Werbung

Nachricht vom 15.07.2019    

Oberraden bekommt Naturparkförderung

Drei Bewilligungsbescheide mit einer Fördersumme von zusammen 10.140 Euro überreichte die Geschäftsführerin des Naturparks Rhein Westerwald, Irmgard Schröer dem Oberradener Ortsbürgermeister Achim Braasch sowie den Verantwortlichen der Verbandsgemeinde Rengsdorf Waldbreitbach, Diethelm Stein und Michael Kocherscheidt.

Foto: privat

Oberraden. Mit jeweils 80 Prozent fördert der Naturpark das Beweidungskonzept im „Hinteren Tal“, die Anschaffung und das Aufstellen von drei Liegebänken sowie den Obstbaumschnitt auf den kommunalen Flächen.

Ortsbürgermeister Achim Braasch bedankte sich bei Irmgard Schröer sowie bei allen Beteiligten, die im Verfahren mitgewirkt haben, für die Unterstützung und betonte, dass die Maßnahmen ohne die Förderung nicht hätten realisiert werden können.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Oberraden bekommt Naturparkförderung

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Gesundheitsamt Neuwied informiert über Coronavirus

INFORMATION | Das Kreisgesundheitsamt Neuwied veröffentlicht Hinweise zur aktuellen Situation bezüglich Coronavirus: Eine Infektion mit dem Coronavirus kann zu schweren Infektionen der unteren Atemwege und Lungenentzündungen führen. Zu den Symptomen zählen starker Husten, Fieber und Atemnot. Die Symptome ähneln denen eines grippalen Infekts, wie zum Beispiel Fieber, Husten. Diese grippalen Infekte haben derzeit allgemein Hochkonjunktur.


Region, Artikel vom 28.02.2020

Doppelter Auffahrunfall mit verletzter Frau

Doppelter Auffahrunfall mit verletzter Frau

Am frühen Donnerstagabend (27. Februar) ereignete sich ein Verkehrsunfall mit Personenschaden im Einmündungsbereich der Kreisstraße 78 und der Landesstraße 270 bei Neustadt (Wied).


Verkehrsunfälle in Kreisen Altenkirchen und Neuwied leicht rückläufig

Die Polizeidirektion Neuwied hat aktuell die Zahlen der Verkehrsunfälle für das Jahr 2019 veröffentlicht. Leider ist die Zahl der Verkehrstoten um zwei angestiegen, aber die Zahlen der Schwer- und Leichtverletzten ist gesunken. Rückläufig auch die Anzahl der Motorradunfälle. Alkoholbedingte Unfälle sind aber nach oben gegangen.


Region, Artikel vom 27.02.2020

Zeugen stoppten alkoholisierte Autofahrerin

Zeugen stoppten alkoholisierte Autofahrerin

Zwei aufmerksamen Autofahrern ist es wohl zu verdanken, dass die Alkoholfahrt einer 51-jährigen Frau am Mittwochnachmittag (26. Februar) in Bad Honnef ohne Folgen blieb, zumindest für Dritte.


Region, Artikel vom 27.02.2020

DRKler aus Dierdorf waren mit in Germersheim

DRKler aus Dierdorf waren mit in Germersheim

Insgesamt rund 120 DRK-Helferinnen und -Helfer setzten sich zwei Wochen lang für die aus Wuhan Evakuierten in Germersheim ein – ohne Zögern begaben sich 22 von ihnen freiwillig mit in die Quarantäne in der Südpfalz-Kaserne, um die Menschen sozial und medizinisch zu betreuen. Mitglieder der DRK Ortsgruppe Dierdorf waren mit in Germersheim.




Aktuelle Artikel aus der Politik


JU Neuwied nominiert Pierre Fischer

Waldbreitbach. „Ich freue mich sehr, dass sich mit Pierre ein junger und sehr engagierter Nachwuchspolitiker für die B-Kandidatur ...

CDU Windhagen plant Aktivitäten in 2020

Windhagen. „Auch in Zeiten, wo keine Kommunalwahlen anstehen, arbeitet der CDU-Ortsverband natürlich kontinuierlich an der ...

Bundesregierung lädt Bürger aus Güstrow zum Austausch nach Neuwied

Neuwied. Unter dem Motto „Deutschland im Gespräch: Wie wollen wir miteinander leben?“ reisen Bürgerinnen und Bürger aus Güstrow ...

CDU Puderbach wählte Vorstand

Daufenbach. Vorsitzender bleibt Marcus Bischoffberger, welcher nun als neuen Vertreter Helmut Henn begrüßen darf. Den Posten ...

CDU-Ortsverband Waldbreitbach wählt neuen Vorstand

Waldbreitbach. In seinem Rechenschaftsbericht ging der Vorsitzende Martin Durst besonders auf die vergangene Kommunalwahl ...

Was Frauen bewegt: Frauen für Gerechtigkeit

Hachenburg. Dieser Film wurde schon auf 40 Filmfestivals rund um den Globus erfolgreich präsentiert. UN Women und viele andere ...

Weitere Artikel


Gummimonster bevölkerten das Freizeitbad Grafenwerth

Bad Honnef. Über 250 Aktive bezwangen die Gummimonster, die Hüpfburgen ähnelten, in manchmal unglaublicher Geschwindigkeit. ...

Mindestens 30 Fahrzeuge in Rheinbreitbach mit Farbe besprüht

Rheinbreitbach. Im Verlauf des Vormittags belief sich die Anzahl der beschädigten Fahrzeuge auf insgesamt 30 Stück, wobei ...

Sommerfest unterm Regenbogen gefeiert

Neuwied. Besonders freuten sich Kinder, Eltern und weitere Gäste aus der Nachbarschaft über den Besuch der im Aufbau befindlichen ...

Hausaufgabenbetreuung im MGH Neuwied hat Plätze frei

Neuwied. Die Kinder werden entsprechend ihrer Klassenstufe als „Tischgruppe“ zusammengefasst. Pro Tischgruppe betreut eine ...

Polizei fordert: Schutz von Kommunalpolitikern vor Bedrohungen verbessern

Region. DPolG Bundesvorsitzender Rainer Wendt: „Es ist richtig, mögliche Strafbarkeitslücken zu schließen. Kommunalpolitik ...

DRK unterstützte Stadtgartenfest der Linzer Seniorenheime

Linz. Das Deutsche Rote Kreuz unterstützte mit insgesamt 15 ehrenamtlichen Helfern, sechs Fahrzeugen aus den Ortsvereinen ...

Werbung