Werbung

Nachricht vom 03.07.2019    

84-jährige Radfahrerin bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Schwere Verletzungen trug eine 84-jährige Fahrradfahrerin am Mittwochmorgen, 3. Juli, bei einem Verkehrsunfall in Bad Honnef davon. Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand befuhr ein 59-jähriger Lkw-Fahrer gegen 08:50 Uhr die Rhöndorfer Straße in Fahrtrichtung Bad Honnef. Der 59-Jährige bog dann nach links in die Straße Meßbeuel ab. Im Einmündungsbereich erfasste der Lkw die 84-jährige Fahrradfahrerin, die unter das Fahrzeug geriet.

In Bad Honnef wurde ein 84-jährige Radfahrerin schwer verletzt. (Symbolbild)

Bad Honnef. Nach erfolgter notärztlicher Versorgung vor Ort wurde sie zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Nach derzeitigem Ermittlungsstand ist es unklar, ob sich die 84-Jährige auf dem Fahrrad fahrend oder das Fahrrad schiebend fort bewegte.

Die Polizei Bonn führte eine qualifizierte Unfallaufnahme durch, der Einmündungsbereich wurde für etwa vier Stunden gesperrt. Der Lkw wurde zur Spurensicherung sichergestellt. Ein Sachverständiger wurde zur Rekonstruktion des Unfallhergangs hinzugezogen. Das zuständige Verkehrskommissariat hat die weitergehenden Ermittlungen übernommen. Ein Notfallseelsorger übernahm die Betreuung des unter Schock stehenden Lkw-Fahrers.



Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 04.06.2020

Illegales Straßenrennen durch Innenstadt Neuwied

Illegales Straßenrennen durch Innenstadt Neuwied

Am 3. Juni, gegen 19 Uhr ereignete sich laut Zeugenaussagen in der Innenstadt von Neuwied ein illegales Autorennen mit drei beteiligten Fahrzeugen. Hierbei befuhren die Fahrzeuge mit augenscheinlich überhöhter Geschwindigkeit zunächst die Schloßstraße, bogen dann in die Kirchstraße ein und setzten ihre Fahrt in der Marktstraße fort.


Flammeninferno in Diez – 650 Feuerwehrleute im Großeinsatz

VIDEO | Am Mittwochabend, 3. Juni kurz nach 20 Uhr ist eine Papierrecyclingfirma im Diezer Industriegebiet in Brand geraten. Die Flammen breiteten sich sehr rasch über fast das gesamte Areal aus. Auch Feuerwehren aus den Kreisen Neuwied und Westerwald kamen zum Einsatz.


Warnhinweis - Hund möglicherweise durch Köder vergiftet

Am 2. Juni erhielt die Polizeiinspektion Straßenhaus Kenntnis über eine mögliche Vergiftung eines Hundes. Der Vorfall ereignete sich am 22. Mai in Asbach. Eine Blutuntersuchung ergaben Hinweise auf Vergiftung.


Politik, Artikel vom 04.06.2020

CDU im Gespräch mit Land schafft Verbindung

CDU im Gespräch mit Land schafft Verbindung

Am Samstag, den 30. Mai wurde der Vorstand des LSV Westerwald Taunus e.V. (i.Gr.) zu einem Treffen verschiedener Vertreter der CDU auf dem Hof Eudenbach in Waldbreitbach gebeten. Um dieses Gespräch wurde von Seiten der CDU gebeten.


Region, Artikel vom 04.06.2020

Bundeswehr unterstützt Fieberambulanz in Neuwied

Bundeswehr unterstützt Fieberambulanz in Neuwied

Anlässlich eines Besuches der vom Kreis Neuwied im Gewerbegebiet aufgebauten Fieberambulanz konnte sich Generalstabsarzt Dr. Stephan Schmidt, Kommandeur Kommando Sanitätsdienstliche Einsatzunterstützung, kürzlich von den Betriebsabläufen und der gelungenen Zusammenarbeit der Organisationen im Kreis mit der Bundeswehr überzeugen.




Aktuelle Artikel aus der Region


Bundeswehr unterstützt Fieberambulanz in Neuwied

Neuwied. Bereits seit Mitte März unterstützt die Bundeswehr im Rahmen der Amtshilfe den Krisenstab. Zeitweise waren bis zu ...

Neue Möglichkeiten auf dem Lebensweg „Trauer-Werk“ entdecken

Waldbreitbach. Der rund 6,5 Kilometer lange Rundweg wurde initiiert durch den Neuwieder Hospizverein und das Ambulante Hospiz. ...

Faszination Westerwald – Das Herzlich-Willkommen-Magazin ist da!

Montabaur. Zusätzliche Themen-Specials wie Rad, Wandern, Genuss, Naturparke oder Geopark bieten darüber hinaus weitere Ideen ...

Warnhinweis - Hund möglicherweise durch Köder vergiftet

Asbach. Der Ehemann der Mitteilerin ging morgens mit dem Hund durch die Flammersfelder Straße eine Runde um den Sportplatz ...

Kinder entdecken das Leben der Wildbienen

Neuwied. Honig- und Wildbienen und eine Vielzahl von anderen Insekten sind unverzichtbarer Bestandteil unserer biologischen ...

Illegales Straßenrennen durch Innenstadt Neuwied

Neuwied. Bei der Fahrt kam es zu mehreren gegenseitigen Überholmanövern. Bei dem Rennen sollen laut Zeugen drei augenscheinlich ...

Weitere Artikel


Gleichstellungsplan der Stadt Bad Honnef verabschiedet

Bad Honnef. In dem Plan sind die betrieblichen Ziele für die Verwirklichung von Chancengleichheit formuliert und mit geeigneten ...

SPD-Fraktion ist vorbereitet für die Arbeit im Dierdorfer Stadtrat

Dierdorf. Dazu gehören die Verschönerung des Stadtbilds, die Mobilität in der Stadt und aus den Stadtteilen heraus, die Wirtschaftsförderung, ...

evm-Konzept zeigt, wo Ladesäulen sinnvoll sind

Koblenz. Das Projekt wurde im Rahmen der Förderrichtlinie Elektromobilität vor Ort mit insgesamt 50.000 Euro durch das Bundesverkehrsministerium ...

THW engagiert sich für den Bundesfreiwilligendienst

Kreisgebiet. Der Abgeordnete hat dabei auch das THW Neuwied im Blick, dem Rüddel seit Jahren verbunden ist. „Gerade auch ...

Konsumkritischer Rundgang durch die Neuwieder City

Neuwied. So wurde inzwischen ein Flyer herausgegeben, der über die Kampagne und deren Unterstützer informiert. Und in den ...

„Fridays for Future“ auf franziskanisch

Ehrenstein. Denn die Waldbreitbacher Franziskanerinnen hatten für das NachtLeben in Kloster Ehrenstein einen zentralen Ausschnitt ...

Werbung