Werbung

Nachricht vom 07.07.2019    

Gelungener und sonniger Waffelnachmittag am Gemeindehaus

Das Team vom Vorstand des Evangelischen Vereins Heddesdorf lud am 7. Juli zu ihrem traditionellen Waffelnachmittag mit Kaffee und Getränken dazu ein. Da das Wetter mitspielte und überwiegend dann doch am Nachmittag die Sonne schien, kamen über 130 Gäste zu dem beliebten Waffelnachmittag.

Die Gäste genossen bei strahlendem Sonnenschein den Nachmittag bei duftenden Waffeln und Kaffee dazu. Foto: G. Schuch

Neuwied. Im Vorfeld hatten schon einige Mitglieder und fleißige Helfer die Tische gestellt und eingedeckt, Waffelteig vorbereitet, Kaffee gekocht und vieles mehr. So fand unter den schattigen Bäumen am Gemeindehaus ein schöner und gelungener Waffelnachmittag statt. Etliche Mitglieder vom Vorstand und viele fleißige Helfer sorgten für einen regungslosen Ablauf. Alle anwesenden Mitglieder des Vereins und Gäste genossen bei netten und vielen Gesprächen untereinander diesen Nachmittag. Denn, solche Treffen dienen auch dazu, dass viele der Gäste sich mal langer Zeit wiedersehen und so ist auch immer für genügend Gesprächsstoff gesorgt.

Pfarrerin Julia Arfmann Knübel und Pfarrer Detlef Kowalski ließen es sich nicht nehmen, am Waffelnachmittag dabei zu sein und die Gäste an den Tischen zu begrüßen. Das sonnige Wetter bei angenehmen Temperaturen, die vielen netten Gespräche untereinander und der tolle Duft von Waffeln und Kaffee dazu, trugen mit dazu bei, dass es mal wieder ein schönes Fest wurde.

Pfarrerin Julia Arfmann Knübel wies auch gleichzeitig auf das „175 Jahre Heddesdorfer Kirche“ Fest an diesem Nachmittag hin. Viele der Karten fanden schon einige Abnehmer. Denn ein abwechslungsreiches Festprogramm findet vom Freitag 23. bis Sonntag 25. August in der Heddesdorfer Kirche statt. So tritt unter für das jüngere Publikum am Freitagabend, um 20 Uhr, die Band „Rockwith Groove“ mit ihrem Konzert „Legendary“ auf, während am Samstagabend, um 19 Uhr, die „Freie Bühne Neuwied“ zu einem bunten Liederabend an diesem besonderen Ort einlädt. Last but not least, geben am Sonntag um 18 Uhr die Mainzer Hofsänger in der Heddesdorfer Kirche ein Konzert.



Karten für alle drei Abendveranstaltungen können an folgenden Verkaufsstellen direkt erworben werden. Gemeindebüro, Dierdorfer Straße 67, Haushaltswaren Fücker, Dierdorfer Straße 56, Gemeindebüro der Marktkirchengemeinde, Pfarrer-Werner-Mörchen-Straße 1, Buchhandlung Wangler, Friedrich-Ebert-Straße 61 und bei der Tourist-Information, Marktstraße 59.



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Gelungener und sonniger Waffelnachmittag am Gemeindehaus

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Corona im Kreis Neuwied: Inzidenzwert fällt weiter

Die Kreisverwaltung Neuwied meldet am Freitag, den 18. Juni zwei neue Corona-Infektionen. Die Zahl der infizierten Menschen, die sich aktuell in Quarantäne befinden müssen, beläuft sich nur noch auf 78.


Corona im Kreis Neuwied: Neue Freiheiten ab Freitag

Die Kreisverwaltung Neuwied meldet am Donnerstag, den 17. Juni nur eine neue Corona-Infektionen. Die Zahl der infizierten Menschen, die sich aktuell in Quarantäne befinden müssen, beläuft sich auf 81. Ab Freitag, den 18. Juni gibt es weitere Lockerungen.


