Werbung

Nachricht vom 01.08.2019    

FDP ernennt Botschafterin für Frauen in der Politik

Der FDP-Kreisverband geht neue Wege, um Frauen für die Politik zu gewinnen. Mit der Wahl von Sabine Henning zur Botschafterin für Frauen in der Politik wollen die Liberalen mehr Frauen für das politische Engagement gewinnen und zum gesellschaftlichen Umdenken anregen.

Foto: FDP

Kreis Neuwied. Von Wahl zur Wahl verstärkt sich der Ruf nach mehr Frauen in der Politik, um die Gleichberechtigung zwischen den Geschlechtern endgültig zu vollziehen. Besonders während der letzten Kommunalwahl im Mai wurde dieser Wunsch verstärkt kontrovers diskutiert. Während die einen das mangelnde Interesse des weiblichen Teils der Bevölkerung beklagten und somit mangels Masse auch nicht ausreichend Frauen aufstellen könnten, sahen andere darin zum Nachteil von Frauen ein tief in der Bevölkerung verankertes Rollenspiel, welches mittels Quotenreglungen oder Zielvereinbarungen per Zwangsverordnung behoben werde müsse.

Für den Neuwieder Kreisverband der FDP sind diese Argumente alle samt unzureichend und verfehlten damit häufig die praktische Umsetzung, die Ethik und den Willen des Grundgesetzes. Deswegen wolle die FDP im Kreis Neuwied einen eigenen Weg gehen, um künftig mehr Frauen den Weg in die Politik zu ebnen. Mit der Wahl von Sabine Henning zur Botschafterin für Frauen in der Politik möchten die Liberalen dem tatsächlichen Problem von zu wenigen Damen in der Politik entgegentreten, in dem Hemmschwellen abgebaut und gleichzeitig zur Lust auf das Mitmachen und Mitgestalten angeregt werden soll.

„Hierzu braucht es Vorreiterinnen, wie Sabine Henning, die zeigen wie es gehen kann“, erläuterte Alexander Buda, FDP-Kreisvorsitzender. Dabei seien die Freien Demokraten in Neuwied in Sachen Gleichberechtigung zwischen Männer und Frauen schon seit langem ein Vorreiter. „Unsere letzten drei Bundes- und Landtagsabgeordneten waren allesamt Frauen“, resümierte Buda. Nach Ansicht der Freien Demokraten sei es damit alleine aber nicht getan. Auch müsse man parallel das gesellschaftliche Umdenken vorantreiben.

Noch viel zu häufig verfiel die Gesellschaft in alte Rollenspiele, in denen Männer Frauen, trotz mittlerweile paritätisch ausgeglichener Bildungsabschlüsse, weniger zutrauten und Frauen immer noch ihrerseits diese zugewiesene passive Rolle auch annähmen. Quotenreglungen und Zielvereinbarungen seien hingegen kontraproduktiv, da sie den „kleinen Unterschied“ in der Politik nicht ausglichen, sondern diesen im besonderen Maße hervorhöben. Auch seien solche Reglungen verfassungsrechtlich bedenklich, da die Gleichberechtigung keine Bevorzugung des einen oder anderen Geschlechtes vorsieht.



„Wenn es um Frauenförderung geht, haben die Liberalen in Neuwied ein ganz klares Welt- und Menschenbild. Staatsrechtlich gesehen sind Männer und Frauen nach Artikel 3 Abs. 3 des Grundgesetzes gleichberechtigt“, erklärt der Jurist Dr. Tobias Kador, der stellvertretender Kreisvorsitzender der Freien Demokraten in Neuwied ist. „Die verfassungsmäßige Gleichberechtigung von Mann und Frau ist Teil unseres Selbstverständnisses und damit ein zentrales Fundament für unser innerparteiliches Zusammenleben. Jeder Mensch hat bei uns unabhängig von Geschlecht, Herkunft, Hautfarbe, Religion Pressemitteilung FDP Amtsverband Rengsdorf-Waldbreitbach 2 oder sexueller Orientierung dieselben Chancen.“

