Werbung

Nachricht vom 15.07.2019    

Gummimonster bevölkerten das Freizeitbad Grafenwerth


Eine Wettkampfveranstaltung der ganz besonderen Art hatten die Bad Honnefer Bäder gemeinsam mit der Honnefer Marketing Agentur Konzept Backhaus im Freizeitbad Grafenwerth veranstaltet. Family & Fun, ein cooler Spaßwettkampf auf einem überdimensionalen Parcours, lockte viele Familien. Lachende Gesichter gab es bei Aktiven sowie Zuschauerinnen und Zuschauern.

Das Ende des Family -&-Fun-Tages im Freizeitbad Grafenwerth – links: Hans-Joachim Lampe-Booms (Betriebsleiter Bad Honnef Bäder) und Peter Hurrelmann (rechts). Foto: privat

Bad Honnef. Über 250 Aktive bezwangen die Gummimonster, die Hüpfburgen ähnelten, in manchmal unglaublicher Geschwindigkeit. Durch enge Röhren zu kriechen war für kleinere Kinder einfacher, während die Erwachsenen hohe Mauern bezwangen. So konnten viele Familien glückselig am Ende den Parcours als erfolgreiches Sport-Team verlassen.

Alle bekamen eine Urkunde, die die erfolgreichen Leistungen dokumentierten. Ganz am Ende des Tages gab es sogar große Pokale. Gold, Silber und Bronze belohnten den ersten, zweiten und dritten Platz. „Damit macht das Freizeitbad hier auf unserer schönen Insel mitten im Rhein noch mehr Spaß und es war bestimmt nicht das letzte Mal, dass wir unseren Besucherinnen und Besuchern zusätzlichen Spaß schenken“, so Hans-Joachim Lampe-Booms, Chef der Bad Honnefer Bäder. Das nächste Event ist schon geplant, denn am 7. und 8. September wird das Freizeitbad zum Open-Air-Kino. Zwei topaktuelle Kinofilme werden gezeigt. Welche das sind, wird noch nicht verraten.





Kommentare zu: Gummimonster bevölkerten das Freizeitbad Grafenwerth

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Handgreiflichkeiten, Bedrohung gegen das Leben und Beleidigungen

Mit Körperverletzung, Bedrohung und Beleidigungen bei einer Grillfeier in Vettelschoß am Willscheider Berg musste sich die Polizei Linz am Wochenende beschäftigen. Die Ermittlungen hierzu laufen noch.


Zwei Unfälle mit PKW und Motorrad – beide Verursacher fliehen

Die Polizei Linz musste sich am heutigen Sonntag mit zwei Unfallfluchten beschäftigen. In einem Fall wurde ein Motorradfahrer schwer verletzt. Im anderen Fall hat ein Motorradfahrer eine Kurve geschnitten und damit den PKW zum Ausweichen genötigt. Hierbei wurde der Vorderreifen des Fahrzeuges beschädigt. Die Polizei Linz sucht die beiden Verursacher.


Sexy Klosterbrüder und atemberaubende Tänze in Kleinmaischeid

Wenn die Karnevalsgesellschaft Kleinmaischeid einlädt, bedeutet das zweimal volles Bürgerhaus, denn die Beiträge der zahlreichen ortseigenen aktiven Narren sind nicht in einer Sitzung unterzubringen. Das Gerüst jeder Sitzung sind die feschen rot-weißen Garden, die zusammen mit dem Elferrat die ganze Bühne füllen und die sehr weltoffenen „Klosterbrüder“.


Region, Artikel vom 27.01.2020

Abfahrtskontrollen des Schwerlastverkehrs

Abfahrtskontrollen des Schwerlastverkehrs

Im Sinne der Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer auf der Autobahn, führte die Polizeiautobahnstation Montabaur am Sonntagabend Kontrollen der LKW-Fahrer in mehreren Tank- und Rastanlagen entlang der A 3 durch. Fünf unter Alkoholeinfluss stehende Fahrer wurden am Fahrtantritt gehindert.


Region, Artikel vom 26.01.2020

DRK-Bereitschaftsleiter Oliver Klein geehrt

DRK-Bereitschaftsleiter Oliver Klein geehrt

Im Rahmen der jüngst durchgeführten Blutspenderehrung im Raubacher Schützenhaus wurde der Puderbacher Bereitschaftsleiter, Oliver Klein durch den Präsidenten des DRK-Kreisverbandes Neuwied Werner Grüber für seine 30-jährige aktive Dienstzeit im DRK ausgezeichnet.




Aktuelle Artikel aus der Region


Auschwitz-Gedenken: Gemeinsam und kreativ gegen rechten Terror

Neuwied. Den Rahmen der Gedenkversammlung bildete dieses Jahr ein Konzept des Bildenden Künstlers Elmar Hermann. Ziel war ...

Abfahrtskontrollen des Schwerlastverkehrs

Montabaur. Durch die Polizeiautobahnstation Montabaur wurden am Sonntagabend zwischen 21:20 Uhr bis 22 Uhr Abfahrtskontrollen ...

Handgreiflichkeiten, Bedrohung gegen das Leben und Beleidigungen

Vettelschoß. Am Freitag, 24. Januar gegen 22:13 Uhr erlangte die Polizei Linz am Rhein Kenntnis von Randalierern an der Grillhütte ...

CSS zeigte sich am Schnuppertag von ihrer besten Seite.

Niederbieber. Neben dem „ganz normalen“ Unterricht waren besonders in den Fachräumen interessante Aktivitäten zu beobachten. ...

DRK-Bereitschaftsleiter Oliver Klein geehrt

Puderbach. Oliver Klein entwickelte bereits im Jugendrotkreuz seine Passion für die Arbeit im Ehrenamt und ist nun seit über ...

Zwei Unfälle mit PKW und Motorrad – beide Verursacher fliehen

Linz. Am Sonntag, den 26. Januar kam es gegen 13:17 Uhr auf der B 42 zwischen Ariendorf und Leubsdorf zu einem schweren Verkehrsunfall ...

Weitere Artikel


Mindestens 30 Fahrzeuge in Rheinbreitbach mit Farbe besprüht

Rheinbreitbach. Im Verlauf des Vormittags belief sich die Anzahl der beschädigten Fahrzeuge auf insgesamt 30 Stück, wobei ...

Sommerfest unterm Regenbogen gefeiert

Neuwied. Besonders freuten sich Kinder, Eltern und weitere Gäste aus der Nachbarschaft über den Besuch der im Aufbau befindlichen ...

Jendrik Graß vom LT Puderbach finishte Salomon-Zugspitz-Trail

Puderbach. Jendrik Graß hatte sich sich diesmal für den Basetrail über 24,9 Kilometer angemeldet, bei dem 1.595 Höhenmeter ...

Oberraden bekommt Naturparkförderung

Oberraden. Mit jeweils 80 Prozent fördert der Naturpark das Beweidungskonzept im „Hinteren Tal“, die Anschaffung und das ...

Hausaufgabenbetreuung im MGH Neuwied hat Plätze frei

Neuwied. Die Kinder werden entsprechend ihrer Klassenstufe als „Tischgruppe“ zusammengefasst. Pro Tischgruppe betreut eine ...

Polizei fordert: Schutz von Kommunalpolitikern vor Bedrohungen verbessern

Region. DPolG Bundesvorsitzender Rainer Wendt: „Es ist richtig, mögliche Strafbarkeitslücken zu schließen. Kommunalpolitik ...

Werbung