Werbung

Nachricht vom 31.07.2019    

Ehrungen während des Raubacher Schützenfestes

Drei Tage haben die Raubacher Schützen gefeiert. Sie haben eine neue Königin. Einen tollen Festumzug gehabt. Drei schöne Abende im Zelt verbracht, um nur einige Highlights zu nennen. Dabei kamen allerdings nicht die Vereinsmitglieder und fleißigen Helfer zu kurz. gab eine ganze Reihe Ehrungen.

Die Feuerwehr Raubach sorgte wieder für den sicheren Verlauf des Schützenumzuges. Foto: Wolfgang Tischler

Raubach. Während der Raubacher Festtage wurde eine Vielzahl an Ehrungen vorgenommen. Die Silberne Vereinsnadel für 25-jährige Mitgliedschaft erhielten Dieter Körfer, Martin Enders und Mike Broszeit.

Für 40-jährige Mitgliedschaft wurden Günter Scheffel, Jörg Becker, Resi Becker, Heinrich Gundlach, Udo Kalbitzer und Gerd Wagner geehrt.

Adelheid Schmidt und Rosel Röhrig sind bereits seit 50 Jahren Mitglied und erhielt neben der Vereinsnadel auch die Auszeichnungen des Rheinischen und Deutschen Schützenbundes.

Die Bronzene Verdienstnadel erhielten Erika Molle und Joachim Rumpf.

Als „Stiller ehrenamtlicher Mitarbeiter“ wurde Jörg Zimmermann ausgezeichnet.

Für sein unermüdliches Wirken und jahrelange Vorstandsarbeit wurde Raimund Adams mit dem Orden für besondere Verdienste der Schützengilde ausgezeichnet.

Die Schützengilde Raubach sagt allen Festbesuchern und Sponsoren ein herzliches Dankeschön für die tolle Unterstützung und bedankt sich insbesondere bei den Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Raubach für die Unterstützung beim Festzug und dem Großen Zapfenstreich.



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!


Kommentare zu: Ehrungen während des Raubacher Schützenfestes

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Polizei Straßenhaus berichtet von Unfällen und Diebstählen

Am Freitag und in der Nacht zum Samstag (11. Juli) hatte die Polizei Straßenhaus einiges zu tun. Neben Unfallaufnahmen musste sie auch eine Fahrt unter Drogen unterbinden. In Döttesfeld wurde ein schwerer Blumenkübel geklaut.


Politik, Artikel vom 12.07.2020

Leserbrief: Neuwied als Schrankenwärter sehen

Leserbrief: Neuwied als Schrankenwärter sehen

LESERMEINUNG | Der Fall des Neuwieder Bürgermeisters Michael Mang beschäftigt noch immer unsere Leser. Nachstehend eine weitere Meinung hierzu.


Region, Artikel vom 12.07.2020

Wochenendbericht der Polizei Neuwied

Wochenendbericht der Polizei Neuwied

Die Polizei schreibt in ihrem Wochenendbericht von Freitag bis zum heutigen Sonntag (12. Juli) von einer ganzen Reihe von Ordnungswidrigkeiten-Anzeigen, die ausgefertigt werden mussten. So wurden im Langendorfer Feld etliche Personen wegen des verbotenen Lagerns am See erwischt. In der Kirchstraße wurde ein getuntes Fahrzeug stillgelegt.


Stadtrat Neuwied verabschiedet Integrationskonzept einstimmig

Mit Unterstützung des Instituts für sozialpädagogische Forschung in Mainz (ism) haben viele Experten aus unterschiedlichen Institutionen und Verwaltungen, von zahlreichen sozialen Organisationen und Ehrenamtliche aus der Zivilgesellschaft am Erstellen eines Integrationskonzepts für die Stadt Neuwied gearbeitet.


Region, Artikel vom 12.07.2020

Nicole nörgelt… über ihren Jugendschwarm

Nicole nörgelt… über ihren Jugendschwarm

GLOSSE | Ja, ich gebe es zu. Ich hatte vor diesem Tag eine Heidenangst. Seit Wochen schiele ich immer wieder mit wachsender Anspannung auf den Kalender, zähle die Tage, durchwühle den Kleiderschrank nach dem passen Outfit, lege mir in Gedanken schon die Geschichten zurecht, die ich erzählen will, das lässige Lächeln, wenn die unvermeidliche Frage kommt: „Und? Was machst du so?“ Nirgends wirst du gnadenloser durchleuchtet und an längst vergangene Peinlichkeiten erinnert als bei diesem einen Anlass: Klassentreffen!




Aktuelle Artikel aus der Vereine


Windhagener Heimat- und Verschönerungsvereins geht spazieren

Windhagen. Auf diese Weise wollte man den Kontakt zu Mitgliedern und Freunden des Vereins wiederbeleben. Man traf sich am ...

Diebische Elster (Pica pica) ist besser als ihr Ruf

Region. Wie Ornithologen europaweit, versucht auch die Naturschutzinitiative e.V. die Ehre der Elster zu retten: „Wie schon ...

Fünfhundertste "Schwalben Willkommen"-Plakette überreicht

Mainz/Holler. Die 500. NABU-Plakette für ein schwalbenfreundliches Zuhause erhalten Denise und Olga Remmele. In gleich vier ...

VCN-Bundesliga-Orga-Team traf sich im Imota Hotel

Neuwied. Es war das erste Wiedersehen des Helferteams beim Neuwieder Volleyball Zweitligisten VC Neuwied nach Abbruch der ...

Das Ferien-Abenteuer: Segelfliegen in Dierdorf-Wienau

Dierdorf. In der Woche können Interessierte mit Schnupperflügen das Segelfliegen kennenlernen, sehen wie man ein Flugzeug ...

NABU gibt Tipps zum Umgang mit Wespen und Hornissen

Holler. Wespen und Hornissen dienen wiederum Vögeln wie zum Beispiel Neuntöter, Bienenfresser und Wespenbussard als Nahrung. ...

Weitere Artikel


Lohmann und Rauscher präsentierte Konzept „NACHHALLtig handeln!“

Rengsdorf. Dipl.-Ing. Wolfgang Süßle, CEO der L&R Unternehmensgruppe, ist überzeugt, dass Erfolg und Wachstum sich daraus ...

Erster Sicherheitstag stößt auf große Resonanz

Neuwied. Besonderes Interesse weckte das Sicherheitsmobil mit seinen handfesten Hinweisen zum Schutz vor Einbruch. Demonstrationen ...

Kontrollen in Straßenhaus brachten diverse Verstöße ans Licht

Straßenhaus. Folgende Mängel deckten die Beamten auf: Zehn Verkehrsteilnehmer hatten ihren Sicherheitsgurt nicht angelegt, ...

Beirat für Migration und Integration im Kreis wird gewählt

Neuwied. In der zu Ende gehenden Wahlperiode hat der amtierende Beirat sich mit vielen Themen befasst. Da geht es unter anderem ...

In Rotterheide stand Garage in Vollbrand

Neustadt. Bereits auf der Anfahrt konnte eine starke Rauchentwicklung ausgemacht werden. Als die ersten Einsatzkräfte eintrafen, ...

SWN erneuern am Kaufland die Fernwärmeleitung

Neuwied. Die Fernwärmeleitung war im April gebrochen und repariert worden. Sie liegt unter der knapp 20 Meter breiten Straße ...

Werbung