Werbung

Nachricht vom 26.07.2019    

Kreis macht Sporthalle in Raubach klimafit - CO2-Ausstoß halbiert

Auch in diesem Jahr nutzt die Kreisverwaltung Neuwied die Sommerferien dazu, an vielen ihrer 25 Schulstandorte dringend notwendige Sanierungs- und Modernisierungsmaßnahmen durchzuführen. Auf der Maßnahmenliste, die der 1. Kreisbeigeordnete des Landkreises Neuwied, Michael Mahlert, anlässlich eines Besuchs in der Sporthalle in Raubach, die zurzeit generalsaniert wird, vorstellte, umfasst 14 Baumaßnahmen mit einem Gesamtauftragswert von 3,2 Millionen Euro.

Von links: Rüdiger David (Leiter Kreisimmobilienmanagement), 1. Kreisbeigeordneter Michael Mahlert, Holger Oster (Kreisimmobilienmanagement), Hausmeister Michael Lenz, Mitarbeiter der Gerüstbaufirma, Andre Meffert (PD Dittrich, Neustadt). Foto: Kreisverwaltung

Raubach. Das größte Projekt ist dabei zweifelsohne die energetische und technische Sanierung der Sporthalle in Raubach mit 1,7 Millionen Euro. In den nächsten eineinhalb Jahren werden die Fenster, die Dach- und Fassadendämmung, die Heizungs-, Lüftungs- und Sanitärinstallation sowie die gesamte Elektroinstallation erneuert.

Holger Oster, zuständiger Techniker bei der Kreisverwaltung Neuwied, bringt es auf den Punkt: „Alles, mit Ausnahme des Sportbodens, der noch in einem sehr guten Zustand ist, kommt raus und wird erneuert". Michael Mahlert ergänzt hierzu: „Nach Abschluss der Arbeiten haben die Schülerinnen und Schüler, aber auch die Sportlerinnen und Sportler der Region, faktisch eine neue Sporthalle. Das tut dem Sport, aber auch der Umwelt gut, weil nach Abschluss der Arbeiten der mit dem Hallenbetrieb bedingte CO2-Ausstoß von etwa 230 auf 118 Tonnen pro Jahr halbiert wird."

Mahlert macht deutlich, dass der Kreis die „Klimabilanz" seiner Gebäude in den kommenden Jahren deutlich verbessern möchte. „Auf unserer Maßnahmenliste für die Sommerferien stehen weitere Maßnahmen, die der energetischen Verbesserung unserer Gebäude dienen, wie beispielsweise ein weiterer Teil der Dachsanierung an der Realschule plus in Irlich (170.000 Euro), die auf 700 Quadratmetern eine deutlich bessere Dämmung erhält oder die Fenstererneuerungen an der Realschule plus Waldbreitbach (150.000 Euro) oder am Schulzentrum Neustadt (480.000 Euro), die Fensteranlagen entsprechend der derzeit gültigen Energieeinsparverordnung erhalten."

Aber nicht nur die großen Projekte, sondern auch die kleineren Maßnahmen, die den Gebäudezustand deutlich verbessern, hat der Kreis auf dem Schirm. „An der Carl-Orff-Schule in Neuwied – Engers, der Kinzingschule in Neuwied, den Realschulen plus in Dierdorf, Linz und Unkel erneuern wir Toilettenanlagen", spricht Mahlert die Maßnahmen an. „Wir tragen zweifelsohne noch einen erheblichen Sanierungsstau aus den vergangenen Jahren mit uns herum. Die Schwerpunktthemen von Landrat Achim Hallerbach und mir haben im Fokus, diesen im Interesse des Klimaschutzes zielgerichtet und schnellstmöglich aufzulösen", gibt Mahlert bereits einen kurzen Ausblick auf anstehende Ziele der Kreisspitze im Bereich der Immobilien.

Landrat Achim Hallerbach vertritt bereits seit Längerem die Auffassung, dass „...wir selbst viel in der Hand haben und beispielsweise die Anpassung der kreiseigenen Immobilien und Liegenschaften an den Klimaschutz sehr viel Potential zur Erreichung der selbstgesteckten Klimaschutzziele besitzt. Wir haben noch zahlreiche Projektvorschläge aus unserem Kreisklimaschutzkonzept, die wir mit der neuen Kreisspitze schrittweise in die Umsetzung bringen. Die Konjunkturprogramme von Bund und Land helfen uns dabei natürlich im besonderen Maße. Wir haben noch sehr viele Maßnahmen vor uns liegen."


