Werbung

Nachricht vom 08.07.2019    

Demenz erfordert spezielle Pflege – Haus Straaten setzt es um

Im Rahmen der Spezialisierung auf die Pflege und Betreuung von Menschen mit Demenz ist die Zertifizierung des Seniorenzentrums nach dem „Psychobiografischen Pflegemodell nach Prof. Erwin Böhm“ geplant. Im Seniorenzentrum „Haus Straaten“ in Dernbach haben 19 Mitarbeiter den Grundkurs erfolgreich abgeschlossen.

Die erfolgreichen Absolventen. Foto: privat

Dernbach. Das von Professor Erwin Böhm entwickelte und langjährig erprobte sowie international anerkannte Modell, welches zum besseren Verständnis von Menschen mit Demenz führt und eine individuelle Seelenpflege ermöglicht ist zukunftsweisend. Die kontinuierliche Umsetzung muss innerhalb der Einrichtung in den kommenden zwei Jahren gefestigt werden, bevor die Zertifizierung durch die ENPP Böhm Bildungs- und Forschungsgesellschaft mbH erfolgen kann.

In dieser Zeit werden verschiedene Projekte umgesetzt. So sollte zum Beispiel die Raumgestaltung mehr an Kindheit und Jugend der Bewohner erinnern, denn in der Theorie nach Erwin Böhm geht man davon aus, dass die stärkste Prägung eines Menschen bis zum eigenen 25. Lebensjahr erfolgt. Mit emotional besetzten Erinnerungen an diese Zeit, mit Möbeln und individuell ausgewählten Gegenständen soll sich ein „Daheim Gefühl“ einstellen können. Weiterhin werden auch die Tagesabläufe und Beschäftigungsangebote noch mehr auf die Gewohnheiten des Einzelnen angepasst. Jeder Bewohner sollte die Möglichkeit haben zur Ruhe zu kommen, indem er gewohnten Ritualen und Tätigkeiten nachgeht. Wer seinen Alltag beispielsweise mit Hausarbeiten und Kochen verbracht hat, soll diese Tätigkeiten auch weiterhin durchführen können.

Demenzkranke Menschen sind zwar nicht mehr in der Lage Neues zu erlernen, aber Altbekanntes wieder zu reaktivieren. Das stärkt das Selbstwertgefühl, aber auch konkrete Fähigkeiten, die Bereitschaft zur Kommunikation und Interaktion und damit vor allem das Wohlbefinden.

„Vor den Beinen muss die Seele bewegt werden“ (Erwin Böhm) ist hier der Leitgedanke, der im Fokus aller Bemühungen zur Umsetzung des erfolgsversprechenden Modells steht. Im ersten Schritt absolvierten die Mitarbeiter einen umfassenden Kurs um als „Praxisanwender“ qualifiziert zu sein und das Modell anwenden zu können.

Insgesamt 19 Mitarbeiter der Pflege, Betreuung, Verwaltung, Küche sowie der Haustechnik haben die Grundlagen des Modells in sechs Modulen über einen Zeitraum von einem halben Jahr erlernt und erfolgreich mit einer Prüfung abgeschlossen.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!


Kommentare zu: Demenz erfordert spezielle Pflege – Haus Straaten setzt es um

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Über das Wochenende 35 neue Fälle - Kreis wieder Warnstufe rot

Die Summe der Fallzahlen ist im Kreis Neuwied auf 662 angestiegen. Der aktuelle Inzidenzwert liegt gemäß Berechnung des Landesuntersuchungsamtes RLP bei 54. Damit liegt der Kreis Neuwied in der Warnstufe „rot" und gilt als Risikogebiet.


Wirtschaft, Artikel vom 19.10.2020

Hotel Waldterrasse in Rengsdorf ausgezeichnet

Hotel Waldterrasse in Rengsdorf ausgezeichnet

Das Hotel-Restaurant Waldterrasse in Rengsdorf wurde erneut mit 2* Sternen vom Deutschen Hotel- und Gaststättenverband (DEHOGA) ausgezeichnet. Vorab wurden durch die cbg GmbH, eine Tochtergesellschaft des DEHOGA, alle Kriterien der Deutschen Hotelklassifizierung überprüft.


