Werbung

Nachricht vom 01.07.2019    

Der "Leiharbeiterinnenstammtisch“ beim Königsschießen

Wer denkt, der Schießsport sei eine reine Männerdomäne, der irrt sich: Seit zwei Jahren ist der Schützenverein St. Sebastianus Rothe-Kreuz auf nahezu allen Schützenfesten durch eine etwa fünfzehnköpfige Gruppe, hauptsächlich bestehend aus den weiblichen Vereinsmitgliedern und Unterstützern, vertreten. Scherzhaft nennen sie sich "Leiharbeiterinnen-Stammtisch“

Das Königsschießen in Rothe-Kreuz war ein voller Erfolg. Foto: Privat

Rothe-Kreuz. Sie helfen tatkräftig bei der Vorbereitung und Organisation sämtlicher Veranstaltungen, sorgen für ausgelassene Stimmung und überraschen mit neuen Ideen, wie sich beim Prinzen- und Königsschießen am in Rothe-Kreuz zeigte: Anstatt wie üblich auf einen hölzernen Adler zu schießen, hatten die "Leiharbeiterinnen“ aus Holz ihr Markenzeichen, einen rosafarbenen Flamingo, gebaut und belohnten alle erfolgreichen Schützinnen mit kleinen Geschenken.

Besondere Treffsicherheit bewies dabei Lydia Hessler, welche nicht nur das "Flamingo-Schießen“ gewann sondern überdies die Würde der Schützenkönigin eroberte. Weitere glückliche Gewinner waren der amtierende und zukünftige Schülerprinz Timon Reufels, der neue Jungschützenprinz Lorenz Holl sowie Josef Over, welcher sich den Titel des Scheibenkönigs sicherte. Wer ebenfalls sein Geschick beim sportlichen Schießen erproben und Teil der Gemeinschaft der Schützenbruderschaft werden möchte ist herzlich dazu eingeladen, dienstags ab 18:30 Uhr in der Schützenhalle in Rothe-Kreuz am Schießtraining teilzunehmen. Dort findet außerdem am 27. und 28.07.19 das Schützenfest sowie die Kirmes der Schützenbruderschaft statt.


Lokales: Linz & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Linz am Rhein auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Flucht nach Verkehrsunfall in Niederwambach: Polizei sucht Zeugen

Niederwambach. Die Polizeidirektion Neuwied/Rhein berichtet von einem Unfall, der sich am Dienstag (28. Mai) gegen 17.15 ...

Nächtlicher Einbruch in Linzer Café - Polizei sucht Zeugen

Linz am Rhein. Wie die Polizeidirektion Neuwied/Rhein mitteilt, kam es in der Rheinstraße in Linz in der Nacht vom Dienstag ...

Freiwillige im Einsatz: Wie Schutzhütten und Ruhebänke in Oberbieber gepflegt werden

Neuwied-Oberbieber. Jedes Frühjahr sind die Hütten zu reinigen und die Außenbereiche freizuschneiden und aufzuräumen. Doch ...

SPD Neuwied setzt sich für mehr Klimaschutz in der Stadtentwicklung ein

Neuwied. In der laufenden Wahlperiode waren bei den städtischen Ausschusssitzungen überwiegend Informationen und Kenntnisnahmen ...

Amnesty International: Klimaschützer in Kolumbien bedürfen Unterstützung

Neuwied. Die Folgen von Bergbau und Ölindustrie haben in den Südamerika verheerende Folgen auf die Umwelt und die Lebensbedingungen ...

Insektensommer 2024: Insekten zählen und mitmachen

Region. Und so funktioniert es: Es reicht, sich für eine Stunde an einem sonnigen, eher windstillen Tag einen schönen Platz ...

Weitere Artikel


Freiwilliges soziales Jahr: Pflegeberuf kennenlernen

Dierdorf / Selters. Voraussetzung für eine reguläre Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger ist neben der Mittleren ...

Ein offener Bücherschrank für Bendorf

Bendorf. Die Idee der „Leseinsel“ ist denkbar einfach: Jeder kann sich ein Buch herausholen, es direkt vor Ort lesen oder ...

Feuerwehr Melsbach feierte bei bestem Sommerwetter

Melsbach. Der Sonntag (30. Juni) stand in Melsbach ganz im Zeichen der örtlichen Feuerwehr. Die Kameradinnen und Kameraden ...

Seniorenvertretung absolvierte Fortbildungsmaßnahme

Bad Honnef. Die Fortbildung war ein kostenfreies Angebot der Landesseniorenvertretung und wurde organisiert von der städtischen ...

Getrennt lebende Väter suchen Verstärkung

Am 11. Juli 2019 trifft sich die Gruppe nun zum zweiten Mal. „Neben inhaltlichen Themen rund um die Väterrolle nach der Trennung, ...

Ellen Demuth ist neue Koordinatorin für Netzpolitik

Mainz. Christian Baldauf, der designierte Spitzenkandidat für den Landtagswahlkampf 2021 berichtet aus der Sitzung der CDU ...

Werbung