Werbung

Nachricht vom 18.07.2019 - 22:17 Uhr    

Neue Gegner für die Bären aus Neuwied?

Die Partien in der Eishockey-Regionalliga West gegen Hamm, Herford oder Diez-Limburg sind für den EHC „Die Bären" 2016 immer wieder aufs Neue Höhepunkte. Aber weil nach dem Aufstiegsverzicht der Wiehl „Penguins" sowie den Rückzügen des EC Lauterbach und der Soester EG nur noch sieben Teams der Liga angehören, mahnt EHC-Teammanager Carsten Billigmann: „Wir brauchen Abwechslung."

Neuwied. Diese ist nun nach Tagen der Ungewissheit bezüglich des Modus wieder in Sicht. Verbands- und Ligaführung haben nach Rücksprache mit den Vereinen die Initiative ergriffen. Die Idee: Die West-Regionalligisten könnten mit Klubs aus der mit niederländischen, luxemburgischen und belgischen Teams besetzten Bene-League einen Pokal ausspielen. „Da wären einige attraktive Gegner dabei, und diese Runde würde uns vor allem als Bonus wieder mal etwas Neues bescheren", sagt Billigmann. In diversen Vorbereitungsspielen haben die Bären bereits Erfahrungen mit Teams wie Lüttich und Herentals gesammelt. „Das waren immer harte Brocken, da ging es ordentlich zur Sache", erinnert sich der EHC-Manager.

Bis zum 22. Juli sollen die West-Regionalligisten dem Eishockeyverband Nordrhein-Westfalen mitteilen, ob sie an der Runde teilnehmen wollen. Der EHC hat bereits zugesagt, die Freigabe des rheinland-pfälzischen Verbandes liegt den Neuwiedern vor. „Wir mussten keine Sekunde überlegen. Wir brauchen sowohl für den Verein als auch für den Fan Abwechslung in der Saison und einen möglichst attraktiven Spielbetrieb, damit die Zuschauer auch weiterhin Spaß daran haben, in die Hallen zu gehen und dürfen nicht verlieren, was wir uns aufgebaut haben. Leere Hallen würden die Vereine bestrafen und dafür sorgen, dass man nie wieder nach oben in Richtung Oberliga schielen kann."



Interessante Artikel



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Neue Gegner für die Bären aus Neuwied?

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Sport


SV Windhagen weiter auf Erfolgskurs und gewinnt in Stadtkyll

Windhagen. Mit gehörigem Respekt und vier Punkten nach den ersten beiden Spielen trat die Mannschaft von Uwe van Eckeren ...

TC Steimel veranstaltete 3. Jugendcup

Steimel. Nachstehend die Platzierungen:
Mädchen U18: Emely Ferdinand (TC Heiligenroth) wiederholte ihren Vorjahressieg. ...

Harald Kuster und Tobias Bussmann beim Hunsbuckel-Trail

Waldbreitbach. Aufgrund seiner Einzigartigkeit hat es der Hunsbuckel Trail (HuBuT) auf Anhieb geschafft, die Herzen der Trailrunner ...

Sportwerbewoche des SV Rengsdorf steht an

Rengsdorf. Am Donnerstag und Freitagmorgen bietet der Verein dann den Schülerinnen- und Schülern der Astrid-Lindgren-Grundschule ...

SG Grenzbachtal unterliegt in Weidenhahn

Marienhausen. Durch einen Doppelschlag in der 15. und 19. Minute von Semi Rihani und Shükrü Ak führte die SG Grenzbachtal ...

Celina Medinger klettert auf Platz 5 der DLV-Bestenliste W12.

Wittlich/Waldbreitbach. Beim Blockwettkampf Sprint/Sprung stehen die Sprints über 75 Meter und 60 Meter -Hürden, Weit- und ...

Weitere Artikel


MET DE JOHRE - Weihnachtliches in Mundart in Buchholz

Buchholz. Klaus Nümm, mittlerweile Stammtontechniker beim Mundartchor „Jecke Püngel e. V.“ wird wieder dafür Sorge tragen, ...

Streichervirtuosen im Duett in der Festungskirche Ehrenbreitstein

Neuwied. Die fantastische Französin Charlotte Chahuneau und der preisgekrönte Schweizer Mathis Rochat liefern sich einen ...

LEADER: LAG Rhein-Wied beschließt fünf neue Projekte

Linz. Handlungsbedarf sieht die LAG vor allem dort, wo besonders kleinteilige Strukturen vorherrschen, wie zum Beispiel in ...

Viktor Schicker ist Präsident des Lions Club Rhein-Wied

Waldbreitbach. Als Begründung führte Edelbert Schilling in seiner Laudatio zusammenfassend an: „Wir würdigen heute das enorme ...

Naturpfad Weltende – Wanderung ans Ende der Welt

Kroppacher Schweiz. Wer behauptet, dass das Ende der Welt mit Feuer und großem Krachen eingeleitet wird, der kennt den Naturpfad ...

Hirschziegenantilope – ein verwirrender Name

Neuwied. Tatsächlich handelt es sich bei der Hirschziegenantilope jedoch um einen kleinen Vertreter der Antilopen – eine ...

Werbung