Leserbrief zu: Freibad im Aubachtal öffnet wieder als Biergarten

LESERMEINUNG | Das Familien-Freibad im idyllischen Aubachtal im Neuwieder Stadtteil Oberbieber schaltet nach dem erfolgreichen Versuch im vergangenen Jahr erneut um und wird ein weiteres Jahr zum Biergarten. Dazu erreicht uns ein Leserbrief.


Geschwindigkeitsmessungen in Straßenhaus und Buchholz

Die Messungen der Polizei Neuwied ergaben, dass in Buchholz wesentlich schneller als in Straßenhaus gefahren wurde. Dort wurden 170 zu schnelle Fahrer erwischt. Rekord ist eine Überschreitung von 63 km/h.


Westerwaldwetter: Zunehmende Schwüle - Sonntag schwere Gewitter

Zwischen einem kräftigen Hoch über Osteuropa und einer Tiefdruckzone, die sich von Großbritannien bis zur iberischen Halbinsel erstreckt, ist mit südlicher Strömung heiße Saharaluft in den Westerwald eingeflossen.




Aktuelle Artikel aus der Region


Corona im Westerwaldkreis: Es gelten neue Lockerungen

Montabaur. Das Gesundheitsamt informiert, dass eine 83-jährige Frau aus der VG Westerburg verstorben ist. Der relevante Inzidenzwert ...

Änderungen bei Corona-Testzentren in VG Bad Hönningen

Bad Hönningen. Konkret bedeutet dies die Schließung der Testzentren in der Stadt Bad Hönnigen und in Leutesdorf nach dem ...

Jugend lebt im Big House ihre kreative Seit aus

Neuwied. In der ersten Sommerferienwoche, von Montag, 19., bis Freitag, 23. Juli, bietet das städtischen Kinder und Jugendbüro ...

Corona im Kreis Neuwied: Inzidenzwert fällt weiter

Neuwied. Der vom RKI ausgewiesene Inzidenzwert für den Kreis Neuwied sinkt auf 13,7. Aufgrund der heute gemeldeten Zahlen ...

Westerwaldwetter: Zunehmende Schwüle - Sonntag schwere Gewitter

Region. Die erste Hitzewelle des Sommers hat den Westerwald erfasst. So waren es am Donnerstagnachmittag in Hachenburg zum ...

Wäller Tour Brexbachschluchtweg in Grenzau: Rundwanderung im Kannenbäckerland

Grenzau. Mit tollen Ausblicken und spannenden Landschaftswechseln werden Wandernde auf dem Brexbachschluchtweg belohnt. Die ...

Weitere Artikel


Nordicaktiv Sommercamp SRC Heimbach-Weis

Neuwied. Mit der tollen Unterstützung vom Bündnis für Familien und der Jugendpflege der VG Rengsdorf sowie der Ortsgemeinde ...

William Shakespeare auf der Bühne bei Rommersdorfer Festspielen

Neuwied. In der Hauptrolle von William Shakespeare trat Bert Tischendorf – bekannt aus der RTL-Fernsehserie „Beck is back“ ...

„Krimi im Garten“ in Rodenbach wurde zu einem vollen Erfolg

Rodenbach. Bis auf den letzten Platz und darüber hinaus war die liebevoll von Sabine Weiß und ihren fleißigen Helfern dekorierte ...

Betrunkene mit Kleinkind ohne Sicherung im PKW unterwegs

Neuwied. Ein von den Beamten vorgenommener Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,35 Promille, zudem verlief ein im Anschluss ...

Schlägerei und fliegendes Katzenfutter im Supermarkt

Neuwied-Feldkirchen. Der 23-jährige Mann, der deutlich unter Alkoholeinfluss stand, war der Ansicht, dass der 18-Jährige ...

49. Inselfest in Niederbieber steht bevor

Neuwied. Eröffnet werden die dreitägigen Feierlichkeiten am Freitagabend ab 20 Uhr durch die Band “OHNE FILTER”. Sie sind ...

Werbung