Werbung

Nachricht vom 28.07.2019    

Zwei PKW kollidierten auf regennasser A 3

Die Polizeiautobahnstation Montabaur bittet um Zeugenaussagen zu einer Kollision zweier weißer PKW am Samstagabend auf der A 3 bei Dernbach kurz vor der Tank- und Rastanlage Urbacher Wald. Die beiden Fahrzeuge befuhren den mittleren und den linken Fahrstreifen der dreispurigen Autobahn, als sie auf der regennassen Straße gegeneinander stießen.

Symbolfoto

Dernbach. Am Samstagabend (27. Juli) gegen 21:05 Uhr kam es auf der A 3 in Fahrtrichtung Köln, auf regennasser Fahrbahn, zu einem Verkehrsunfall zwischen einem weißen Mercedes und einem weißen Porsche. Verletzt wurde niemand. Es entstand Sachschaden in Höhe von mindestens 8.000 Euro.

Aufgrund entgegengesetzter Angaben der Unfallbeteiligten, werden Zeugen des Unfalls gebeten, sich bei der Polizeiautobahnstation Montabaur, Telefon: 02602 9327 0 zu melden. Der Unfall ereignete sich auf Höhe des Stationskilometers 63,000, Gemarkung 56307 Dernbach, kurz vor der Tank- und Rastanlage Urbacher Wald. Der Mercedes befuhr den mittleren von drei Fahrstreifen, der Porsche den linken. Aufgrund der Fahrbahnbeschaffenheit verlor eines der beiden Fahrzeuge zuerst die Kontrolle und kollidierte mit dem jeweils anderen PKW.
(PM Verkehrsdirektion Koblenz)


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Drei vermisste Kinder aus Asbach gefunden und in Obhut genommen

Seit Sonntag, den 22. November 2020, 17:30 Uhr, wurden in Asbach drei Kinder im Alter von 15, 10 und 2 Jahren vermisst. Die Kinder waren nach einem Spaziergang mit zwei kleinen Hunden nicht zurückgekehrt. Den bisherigen Erkenntnissen nach dürften sie geplant von zu Hause ausgerissen sein.


Region, Artikel vom 23.11.2020

Am Montag nur 16 neue Coronafälle registriert

Am Montag nur 16 neue Coronafälle registriert

Im Kreis Neuwied wurden 16 neue Positivfälle am Montag, den 23. November registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 1.749 an. Aktuell sind 324 infizierte Personen in Quarantäne. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung durch das Landesuntersuchungsamt RLP bei 109,4.


A 48 – Fertigstellung Rheinbrücke Bendorf verzögert sich

Die vom Landesbetrieb Mobilität, Autobahnamt Montabaur, beauftragten Instandsetzungsarbeiten an der Rheinbrücke Bendorf (A 48) können nicht - wie vorgesehen - bis zum Jahresende 2020 abgeschlossen werden. In Abhängigkeit vom weiteren Baufortschritt und der Witterung steht die Rheinbrücke nach heutiger Planung voraussichtlich im April 2021 in beiden Fahrtrichtungen wieder ohne Einschränkungen zur Verfügung.


Region, Artikel vom 23.11.2020

Raub auf Tankstelle in Bad Honnef

Raub auf Tankstelle in Bad Honnef

Die Bonner Polizei fahndet nach einem Unbekannten, der am Sonntag 22. November in Bad Honnef eine Tankstelle überfallen hat. Gegen 17:55 Uhr betrat der Mann den Verkaufsraum der Tankstelle auf der Hauptstraße, bedrohte den Angestellten mit einer Schusswaffe und forderte die Herausgabe von Bargeld.


Explodierter Akku in Gewerbebetrieb ruft Feuerwehr auf Plan

Am Montagmorgen (23. November) kurz von 9 Uhr wurde die Feuerwehr Oberraden-Straßenhaus mit der Einsatzmeldung „unklare Rauchentwicklung aus Gebäude, Akkuschrauber explodiert“ zu einem Gewerbebetrieb in Oberraden alarmiert.




Aktuelle Artikel aus der Region


Vettelschoß hat nun Bücherei in der Telefonzelle

Vettelschoß. Die Idee ist nicht neu, seit über 30 Jahren entstehen in vielen Orten und Gemeinden solche Telefonzellenbüchereien ...

Video zeigt die Schönheiten Neuwieds

Neuwied. Zwar steht in Neuwied keine Säule, doch Teil des Informationssystems sind aussagekräftige Videos über die einzelnen ...

19. Standartenfrühschoppen des 1. Kürassierregiments Vettelschoß abgesagt

Vettelschoß. Das 1. Kürassierregiment 1999 Vettelschoß e.V. gibt nun schweren Herzens bekannt, dass der diesjährige 19.Standartenfrühschoppen ...

Kinder sammeln 2,5 Tonnen Müll

Neustadt. Die Familien konnten sich erneut beim Gemeindebüro anmelden und erhielten dort Müllsäcke und Kinderarbeitshandschuhe. ...

Über 6.700 virtuelle Besucher an digitalen Tag der offenen Tür

Neuwied. Wo sich sonst im November rund 1.000 Interessierte und Ehemalige treffen, liefen am 21. November die Netzwerke heiß. ...

A 48 – Fertigstellung Rheinbrücke Bendorf verzögert sich

Bendorf. Der Grund für die Verzögerung sind noch ausstehende Arbeiten im Bereich des Mittelstreifens am Brückenbauwerk. Auf ...

Weitere Artikel


Spaß beim Inselfest Niederbieber trotz Wetterkapriolen

Niederbieber. Der überraschende Regen vertrieb die meisten der etwa 50 angereisten Flohmarkthändler, die gerade ihre Tische ...

Alkohol, Drogen und zu schnell

Trunkenheitsfahrt
Oberhonnefeld-Gierend. Am frühen Abend des 25. Juli wurde der Dienststelle Straßenhaus durch eine aufmerksame ...

Play-off-Sehnsucht zieht Apel zum EHC

Neuwied. Der ehrgeizige 25-Jährige will mehr. Mehr Spiele und mehr als das Viertelfinal-Aus mit den Lauterbacher Luchsen ...

Schützengilde Raubach startete Festumzug

Raubach. Am Samstagabend kamen die Schützen der befreundeten Vereine aus den Kreisen Neuwied und Altenkirchen zu Besuch, ...

Villa Schaaffhausen und Park werden zum Leben erweckt

Bad Honnef. Bürgermeister Otto Neuhoff unterstreicht die Bedeutung, die der Durchführungsvertrag mit dem Vorhabenträger hat: ...

Uwe Werner jetzt 2. Vorsitzender des Kreiswaldbauvereins Neuwied

Neuwied. Wilfred Eichler ist ein großer Kenner der hiesigen Wälder und deren nachhaltiger Bewirtschaftung. Mit viel Liebe ...

Werbung