Werbung

Nachricht vom 08.07.2019    

Frischling bei Heimbach gefunden

Am Montagnachmittag, den 8. Juli wurde der Polizei eine kuriose "Fundsache" gemeldet. Eine Autofahrerin hat auf der Straße zwischen Heimbach und Gladbach ein Wildschweinferkel bemerkt. Die Wildschweinmutter konnte weit und breit nicht festgestellt werden.

Symbolfoto

Neuwied. Um den Frischling vor dem Autoverkehr zu schützen, nahm die Frau ihn auf und meldete sich bei der Polizei. Die Beamten nahmen sich dann des Kleinen an und vermittelten ihn an den Jagdaufseher. Der kleine Ausreißer soll jetzt in einer Aufzuchtstation untergebracht werden.

In diesem Zusammenhang weist der Jagdpächter daraufhin, dass der Nachwuchs von Wildtieren wie Reh, Wildschein oder auch Fuchs nach Möglichkeit nicht angefasst werden soll. Denn wenn sie erst einmal den menschlichen Geruch angenommen haben, werden sie von ihren Elterntieren nicht mehr aufgenommen.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Frischling bei Heimbach gefunden

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Apfelfest in Dürrholz gefeiert

Dürrholz. Nach dem Aufsammeln und Waschen der Äpfel wurde von Wolfgang Runkel mit seiner Gitarre zunächst das „Apfellied“ ...

Jugendfeuerwehren verbrachten Tag im Brexbachtal

Kurtscheid. Angefangen mit einem kleinen aktiven Spiel zur Auflockerung, ging es weiter mit Kennenlern- und Kommunikationsspielen. ...

Netzwerk Regionales Kindeswohl traf sich zum Austausch

Neuwied. Im Sinne eines wirksamen Kinderschutzes ist es jedoch erforderlich, den Personenkreis zu erweitern. Und so folgten ...

Bleck auf Delegationsreise in London

Neuwied/Altenkirchen. Das britische Pendant des Ausschusses für Wahlprüfung, Immunität und Geschäftsordnung ist das Procedure ...

„Mistwetter“ eröffnet Kindern Chancen für Erkenntnisgewinn

Neuwied. Der Außenbereich der Kita ist für die Mädchen und Jungen eine natürliche Erweiterung des Spiel- und Bildungsraums ...

Trödeln im Sonnenland: Premiere gelungen

Neuwied. Familien und Freunde präsentierten auf Tischen und an Kleiderständern Klamotten für jedes Alter, Spielsachen, Bücher, ...

Weitere Artikel


John Wisser aus Enspel bei Reining-Weltmeisterschaft dabei

Enspel. Auch im Westerwald ist Reining zu sehen Live und vor Ort ist Johns Können im Sattel am Sonntag, 21. Juli, in Rotenhain-Todtenberg ...

Die perfekte Urlaubslektüre: „Single Mom trotz Mann“

Neuwied „Ich wollte einen Roman schreiben, der mitten aus dem Leben schöpft und in dem sich jeder mit Kindern wiederfinden ...

AWO Heimbach-Weis auf Urlaubstour an der Ostsee

Heimbach-Weis. In dem Landhotel erlebte die Gruppe abwechslungsreiche Abendprogramme. Es fand ein Tanzabend statt, ein Zauberer ...

Stöffel-Race: 24 Stunden Mountainbike-Event

Enspel. Besuch zum Bergfest
Es wird Nacht, unterhalb des Stöffel-Parks parken viele Autos aus verschiedensten Teilen Deutschlands ...

Schulleiter Becker von Realschule plus in Asbach verabschiedet

Asbach. Der Landrat dankte Becker im Namen des Landkreises und der Kreisverwaltung für seine Leistung, seinen Einsatz, seine ...

Demenz erfordert spezielle Pflege – Haus Straaten setzt es um

Dernbach. Das von Professor Erwin Böhm entwickelte und langjährig erprobte sowie international anerkannte Modell, welches ...

Werbung