Werbung

Nachricht vom 12.07.2019    

„Preußens schwarzer Glanz“ geht auf die Zielgeraden

Die erfolgreiche Ausstellung „Preußens schwarzer Glanz“ im Rheinischen Eisenkunstguss-Museum Sayn geht auf die Zielgeraden: noch bis Sonntag, 11. August, haben Besucher die Möglichkeit, sich herausragende Sammlungsstücke aus den königlich-preußischen Eisengießereien in Gleiwitz, Berlin und Sayn anzuschauen.

Exponat der Eisenkunstguss-Ausstellung. Foto: Veranstalter

Bendorf. Die Sonderausstellung wurde in Kooperation mit der Schell Collection Graz und der Stiftung Stadtmuseum Berlin anlässlich des 200-jährigen Jubiläums der Kunstgussproduktion der Sayner Hütte konzipiert.

Sie macht den Besuchern die Zeit der Industrialisierung Preußens und der Rheinprovinz mit ihren neuen technischen Errungenschaften anschaulich, die „Helden“ der überstandenen Befreiungskriege gegen Napoleon lebendig und ruft die Schönheit feinsten Eisenschmucks und filigranster Eisenkunstgüsse in Erinnerung.

„Preußens schwarzer Glanz“ ist noch bis 11. August täglich zwischen 10 und 18 Uhr im Rheinischen Eisenkunstguss Museum im Schloss Sayn zu sehen. (PM)



Kommentare zu: „Preußens schwarzer Glanz“ geht auf die Zielgeraden

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


Buchtipp: „Freiheit meiner Daseinsfreude“ von Tina Hüsch

Dierdorf/Bad Marienberg. Für die Poetin ist klar, dass in jedem Menschen der Traum von der großen Freiheit lebt, der „der ...

VHS-Kurse in Bendorf ab Ende Januar buchbar

Bendorf. Mit einem Mix aus bewährten und neuen Angeboten geht die VHS ins Frühjahr. Sprachen lernen, neue Wege zu Gesundheit ...

„Rock the forest“ in Rengsdorf - endlich kracht es wieder im Wald

Rengsdorf. Die Vorfreude und die Hoffnung sind groß, dass der geplante Termin Ende Juli 2022 tatsächlich durchgeführt werden ...

Förderkreis Obere Burg Rheinbreitbach stellt Jahresprogramm vor

Rheinbreitbach. Eröffnet wird der Veranstaltungsreigen von dem Jungen Forum Klassik am kommenden Sonntag, 23. Januar, 17 ...

Frank Fischer findet Waldbreitbacher „meschugge“

Waldbreitbach. Der Komiker Frank Fischer, hessischer Mainzer, der bei seinem letzten Besuch im Rittersaal des Hotels zur ...

Guido Harzen ist Gast der Februar-Marktmusik

Bendorf. Das Eifern um den Stellenwert dieser beiden Großstädte in unmittelbarer Nähe beschäftigt Generationen, nicht nur ...

Weitere Artikel


Einen Weg aus dem Teufelskreis der Alkoholsucht eröffnen

Waldbreitbach. Laut der Weltgesundheitsorganisation (WHO) steht Deutschland seit Jahren an der Spitze des weltweiten Alkoholkonsums. ...

Zoo Neuwied hat Nachwuchs bei den Gelbwangenkakadus

Neuwied. Das ursprüngliche Verbreitungsgebiet umfasst einige kleine Inseln Indonesiens. Leider erfreuen sich die Kakadus ...

30 Jahre Städtepartnerschaft Neuwied und Güstrow gefeiert

Neuwied. Oberbürgermeister Jan Einig hatte die Ehre, aber auch das Vergnügen, eine stattliche Anzahl von Repräsentanten aus ...

Bouler des TC Rot-Weiss-Neuwied ermittelten Vereinsmeister

Neuwied. Und auch dieses Jahr schaffte Achim Kühn den 1. Platz, Peter Reitz freute sich über den 2. Platz und auch Robert ...

Kommunen fehlt es an finanziellen Grundlagen zur Aufgabenerfüllung

Neuwied. Dies sei, so Hallerbach, kein Wunder: „Die Altschulden verharren auf hohem Niveau. Auch driften die Lebensverhältnisse ...

Produktdesignpreis Rheinland-Pfalz: jetzt bewerben

Region. Die Auszeichnung würdigt herausragende Designleistungen und soll das Bewusstsein für beispielhaftes Design stärken ...

Werbung