Werbung

Nachricht vom 01.07.2019    

Mountain-Bike-Extrem-Tour 2019 – heiß und staubig

Trotz der extremen Temperaturen hatten sich 18 Radler eingefunden, um mit Revierförster Frank Krause eine Runde durch die heimischen Wälder zu drehen.
Die Tour führte vom Startpunkt Kirche Anhausen aus zunächst durch die sengende Hitze zur Aussichtskanzel nach Rüscheid. Nach Genießen der großartigen Aussicht ging‘s dann hinab ins Urbachtal, wo Krause einiges über den Burgberg („Burg-Keppel“) zu erzählen wusste.

Die Radlergruppe am Heiligenstock. Foto: Jakob Krause

Anhausen. Durchs Aubachtal fuhr der Tross nach Oberraden und nach Überqueren der B256 ins Gierender Bachtal hinab. Nach einem kurzen Halt an der Hümmericher Mühle holte Krause kurz zur Bergbaugeschichte in unserer Gegend aus. Es folgte der steilste Anstieg des Tages hinauf zur Wegekreuzung Heiligenkreuz.

Dann fuhr die Gruppe über den Birkenhof und Ehlscheid nach Rengsdorf, wo die lang ersehnte Rast folgte. Erfrischt und gestärkt ging es über das Engelsbachtal wieder ins Aubachtal hinab und nach Anhausen zurück. Die Gesamtstrecke war etwa 41km lang und war auch mit E-Mountainbikes gut zu bewältigen.

Auch im nächsten Jahr soll wieder eine sportliche Radexkursion „Rund um’s Aubachtal“ stattfinden.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Mountain-Bike-Extrem-Tour 2019 – heiß und staubig

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Nicole nörgelt – über Omikron und gefährliche Kopf-Aliens

Bei einigen schlägt das so zu, dass sie Brandanschläge auf Gesundheitsämter verüben. Ich bin über den Punkt längst hinaus, ...

Beförderungen bei der Feuerwehr der VG Puderbach

Puderbach. Die Feier musste in kleinstem Rahmen stattfinden. Bürgermeister Volker Mendel begrüßte die Kameradinnen und Kameraden ...

Kunstkiosk Neuwied zeigt diese Woche Werke der Gruppe 93

Neuwied. Das befristete Projekt auf Initiative des Amtes für Stadtmarketing hat das Ziel, regionale Künstler zu unterstützen, ...

Unfall, Diebstahl und Rauschgift

Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss
Vettelschoß. Am 27. November, um 22:30 Uhr, meldete ein Verkehrsteilnehmer einen PKW, ...

Änderung der Wanderung auf dem Kölner Weg am 4. Dezember

Neuwied. Am 4. Dezember sind die Samstagswanderer mit Werner Schönhofen auf dem Kölner Weg im vorderen Westerwald unterwegs. ...

Wandern am Rheinufer und auf dem Kölner Weg mit Werner Schönhofen

Neuwied. Rheinuferwanderung
Am 8. Dezember sind die Mittwochswanderer mit Werner Schönhofen am Rhein unterwegs. Gewandert ...

Weitere Artikel


Dank Spenden „Leichter-Lesen-Bücher" in der Stadtbücherei

Bad Honnef. Als der Lions Club Bad Honnef davon erfuhr, legte er noch einmal die gleiche Summe dazu. Für 400 Euro hat die ...

Demuth freut sich über einstimmige Wahl von Beigeordnetem Muthers

Linz. Demuth weiter: "Zum neuen Fraktionssprecher hat die CDU-Stadtratsfraktion Thomas Balasus bestimmt. Auch ihm wünsche ...

Migrationsbeirat trifft erste Vorbereitungen zur Beiratswahl

Unkel. Nachdem Bürgermeister Karsten Fehr die Mitglieder und Gäste begrüßt und Andreas Nagel von der VGV dem Beirat zunächst ...

Sven Dau und Jendrik Graß beim „Belman Triathlon“

Robertville/Belgien. Sven Dau belegte nach einer Gesamtzeit von 6:14:33 Std. den 44. Platz In der Klasse M40. Jendrik Graß ...

Drei Meistertitel und eine Vizemeisterschaft für die VfL-Mehrkämpfer

Hamm / Waldbreitbach. Marie Böckmann (W14), Vivien Ließfeld (W15) und Artem Krämer (M15) wurden Rheinlandmeister, Celina ...

Talent bringt Tordrang mit: EHC holt Herz

Neuwied. „Er hat großes Potenzial", lobt der „Professor" den 19-jährigen Stürmer Maximilian Herz. Der hat 50 DNL-Spiele für ...

Werbung