Werbung

Nachricht vom 09.07.2019    

Führung: Mädchen und Jungen gehen in Neuwied auf Zeitreise

Kinder sind an Geschichte oft mehr interessiert, als Erwachsene gemeinhin glauben. Ein Beweis sind die von der Tourist-Information speziell für Mädchen und Jungen angebotenen Innenstadtrundgänge. Die rund 90-minütige Tour führt die Kinder zurück in die Gründerzeit Neuwieds, wobei sie viel Wissenswertes über das Schloss und seine Bewohner erfahren.

Foto: Stadt Neuwied

Neuwied. Doch auch die jüngere Zeitgeschichte steht auf der Agenda. Der Stadtführer spricht über die Bedeutung des Deiches, weist auf das Mahnmal in der Synagogengasse hin und bringt den Kindern die Arbeitsweise der Schärjer näher. Dabei tauchen viele Fragen auf – und die beantwortet der Stadtführer geduldig. Nächster Termin ist Sonntag, 28. Juli. Interessierte treffen sich um 15 Uhr vor dem Neuwieder Schloss. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Führung kostet vier Euro pro Person, sechs- bis 14-Jährige zahlen zwei Euro.

Weitere Informationen, auch zu individuellen Führungen, gibt es bei der Tourist-Information der Stadt Neuwied, Telefon 02631 802 5555; E-Mail tourist-information@neuwied.de. Ein Überblick über alle angebotenen Führungen steht im Internet.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Führung: Mädchen und Jungen gehen in Neuwied auf Zeitreise

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Nicole nörgelt – über Omikron und gefährliche Kopf-Aliens

Bei einigen schlägt das so zu, dass sie Brandanschläge auf Gesundheitsämter verüben. Ich bin über den Punkt längst hinaus, ...

Beförderungen bei der Feuerwehr der VG Puderbach

Puderbach. Die Feier musste in kleinstem Rahmen stattfinden. Bürgermeister Volker Mendel begrüßte die Kameradinnen und Kameraden ...

Kunstkiosk Neuwied zeigt diese Woche Werke der Gruppe 93

Neuwied. Das befristete Projekt auf Initiative des Amtes für Stadtmarketing hat das Ziel, regionale Künstler zu unterstützen, ...

Unfall, Diebstahl und Rauschgift

Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss
Vettelschoß. Am 27. November, um 22:30 Uhr, meldete ein Verkehrsteilnehmer einen PKW, ...

Änderung der Wanderung auf dem Kölner Weg am 4. Dezember

Neuwied. Am 4. Dezember sind die Samstagswanderer mit Werner Schönhofen auf dem Kölner Weg im vorderen Westerwald unterwegs. ...

Wandern am Rheinufer und auf dem Kölner Weg mit Werner Schönhofen

Neuwied. Rheinuferwanderung
Am 8. Dezember sind die Mittwochswanderer mit Werner Schönhofen am Rhein unterwegs. Gewandert ...

Weitere Artikel


Feuerwehrtag der VG Asbach in Altenhofen

Asbach. Bei sommerlichen Temperaturen konnte Wehrleiter Arnold Schücke neben den Feuerwehrfrauen und -männern auch viele ...

Jens Andrick neuer Chefarzt der Gefäßchirurgie

Neuwied. Leben retten – das hat sich Jens Andrick als großes Ziel auf die Fahnen geschrieben. „Der Druck und die Dringlichkeit ...

Tennisabteilung SC Kasbachtal jagt dem gelben Ball nach

Ohlenberg. Bei weit über 30 Grad kam dabei so mancher nicht nur durch das Laufen sehr ins Schwitzen. Grund genug für den ...

AH SG Ellingen verspielen klare Führung gegen SG Epgert

Straßenhaus. Mit einem Doppelpack von Danijel Ramljak ging man bereits früh mit 2:0 in Führung. Nach dem zwischenzeitlichen ...

VVV Puderbach startet Naturprojekt Bienenweide

Puderbach. Damit ist der erste Teil des VVV-Naturprojektes realisiert. Im Rahmen des EULLE-Programms „Ehrenamtliche Bürgerprojekte“ ...

Ehrenamtliche für Sterbebegleitung ausgebildet

Kreis Neuwied. Die Frauen wollen mit dazu beizutragen, den Wunsch vieler Menschen, zuhause oder wie zuhause sterben zu können, ...

Werbung