Werbung

Nachricht vom 10.07.2019    

„Neuwied erschmecken“: Nächster Markt am 18. Juli

Die neue Veranstaltungsreihe „Neuwied erschmecken“ hat sich etabliert. Viele freuen sich schon auf die dritte Auflage des kulinarischen Treffpunkts in der Pfarrstraße. Am Donnerstag, 18. Juli, ist es soweit. Dann heißt es wieder zusammenkommen, schlemmen, genießen und einkaufen. Vor dem historischen Rathaus öffnen ab 16 Uhr regionale Gastronomen und Getränkehändler ihre Stände. Die Besucher können dort ihre Wahl aus einer Vielfalt von Speisen treffen – von herzhaft bis süß.

Symbolfoto

Neuwied. Das Motto „Neuwied erschmecken“ ist dabei wörtlich zu nehmen. So serviert das Leutesdorfer Weingut Gotthard Emmerich seinen mit heimischem Brombeerlikör veredelten Riesling-Sekt. Der „Esstisch“ der Informa gGmbH sorgt mit seinen Tapas für spanisches Ambiente.

Der Mix aus regionalen Anbietern, frischen Lebensmitteln und historischer Kulisse sorgt für eine gemütliche Atmosphäre. Entstanden ist die neue Möglichkeit zum kulinarischen Austausch aus einer Idee der Bürgerbeteiligungsaktion „Netzwerk Innenstadt“, den Schlemmertreff organisiert haben engagierte Mitglieder der Arbeitsgruppe „Abendmarkt“.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: „Neuwied erschmecken“: Nächster Markt am 18. Juli

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Corona: Kreis Neuwied hat sechs Todesfälle über Wochenende zu beklagen

Im Kreis Neuwied wurden seit Freitag insgesamt 52 neue Positivfälle sowie sechs weitere Todesfälle registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 4.260 an. Aktuell sind 218 infizierte Personen in Quarantäne.


Verkauf von Non-Food-Artikel bei Discounter und Supermärkte

Der stationäre Einzelhandel ist fast vollumfänglich geschlossen, während Discounter und Supermärkte mit Mischsortiment Produkte verkaufen, die keine Lebensmittel sind. Ellen Demuth fordert den Einzelhandel zu schützen. Landesregierung muss klare Vorgaben machen.


Virtuelles Prinzenwiegen: Vereine mit kreativen Ideen gewinnen

Für die Karnevalsvereine und ihre Freunde fällt die Session aus. Auch das Prinzenwiegen der Stadtwerke Neuwied (SWN) kann wegen der Corona-Pandemie nicht stattfinden.


Region, Artikel vom 18.01.2021

Bau dir deine eigene Sitzung mit dem KCK

Bau dir deine eigene Sitzung mit dem KCK

Da die Corona bedingten Veranstaltungsabsagen auch die Sitzungen des Karnevalsclubs Kurtscheid 1967 e.V. (KCK) betreffen, können diese nicht wie gewohnt stattfinden. Dafür gibt es den Karneval für zu Hause.


Region, Artikel vom 19.01.2021

Missbrauch, Sachbeschädigung und Unfallflucht

Missbrauch, Sachbeschädigung und Unfallflucht

Kennzeichenmissbrauch und Verstoß gegen Pflichtversicherungsgesetz meldet die Polizei Straßenhaus in ihrer aktuellen Pressemitteilung. Daneben werden Zeugen in einem Fall der Sachbeschädigung und einer Unfallflucht gesucht.




Aktuelle Artikel aus der Region


Der Schulwegweiser gibt auch 2021 Orientierung

Neuwied. Vor diesen und weiteren Fragen stehen die Eltern der rund 1.800 Kinder im Landkreis Neuwied, die zurzeit die vierte ...

Missbrauch, Sachbeschädigung und Unfallflucht

Buchholz. Am Montagmorgen (18. Januar) fiel den Polizeibeamten im Rahmen der Streife in Buchholz ein Fahrzeugführer auf, ...

Steinigers Küchengruß: Rezept für aromatische Dufthähnchen im Brotteig

Marienthal/Seelbach. In der letzten Zeit kommen löblicherweise wieder Sonntagsbraten, also größere Prachtstücke auf den Tisch. ...

Verlosung der Nähstube Bad Honnef zugunsten Frauenhäusern

Bad Honnefer. Brigitte Meyer auf der Heide sagt: „Besonders in den heutigen schwierigen Coronazeiten leisten sie wichtige ...

Bau dir deine eigene Sitzung mit dem KCK

Kurtscheid. „Natürlich möchten wir, hoffentlich genauso wie ihr auch, aber nicht gänzlich auf unseren heiß geliebten Karneval ...

Spenden für die Vortour der Hoffnung

Hausen. Sichtlich Spaß hatten die kleinen eifrigen Spendensammler Timo und Nico Lehnert aus Hausen bei der Übergabe ihres ...

Weitere Artikel


Bau des Pflegedorfs der Lebenshilfe in Flammersfeld schreitet voran

Flammersfeld. Der Geschäftsführer Jochen Krentel der Lebenshilfe im Kreis Altenkirchen sowie der Bereichsleiter Pflege Martin ...

Praktisches Training für Begleiter von Rollstuhlfahrern

Neuwied. Die AWO-Fachfrauen Katja Quade und Beate Kleiner beantworteten dabei sechs Ehrenamtlichen alle Fragen rund um die ...

Fleischer und Bäcker spendeten für „Vor“-Tour der Hoffnung

Neuwied/Montabaur. Den diesjährigen „Tag des Brotes“, den die Bäcker-Innung Rhein-Westerwald am 10. Mai in Neuwied durchführte, ...

Ältere Dame mit Smart beschädigt Straßenlampe und flieht

Bad Hönningen. Demnach ereignete sich der Verkehrsunfall bereits um 8:52 Uhr. Zu diesem Zeitpunkt stand ein roter Smart mit ...

Konstituierende Sitzung des Ortsgemeinderates Dürrholz

Dürrholz. Im Anschluss händigte Ulrich Neitzert als 1. Beigeordneter der wiedergewählten Ortsbürgermeisterin die Ernennungsurkunde ...

„Sozial engagierte Jungs“ wurden ausgezeichnet

Neuwied. Ivan Haj Amin, Daniel Nwokocha, Lukas Rieken, Felix Würtz, Johannes Hachemer und Mick Atzrodt haben in den letzten ...

Werbung