Werbung

Nachricht vom 03.08.2019    

Bewegungsexperten in der Altenpflege

Die Akademie des Turnverbandes Mittelrhein engagiert sich für mehr Bewegung und Mobilität im Altenheim. Der Turnverband Mittelrhein (TVM) ist mit über 120.000 Mitgliedern der größte Anbieter im Bereich „Fitness- und Gesundheitssport“ in Rheinland-Pfalz. Innerhalb seiner DTB-Akademie/Koblenz werden seit Jahren Aus- und Fortbildungen für Übungsleiter, Trainer und Bewegungsfachkräfte auf höchstem Qualitätsniveau angeboten und durchgeführt.

Foto: TVM 109 Fotolia_93946701_L - c Robert Kneschke

Region. Seit mehreren Jahren bietet die DTB Akademie/Koblenz im Rahmen von Schulungen für Altenpflegeeinrichtungen ein vielfältiges und interessantes Weiterbildungsprogramm an, das speziell für Mitarbeitende in der Altenpflege ausgerichtet ist.

Diese Weiterbildungen sind auf die Arbeit und die Bedürfnisse in stationären, teilstationären und ambulanten Altenpflegeeinrichtungen ausgelegt und entwickelt worden.

Der demographische Wandel und die Zunahme der älteren Bevölkerung und damit bedingte körperliche Einschränkungen sind unbestritten. Der Pflegebedarf im Alter steigt; ebenso wie die Anzahl entsprechender Pflegeeinrichtungen. Das im Juli 2015 in Kraft getretene Präventionsgesetz richtet einen besonderen Fokus auf die Schaffung von Präventionsangeboten für die Bewohner von Einrichtungen der stationären Pflege.

Die Förderung und Erhaltung von Bewegung und Mobilität spielt dabei eine zentrale Rolle, die perspektivisch auch durch den „Expertenstandard zur Erhaltung und Förderung der Mobilität in der Pflege nach § 113a SGB XI“ noch stärker eingefordert wird. Diesen neuen Herausforderungen muss in der Regel auch mit entsprechenden Weiterbildungsmaßnahmen oder entsprechenden Qualifikationen und Kompetenzen der Mitarbeitenden begegnet werden.

Die DTB-Akademie Koblenz des TVM unterstützt mit ihren Angeboten die Einrichtungen künftig darin, den Expertenstandard Mobilität verbindlich und verpflichtend umsetzen zu können. Damit wird für Pflegebedürftige auch der Anspruch auf zusätzliche Leistungen erfüllt.



Im Rahmen von Inhouse-Schulungen können Altenpflegeeinrichtungen ein vielfältiges und interessantes Weiterbildungsprogramm buchen und zusammenstellen, das speziell für ihre Mitarbeiter in der Altenpflege ausgerichtet ist. Die modularen Weiterbildungen sind auf die Arbeit und die Bedürfnisse in stationären, teilstationären und ambulanten Altenpflegeeinrichtungen ausgelegt und entwickelt worden.

Ein kompetentes Team erfahrener Referenten vermittelt vor Ort in inhaltlich verschiedene und kombinierbare Weiterbildungsmodule, viele praktische Übungen und gibt Tipps und Anregungen zur Verbesserung der Mobilität und Umsetzung von Bewegung in der Altenpflege. Oder die Mitarbeiter besuchen eine unserer vier Fachtagungen im Oktober 2019.

Gemeinsam mit den Landkreisen hat sich der TVM zum Ziel gesetzt, die Mitarbeiter in Altenpflegeeinrichtungen zu qualifizieren, damit die Bewohner in diesen Altenpflegeeinrichtungen „in Bewegung“ bleiben.

Fachtagungen werden durchgeführt am:
1. Oktober in Bad Ems
2. Oktober in Rheinbrohl
8. Oktober in Idar-Oberstein
9. Oktober in Bad Kreuznach

Weitere Informationen zu den Weiterbildungsmöglichen erhalten Sie bei der DTB-Akademie Koblenz. Ansprechpartner: Hans-Peter Kress, E-Mail: referent-ausbildung@tvm.org, Telefon 0261-135153, www.tvm.org


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Bewegungsexperten in der Altenpflege

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Sommer, Sonne und Karneval – Der närrische Lindwurm zog durch Heimbach-Weis

Heimbach-Weis. Rund 2000 Aktive nahmen am Umzug teil. Mit einer solch großen Zahl hatte keiner der Organisatoren gerechnet. ...

Ockenfels: Widerstand gegen Polizei, Körperverletzung, Bedrohung und Beleidigung

Ockenfels. Dem Platzverweis kam der Mann zwar zunächst nach, zog jedoch seine drei Söhne im Alter von 21, 24 und 26 Jahren ...

Vorbereitung auf 1200-Jahr-Feier in Meinborn

Anhausen. Zum ökumenischen Gottesdienst der Kirchengemeinde Anhausen und der katholischen Pfarrei St. Maria Magdalena Großmaischeid-Isenburg ...

Kleines Einmaleins des Obstbaumschnitts

Rheinbrohl. Es war ein gelungener Start der Kvhs Außenstelle Bad Hönningen: Thomas Härtel, vom Gartenarchitekturbüro „Gartenlust“ ...

Niederhofen: Volltrunken auf Rasenmäher unterwegs

Niederhofen. Durch den Aufprall fiel er von seinem Aufsitzmäher und blieb zunächst auf dem Gehweg liegen. Als eine Anwohnerin ...

Dierdorf: Kollsion beim Wenden - Fahrerin verletzt

Dierdorf. Die Fahrerin des Ford Kuga wurde durch den Zusammenstoß leicht verletzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit ...

Weitere Artikel


Landesweiter Ehrenamtstag in Bad Hönningen

Bad Hönningen. Im Vorfeld findet am 24. August auf der großen SWR-Bühne ein Vorabendkonzert statt. Die An- und Abreise der ...

Große Gewerbeschau am 16. und 17. Mai 2020 in Dierdorf

Dierdorf. Mit der intensiven Planung und Vorbereitung für die kommende Gewerbeschau wurde schon vor einiger Zeit begonnen. ...

Waldbesichtigung und Kochwettbewerb in Oberhonnefeld

Oberhonnefeld-Gierend. Wie in den Jahren zuvor startet das Brunnenfest mit der gemeinsamen Waldbegehung des Gemeinderates ...

Junge Menschen beginnen Freiwilligendienst im Bistum Trier

Neuwied. Ganz im Sinne des diesjährigen Mottos Shine a light! – Wirf ein Licht! wünschte Jugendpfarrer Christian Heinz den ...

Drei Küken bei Asiatischen Wollhalsstörchen im Zoo Neuwied

Neuwied. „Dass es im ersten Jahr direkt mit der Nachzucht geklappt hat, war nicht selbstverständlich und freute das Team ...

DFB-Ehrenamtspreis: Noch bis Ende August bewerben!

Frankfurt/Region. Ohne sie läuft der Laden nicht. Knapp zwei Millionen Menschen engagieren sich ehrenamtlich im Fußball. ...

Werbung