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Kreis macht Sporthalle in Raubach klimafit - CO2-Ausstoß halbiert

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Wirtschaft, Artikel vom 25.05.2020

Gyros statt Corona

Gyros statt Corona

Das Restaurant „Taverne Mykonos“ bietet in Horhausen griechische Küche, angelehnt an die Vielfalt Griechenlands. Mutlu Bulduk und seine Familie blicken auf 14 Jahre Erfahrung in der Gastronomie zurück. Durch pfiffige Ideen und gute Kundenbindung wird das Restaurant die jetzige Krise gut überstehen.


Corona: Fallzahlen bleiben bei 211 im Kreis Neuwied

Die Corona-Fallzahl ist im Kreis Neuwied unverändert bei 211 Personen. Neben drei Todesfällen konnten 207 Personen bereits wieder aus der Quarantäne entlassen werden. Weitere Helfer-Schulungen für Pflegeunterstützung finden in Kurtscheid statt.


Achte Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz ist erschienen

Die am heutigen Abend (25. Mai 2020) veröffentlichte 8. Corona-Bekämpfungsverordnung tritt am Mittwoch, 27. Mai 2020 in Kraft. Sie umfasst insgesamt 28 Seiten und regelt die weiteren Lockerungen.


Feuerwehreinsatz: Auslaufende Betriebsmittel nach Verkehrsunfall

Am Montagmorgen, den 25. Mai wurde die Feuerwehr Oberraden-Straßenhaus um 9:11 Uhr auf Anforderung der Polizei Straßenhaus zu einem Verkehrsunfall nach Straßenhaus in die Raiffeisenstraße alarmiert.


Motorradfahrer zu Fall gebracht und weitergefahren

Am Sonntagnachmittag (24. Mai) kam es um 16:17 Uhr in der Rengsdorfer Straße in Melsbach zu einem Verkehrsunfall im Begegnungsverkehr. Der unfallverursachende Fahrer eines weißen Kleinbusses fuhr aufgrund mehrerer geparkter Fahrzeuge am Fahrbahnrand in einer Kurve auf die Gegenfahrspur.




Aktuelle Artikel aus der Politik


Mit dem Bundestag 2021/2022 in die USA

Region. Das Parlamentarische Patenschafts-Programm (PPP) ist ein gemeinsames Programm des Deutschen Bundestages und des US-Kongresses, ...

Achim Hallerbach begrüßt Digitalhilfsprogramm des Bundes

Neuwied. In einer Pressemitteilung macht Landrat Hallerbach deutlich, dass „…das Bundesprogramm gerade jetzt in dieser Corona-Zeit, ...

Kreis Neuwied ist auf dem Weg zur Smarten Land-Region

Neuwied. Der Kreis Neuwied hat es in die Auswahlrunde der 22 Landkreise geschafft, die im Rahmen des Modellvorhabens des ...

SPD Neuwied spendet an Neuwieder Tafel

Neuwied. „Die Arbeit der Neuwieder Tafel ist gerade in diesen besonderen Zeiten enorm wichtig und eine Herzensangelegenheit ...

Lohnfortzahlung für Eltern soll verlängert werden

Region. Der Staat zahlt Eltern künftig länger als bisher Lohnersatz, wenn sie wegen Kita- oder Schulschließungen nicht arbeiten ...

Kreisstraßenbau: Abschluss 2. Bauabschnitt an K 64 vollzogen

Asbach. „In einer für uns alle schwierigen und ungewissen Zeit können wir nunmehr eine weitere Maßnahme innerhalb des geplanten ...

Weitere Artikel


Schulpfarrer Haßler wird Gemeindepfarrer in Neuwied

Betzdorf-Kirchen. Auch wenn sich viele Schüler gerade noch mehr in Schwimmbädern als in Klassenzimmern „beweisen“ – hinter ...

Neues Projekt Initiative „Wir Westerwälder“ - Genuss und Gesundheit im Westerwald

Neuwied. Zu einem intensiven Arbeitsgespräch trafen sich die Wein-Steig-Winzer aus Leutesdorf, Uwe Steiniger, Chef der Klostergastronomie ...

Kurhaus hinter Gittern

Bad Honnef. Das Schutzdach ermöglicht die Erneuerung des eigentlichen Dachs, ohne dass bei Regen Feuchtigkeit ins Mauerwerk ...

Endspurt bei Gastfamiliensuche für US-amerikanische Jugendliche

Neuwied. Der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel weiß aus alljährlich stattfindenden Begegnungen: „Die Jugendlichen ...

Falternacht in Unkel am 3. August - Schmetterlingsvielfalt am Stux

Unkel. Seit über 25 Jahren beschäftigt sich Michael Stemmer, am Fuße des Stux wohnhaft, mit der dortigen Fauna und Flora, ...

CDU: „Kunstrasenplätze in Neuwied stehen nicht zur Disposition“

Neuwied. „Die EU plant kein Verbot von Kunstrasenplätzen, die bei uns schon fast panischen Reaktionen von Politik und Verbänden ...

Werbung