Werbung

Nachricht vom 07.07.2019    

Limitierte Comic Conserven mit tollen Preisen

Am 3. und 4. August geht es auf dem Denkmalareal Sayner Hütte heldenhaft zu. Beim Comic-Wochenende „Superhelden und Prinzessinnen“ haben große und kleine Besucher die Möglichkeit, ihren Lieblingshelden aus den erfolgreichen Marvel-Filmen zu begegnen und sich mit zauberhaften Disney-Prinzessinnen ablichten zu lassen.

Die limitierten "Comic CONserven" sind u. a. bei Henning Deuster in der Schlossapotheke in Sayn erhältlich. Foto: Stadt Bendorf

Bendorf. Das Rahmenprogramm umfasst unter anderem einen Comic-Zeichen-Workshop, einen Kostümwettbewerb, Comic-Stände, Streetfood-Trucks und eine Superhelden-Prinzessinnen-Mottoparty mit DJ.

Tagestickets kosten zwölf Euro für Erwachsene und sechs Euro für Kinder. Wer sich schon im Vorfeld eine Eintrittskarte sichern und gleichzeitig die Chance auf attraktive Gewinne erhalten möchte, kann eine Vorverkauf-Superhelden-Dose für zehn Euro erwerben.

Schnell sein lohnt sich: Die letzten der limitierten Comic CONserven sind in der Schlossapotheke in Sayn, bei der Bendorfer Aral Tankstelle und im Bendorfer Buchladen erhältlich.

Zu gewinnen gibt es unter anderem eine Wochenendreise nach Disneyland Paris, einen Besuch der Avengers auf der nächsten Geburtstagsfeier, Eintrittskarten für den Schmetterlingsgarten und den Kletterpark Sayn, Gutscheine von Bendorfer Gastronomen, Marvel-Lexika oder Gesellschaftsspiele. Jede Dose enthält zumindest einen kleinen Trostpreis.



Die Comic CONserven, auf denen alle Helden abgebildet sind, gelten als Eintrittskarte und verlieren ihre Wertigkeit, wenn sie vor dem Veranstaltungstag geöffnet werden.




Kommentare zu: Limitierte Comic Conserven mit tollen Preisen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Mord in Bad Hönningen - Täter muss in die Psychiatrie

Koblenz. Die Staatsanwaltschaft legt dem 39-jährigen Beschuldigten in dem vorliegenden Sicherungsverfahren zur Last, am 8. ...

Gewissensbisse führen Dieb zur Selbststellung - Fahndungsaufruf der Polizei zeigt Wirkung

Linz. Am Dienstagmittag (27. Februar) wurde im Norma-Markt in Linz Tabakwaren gestohlen. Der Täter flüchtete, nachdem das ...

13-Jährige aus Kroppach vermisst

Kroppach. Die Polizei Hachenburg und die Kriminalinspektion Montabaur fahnden derzeit nach einem 13-jährigen ukrainischen ...

Schnell und genau: Neue Generation von Röntgenanlagen im Ev. Krankenhaus Dierdorf/Selters

Dierdorf/Selters. "Durch die hohe Auflösung können auch kleinste Details besser erkannt werden", erklären der Leiter der ...

Betäubungsmittelverstöße im Verkehr: Polizei nimmt zwei Personen ins Visier

Buchholz. Die Polizeibeamten hielten zunächst einen Pkw-Fahrer mittleren Alters in Buchholz (WW) an, bei dem sie drogentypische ...

Westerwaldwetter - frühlingshaftes Wochenende steht bevor

Region. Der kalendarische Frühlingsanfang ist am geläufigsten und richtet sich nach dem Sonnenstand. Da die Erde zur Sonne ...

Weitere Artikel


Deichstadtfest: Fußgänger haben Vorrang

Neuwied. Wenn Zehntausende beim Deichstadtfest die Neuwieder Innenstadt in eine Festmeile verwandeln, dann geht das nicht ...

49. Inselfest in Niederbieber steht bevor

Neuwied. Eröffnet werden die dreitägigen Feierlichkeiten am Freitagabend ab 20 Uhr durch die Band “OHNE FILTER”. Sie sind ...

Schlägerei und fliegendes Katzenfutter im Supermarkt

Neuwied-Feldkirchen. Der 23-jährige Mann, der deutlich unter Alkoholeinfluss stand, war der Ansicht, dass der 18-Jährige ...

Polizei sucht Unfallstelle von betrunkener Fahrerin

Bendorf. Der Anrufer konnte jedoch die Fahrzeugführerin beschreiben. Im Rahmen der Ermittlung konnte eruiert werden, dass ...

TC Rheinbrohl: Medenrunde erfolgreich beendet

Rheinbrohl. Bei den Herren 30 gewann die erste Mannschaft ein emotionsgeladenes Duell gegen den SV Urmitz mit 14:7 und schließt ...

Sportstars zum Anfassen und ganz viel Bewegung

Neuwied. Was den knapp 60 Jungen und Mädchen noch lange Zeit in Erinnerung bleiben wird, das dürfte der Besuch des Trainings ...

Werbung