Werbung

Nachricht vom 30.07.2019    

Schadsoftware legt EDV eines Seniorenheimes in Linz lahm

Am heutigen Dienstag (30. Juli) zeigte der verantwortliche Leiter des betroffenen Altenheimes in Linz am Rhein an, dass die Datenverarbeitung der Einrichtung mittels einer sogenannten RAM-Software außer Betrieb gesetzt wurde.

Symbolfoto

Linz. Der Versender der entsprechenden Schadstoff-Nachricht forderte nunmehr eine vierstellige Summe in der Internet-Währung Bitcoin, damit die EDV wieder frei gegeben wird. Ursprung war in diesem Fall eine E-Mail, der eine angebliche Bewerbung für eine Stelle im Altenheim als Anlage zur Ursprungsnachricht beigefügt war.

Nachdem diese als Bewerbung getarnte Anlage geöffnet wurde, installierte sich die Schadstoffsoftware selbstständig und veränderte die Dateiendungen, so dass diese gesperrt sind.

Es erfolgte neben der Geldforderung der Hinweis per elektronischer Nachricht, dass alle Daten der Einrichtung gelöscht werden, sollte keine Zahlung erfolgen. Die polizeilichen Ermittlungen sind aufgenommen und dauern an.



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!



Lokales: Linz & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Linz am Rhein auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


"Romantische Weihnacht" auf Schloss Arenfels zieht Besucher an

Bad Hönningen. Am 1. Adventssamstag (26. November) war kaum noch ein Parkplatz nahe des Schlosses zu finden. So nahm der ...

Adventssingen am Niederbieberer Backhaus

Neuwied-Niederbieber. Rund um das Backhaus erklingt weihnachtliche Musik, vorgetragen vom Chor Niederbieber, dem Chor von ...

Kinder in Linz aufgepasst - Briefkasten für Weihnachtsbriefe aufgestellt

Linz. Einfach der Kreativität freien Lauf lassen, einen Weihnachtsbrief gestalten und diesen dann anschließend einfach in ...

"Sabine bewegt": Wanderung mit Sabine Bätzing-Lichtenthäler

Brachbach. "Es macht allen großen Spaß, ist gesund und wir kommen ganz schnell miteinander ins Gespräch“, freut sich Sabine ...

Reaktion auf Geldautomatensprengungen: Sparkasse Neuwied passt Öffnungszeiten an

Neuwied. Alle SB-Foyers der Sparkasse Neuwied werden bis auf Weiteres in der Zeit von 23 Uhr bis 6 Uhr geschlossen. Einzige ...

Adventskonzert der "Rheinperle" mit Tenor Michael Kurz in Heimbach-Weis

Heimbach-Weis. Ein Blick auf die Liste der Mitwirkenden verspricht ein Konzerterlebnis der besonderen Art. Neben dem gastgebenden ...

Weitere Artikel


Kita Kinderplanet blickt auf 25-jähriges Bestehen zurück

Neuwied. Bürgermeister Mang unterstrich die Bedeutung der Heimbach-Weiser Muster-Kita, die Interessenten aus dem ganzen Bundesgebiet ...

Kanufrauen auf Tour

Neuwied. Als Nachtlager wurde auf dem dortigen Campingplatz ein Tipi angemietet und für zwei Tage ein Frühstücksbüfett gebucht. ...

Selbstbehauptungskurse stärken Grundschulkinder in Bendorf

Bendorf. Seit vielen Jahren bietet das Jugendbüro der Stadtverwaltung Bendorf Grundschulkindern und damit auch den Eltern ...

Heimbach-Weiser Jugendhaus steht vor der Eröffnung

Neuwied. „Wir haben ein Haus, du hast tolle Ideen!“: Unter diesem Motto fand Mitte März das erste Jugendforum Heimbach-Weis ...

Gefühlte Gefangenschaft: Daniela Dröscher liest bei WW-Lit

Marienthal/Region. „Ich lebte lange in der gefühlten Gefangenschaft dieser drei Ds: dicke Mutter, Dorf, Dialekt. Ich war ...

Verkehrsunfall mit mehreren Verletzen auf der A 3

Heiligenroth. Durch die Wucht des Aufpralls wurden beide Fahrzeuge nach rechts von der Fahrbahn in die Bankette abgewiesen. ...

Werbung