Diese Kultur habe sich in den Köpfen der Mitglieder inzwischen festgesetzt und werde daher auch im politischen Alltag gelebt. Sabine Henning, die nach den Worten Budas eine absolute politische Vorzeigefrau sei, mache mit Leib und Seele Politik. „In der Politik kann man viel bewegen. Ich bin vor Jahren bei den Freien Demokraten aus Überzeugung für den Liberalismus und ohne jedwede Hintergedanken eingetreten. Inzwischen aber hat mich der Bann gepackt. Ich freue mich sehr auf die neue Aufgabe, mehr Frauen für die politische Arbeit zu begeistern. Dies würde Politik und Gesellschaft in allen Bereichen guttun“, zeigte sich Henning überzeugt.



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Mehr dazu:   FDP  
Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Politik


FDP nominiert zehn Kandidaten aus Dierdorf und Puderbach für den Kreistag

Dierdorf. Schreiber ist seit vielen Jahren Mitglied des Kreistages und Fraktionsvorsitzender der FDP-Fraktion. Somit sei ...

Kolpingfamilie Gladbach lädt zur Podiumsdiskussion zur Kommunalwahl ein

Neuwied. Zusammen mit Kandidaten zur Stadtratswahl werden bis zu sieben kommunale Themenblöcke in den Blick genommen und ...

VG-Ratssitzung in Linz: Bürgermeister Frank Becker würdigt SPD-Landtagsabgeordnete Renate Pepper

Linz. Das sei nicht nur in ihrer Zeit als Landtagsabgeordnete so gewesen, sondern auch nach ihrem Ausscheiden aus der Landespolitik. ...

Bürgerinitiative "Energiewende Neuwied" zieht positives Resümee

Neuwied. Das Gebiet um Monrepos, so die Kritik damals, sei aus verschiedenen Gründen der geringst geeignete Standort zur ...

Ortsbürgermeister Martin Lerbs stellt sein Bürgerprogramm für Waldbreitbach vor

Waldbreitbach. Das Bürgerprogramm von Martin Lerbs und seinem Team enthält viele Vorschläge, die durch Mitmach-Aktionen und ...

Erwin Rüddel fordert konsequenteres Handeln bei Migration und Bürgergeld

Berlin/Region. Der Parlamentarier kritisiert die in eine falsche Richtung steuernde Migrationspolitik der Ampel-Regierung. ...

Weitere Artikel


Niederwambach bietet dem Indischen Springkraut Paroli

Niederwambach. Es gab für alle Getränke, denn die Arbeit im Springkraut macht Durst. Ausgerüstet mit Arbeitskleidung, Handschuhen ...

Klarinettenduos in der Festungskirche Ehrenbreitstein

Koblenz. Auf dem Programm der vorletzten Serenade am Mittwoch, 7. August, um 17 Uhr stehen Klarinettenduos von Telemann, ...

Alte Herren der SG Ellingen haben Titel knapp verpasst

Melsbach. Sportlich lief es für die Ellinger ebenfalls rund. Im Auftaktmatch gegen den späteren Turniersieger aus Rengsdorf ...

Uli Günster folgt auf Sandra Fischer beim EHC Neuwied

Neuwied. Nach drei Jahren an der Vorstandsspitze stellte Sandra Fischer wie angekündigt ihr Amt zur Verfügung. Sie engagierte ...

Kontrollen in Straßenhaus brachten diverse Verstöße ans Licht

Straßenhaus. Folgende Mängel deckten die Beamten auf: Zehn Verkehrsteilnehmer hatten ihren Sicherheitsgurt nicht angelegt, ...

Erster Sicherheitstag stößt auf große Resonanz

Neuwied. Besonderes Interesse weckte das Sicherheitsmobil mit seinen handfesten Hinweisen zum Schutz vor Einbruch. Demonstrationen ...

Werbung