Werbung

Nachricht vom 08.07.2019    

Schulleiter Becker von Realschule plus in Asbach verabschiedet

Mit einer emotionalen und sehr persönlichen Feier, wurde Berthold Becker, Schulleiter der Realschule plus in Asbach, in seinen wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Landrat Achim Hallerbach bezeichnete Becker als Pädagogen, in dessen Arbeit immer der Schüler als Mensch stand: „Seine Tür stand für alle Schüler, Eltern und Lehrerkollegen offen. Wertschätzung und Respekt sind seine wichtigste Maxime.“

Gemeinsam mit dem 1. Kreisbeigeordneten und Kreisschuldezernent Michael Mahlert (links) dankte Landrat Achim Hallerbach (rechts) Berthold Becker für seine Leistung, seine Beharrlichkeit sowie sein Engagement. Foto: Kreisverwaltung

Asbach. Der Landrat dankte Becker im Namen des Landkreises und der Kreisverwaltung für seine Leistung, seinen Einsatz, seine Beharrlichkeit, sein Engagement, verbunden mit Fachkompetenz und tiefer Menschlichkeit und sagte in seiner Ansprache: „Berthold Becker hat unserer Realschule plus ein eigenes Format und ein besonderes Gesicht gegeben.“

2001 stieg Becker als Konrektor und zeitweise kommissarischer Leiter in die damalige Regionalschule Asbach ein. 2011 wurde er Rektor der Realschule plus. Bewegte Zeiten prägten seine Zeit als Schulleiter: Wechsel der Trägerschaft auf den Landkreis, Einrichtung der Fachoberschule Fachrichtung Technik, zwischendurch sanken die Schülerzahlen in der Oberstufe, Standortsicherung und Stärkung der Fachoberschule sowie Aufbau einer dauerhaften Kooperation mit dem Nachbarlandkreis Altenkirchen.

Berthold Becker ist Pädagoge mit Leib und Seele. Neben dem „Kerngeschäft“ war ihm der Blick über den Tellerrand und das Engagement in der Region und für die Region sehr wichtig. Zahlreiche Kooperationen mit der Wirtschaft und sozialen Einrichtungen entstanden. Seine musikalische Leidenschaft als Keyboarder und Allrounder spiegelte sich auch in der Schule wider. Bläserklassen, Schulband und die „Asbach Revival-Band“ mit ehemaligen Schülerinnen und Schülern tragen seine Handschrift.




Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Asbach auf Facebook werden!


Kommentare zu: Schulleiter Becker von Realschule plus in Asbach verabschiedet

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 16.10.2021

Tourplan des Impfbusses im Kreis Neuwied

Tourplan des Impfbusses im Kreis Neuwied

Die sechs Impfbusse der Landesregierung sind weiter erfolgreich im Einsatz. In Zusammenarbeit mit dem Deutschen Roten Kreuz konnten seit Beginn der Impfbuskampagne am 2. August mehr als 58.000 Schutzimpfungen verabreicht werden.


Hund fällt Spaziergänger an und verletzt ihn im Gesicht

Am Samstag, dem 16. Oktober wurde im Bereich der Heldenbergstraße in Neuwied-Irlich im Zeitraum zwischen 16 und 17 Uhr ein Spaziergänger durch einen frei laufenden Hund gebissen und hierbei erheblich im Gesicht verletzt.


Region, Artikel vom 16.10.2021

18-Jährige bei Unfall verletzt

18-Jährige bei Unfall verletzt

Am Samstag, dem 16. Oktober, gegen 8:45 Uhr, befuhr eine 18-jährige Fahrerin die L256 aus Richtung Roßbach kommend in Fahrtrichtung Linz am Rhein. Es kam zum Unfall, bei dem die Frau verletzt wurde.


Region, Artikel vom 17.10.2021

Zwei Verkehrsunfälle - ein Beteiligter flieht

Zwei Verkehrsunfälle - ein Beteiligter flieht

Die Polizei Linz berichtet von zwei Unfällen am Samstag. In einem Fall lag offensichtlich ein medizinischer Notfall vor. In St. Katharinen wurde ein geparkter PKW beschädigt. Der Verursacher fuhr einfach weiter.


Damen des SV Rengsdorf erhalten großzügige Spende

Dieser Tage konnte sich die Mädchen- und Damenabteilung des SV Rengsdorf unter der sportlichen Leitung von Martin Möllmeier freuen. Die Blum-Stiftung überreichte einen Scheck über 4.200 Euro zur Förderung der weiblichen Jugendarbeit im Verein.




Aktuelle Artikel aus der Region


60 Jahre Verbraucherzentrale Koblenz - Beratung im Wandel der Zeit

Koblenz. Auf 60 Jahre engagierter und erfolgreicher Arbeit in Koblenz kann die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz in diesem ...

Zwei Verkehrsunfälle - ein Beteiligter flieht

Verkehrsunfallflucht
St. Katharinen. In der Nacht von Freitag auf Samstag, 16. Oktober wurde ein in der Weidenstraße geparkter ...

Energietipp: Fenstertausch - Wenn dann richtig

Region. Den besten Wärmeschutz bietet derzeit die Dreischeibenwärmeschutzverglasung. Gegenüber alter Isolierverglasung (vor ...

18-Jährige bei Unfall verletzt

Dattenberg. Kurz vor dem Krankenhaus Linz kam die Fahrzeugführerin aus noch ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ...

Hund fällt Spaziergänger an und verletzt ihn im Gesicht

Neuwied. Der Spaziergänger bückte sich gerade, als das Tier plötzlich aus einem Gebüsch sprang und den Spaziergänger unvermittelt ...

Future Meal – gut fürs Klima – gut für mich

Neuwied. Was wir essen, wo und wie wir Lebensmittel einkaufen, lagern und zubereiten und was wir davon wegwerfen – das alles ...

Weitere Artikel


Stöffel-Race: 24 Stunden Mountainbike-Event

Enspel. Besuch zum Bergfest
Es wird Nacht, unterhalb des Stöffel-Parks parken viele Autos aus verschiedensten Teilen Deutschlands ...

Frischling bei Heimbach gefunden

Neuwied. Um den Frischling vor dem Autoverkehr zu schützen, nahm die Frau ihn auf und meldete sich bei der Polizei. Die Beamten ...

John Wisser aus Enspel bei Reining-Weltmeisterschaft dabei

Enspel. Auch im Westerwald ist Reining zu sehen Live und vor Ort ist Johns Können im Sattel am Sonntag, 21. Juli, in Rotenhain-Todtenberg ...

Demenz erfordert spezielle Pflege – Haus Straaten setzt es um

Dernbach. Das von Professor Erwin Böhm entwickelte und langjährig erprobte sowie international anerkannte Modell, welches ...

Das hübsche Linzer Weintrio ziert einen Bus im Westerwald

Linz. Als besondere Werbung für das Linzer Winzerfest vom 6. bis 9. September hat sich die Stadt Linz, wie auch im vergangenen ...

Unvergessliche Momente: Joan Baez auf Insel Grafenwerth

Bad Honnef. Zu Beginn betrat nur sie die Bühne. Die drei Lieder "Don't Think Twice", "Last Leaf" nach Tom Waits und "Farewell ...

Werbung