Teams auf das Feld schickte, waren außerdem die Kinder des HV ...

VOR-TOUR der Hoffnung e.V. hat neuen Vorstand

Waldbreitbach. Die VOR-TOUR der Hoffnung rollt mit rund einhundertzwanzig Radfahrern für krebskranke und hilfsbedürftige ...

Amtspokal 2023: Raubacher und Döttesfelder Schützen liefern sich spannenden Wettkampf

Döttesfeld. Wie üblich traten beide Vereine in den Disziplinen KK 3x10 und KK-Auflage an und lieferten sich einen spannenden ...

"Et wor widda schön" bei der Herbstwanderung des OGV Rheinbreitbach

Rheinbreitbach. Das Ziel der Wanderung war jedem bekannt. Den Weg aber gab der Wanderwart des Vereins, Juppi Schneider, vor. ...

Weitere Artikel


Unschöne Begleiterscheinungen bei Kirmes in Asbach

Asbach. In der Nacht von Samstag auf Sonntag (4. August) kam es zu mehreren Ingewahrsamnahmen durch die Polizei Straßenhaus ...

Waldbaden: Stimmung hoch, Stress runter

Neuwied. Dann begleitet der zertifizierte Gesundheitswanderführer und Naturerlebnis-Pädagoge Christoph Diefenbach die Teilnehmer ...

„Bella Italia“ bei der Horhausener Seniorenakademie

Horhausen. Ganz im Zeichen von „Bella Italia“ stand der jüngste Nachmittag der Seniorenakademie im Kaplan-Dasbach-Haus in ...

Große Gewerbeschau am 16. und 17. Mai 2020 in Dierdorf

Dierdorf. Mit der intensiven Planung und Vorbereitung für die kommende Gewerbeschau wurde schon vor einiger Zeit begonnen. ...

Landesweiter Ehrenamtstag in Bad Hönningen

Bad Hönningen. Im Vorfeld findet am 24. August auf der großen SWR-Bühne ein Vorabendkonzert statt. Die An- und Abreise der ...

Bewegungsexperten in der Altenpflege

Region. Seit mehreren Jahren bietet die DTB Akademie/Koblenz im Rahmen von Schulungen für Altenpflegeeinrichtungen ein vielfältiges ...

Werbung