Region, Artikel vom 19.10.2020

Falschfahrer auf der B256

Falschfahrer auf der B256

Am 19. Oktober 2020, 1:27 Uhr befuhr ein 82-jähriger männlicher PKW-Fahrer die B256 von Neuwied, Rheinbrücke in Richtung Altenkirchen. Dies allerdings auf der falschen Fahrbahnseite.


Hochspezialisierte Tierärztin eröffnet Praxis für Dermatologie

Wenn der Tierarzt des Vertrauens einfach nicht mehr weiter weiß, sich Hund und Katze aber weiter blutig lecken und kratzen, eitrige Ohren haben oder andere Hautsymptome zeigen, dann kann das viele Ursachen haben.


Politik, Artikel vom 20.10.2020

Corona-Hotline-Helfern gedankt

Corona-Hotline-Helfern gedankt

Sechs Helferinnen und Helfern aus der Corona-Hotline beim Kreisgesundheitsamt Neuwied konnte Landrat Achim Hallerbach für ihre geleistete Arbeit im Landkreis Neuwied danken. Sie hatten in den vergangenen Monaten tatkräftig bei der Bewältigung einer Flut von Anfragen unterstützt.




Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Kleine Jobbörse in der Nelson-Mandela-Schule Dierdorf

Dierdorf. Auf der kleinen Jobbörse kann sich jeder Betrieb als potentieller Ausbildungsbetrieb präsentieren. Neben der Möglichkeit, ...

Spende zur Anschaffung Beatmungsgerät für die Kinder- und Jugendklinik

Neuwied. Das Geld war Ende September bei der bundesweiten Aktion „Helfer Herzen“ zusammengekommen, bei der fünf Prozent seines ...

Hotel Waldterrasse in Rengsdorf ausgezeichnet

Rengsdorf. Die Klassifizierung ist immer für drei Jahre gültig, daher erfolgte jetzt eine erneute Überprüfung nach ...

Statt Weihnachtsmarkt: Hachenburger Weihnachtsdorf 2020

Hachenburg. Zum Beispiel Crepes, gebrannte Mandeln, Bratwurst, Räucherfisch und Wild werden die Gäste kulinarisch verwöhnen. ...

BNI-Unternehmer aus Neuwied durchbrechen 20 Millionen-Euro-Marke

Neuwied. Das weltweite Unternehmernetzwerk mit regionaler Ausrichtung trifft sich wöchentlich zum Netzwerk-Meeting. Aufgrund ...

Darf der Stromverbrauch geschätzt werden?

Koblenz. Kleine Vermerke in der Fußnote der Rechnung verraten, ob der Zählerstand vom Kunden selbst abgelesen und dem Versorger ...

Weitere Artikel


Schulleiter Becker von Realschule plus in Asbach verabschiedet

Asbach. Der Landrat dankte Becker im Namen des Landkreises und der Kreisverwaltung für seine Leistung, seinen Einsatz, seine ...

Stöffel-Race: 24 Stunden Mountainbike-Event

Enspel. Besuch zum Bergfest
Es wird Nacht, unterhalb des Stöffel-Parks parken viele Autos aus verschiedensten Teilen Deutschlands ...

Frischling bei Heimbach gefunden

Neuwied. Um den Frischling vor dem Autoverkehr zu schützen, nahm die Frau ihn auf und meldete sich bei der Polizei. Die Beamten ...

Das hübsche Linzer Weintrio ziert einen Bus im Westerwald

Linz. Als besondere Werbung für das Linzer Winzerfest vom 6. bis 9. September hat sich die Stadt Linz, wie auch im vergangenen ...

Unvergessliche Momente: Joan Baez auf Insel Grafenwerth

Bad Honnef. Zu Beginn betrat nur sie die Bühne. Die drei Lieder "Don't Think Twice", "Last Leaf" nach Tom Waits und "Farewell ...

20-jährige Fahrerin mehrfach ausgebremst und beleidigt

Neustadt. Am Freitag, den 5. Juli kam es gegen 22 Uhr und 22:30Uhr auf der Landesstraße 270 zwischen den Ortschaften Epgert ...

Werbung