Werbung

Nachricht vom 27.06.2019    

Auf Augenhöhe mit Jugendlichen in der digitalen Welt

Die Kreisjugendpflege Neuwied bietet in Kooperation mit der Fachstelle Plus für Kinder und Jugendpastoral in Koblenz in diesem Jahr einen Zertifikatskurs „Medienbildung in der Jugendarbeit“ an. Das Angebot richtet sich an alle Fachkräfte der Jugendarbeit in Rheinland-Pfalz mit dem Ziel einer verstärkten Medienbildung in der Jugendarbeit und wird im Auftrag des Ministeriums für Integration, Familie, Kinder, Jugend und Frauen Rheinland-Pfalz angeboten.

Der Kreis Neuwied bietet Zertifikatskurs "Medienbildung in der Jugendarbeit" an. (Symbolbild)

Neuwied. Mit diesem qualifizierenden Angebot will das Land Rheinland-Pfalz Fachkräfte der Jugendarbeit bei ihrer praktischen Arbeit mit Jugendlichen unterstützen. In vier verschiedenen Modulen werden die Teilnehmer in fünf Veranstaltungstagen u.a. in Themen wie Mediatisierte Lebenswelt von Jugendlichen und Jugendmedienschutz fit gemacht. Ziel ist es, mit Hilfe von Medien eigene medienpädagogische Projekte in den unterschiedlichen Arbeitsfeldern der Jugendarbeit einzusetzen.

Der Zertifikatskurs findet in der Fachstelle Plus in Koblenz an folgenden Terminen statt: 17./18. September 2019; 15./16.Oktober 2019; 29. Oktober 2019. Da die Teilnehmerzahl ist auf max. 15 Teilnehmer begrenzt ist, sollten sich Interessierte zeitnah anmelden. Anmeldungen richten Interessierte bitte an Franlin Toma / Lena Schmuck, E-Mail: jugendarbeit@kreis-neuwied.de oder Tel.: 02631/803-442.


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Auf Augenhöhe mit Jugendlichen in der digitalen Welt

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Bewährter Partner: VHS Neuwied erneut als Integrationsträgerin zugelassen

Neuwied. Die Volkshochschule Neuwied gehört somit für die längst mögliche Dauer von fünf Jahren abermals zu den offiziellen ...

Appell des Tierschutz Siebengebirge: "Den heimischen Wildvögeln helfen"

Region. Welches Futter eignet sich am besten? In den Fachmärkten gibt es eine große Auswahl an verschiedensten Vogelfutter-Mischungen. ...

Universität Koblenz erforscht Familiengeschichten

Koblenz. Laut der repräsentativen Studie "MEMO Deutschland - Multidimensionaler Erinnerungsmonitor" aus dem Jahr 2020 im ...

Frank Becker als neuer Bürgermeister der VG Linz vereidigt

VG Linz. Die Bürger wählten Frank Becker am 11. September vergangenen Jahres zum Nachfolger von Hans-Günter Fischer. Der ...

Tourbus der "12 Tenöre" steckte in der "Wüste" fest

Katzwinkel/Wissen/Region. Wahrscheinlich hat es sich auch diesmal um eine Navigations-System-Fehlsteuerung gehandelt. Anders ...

"The 12 Tenors" gastierten in Wissen: Gesang der Spitzenklasse begeisterte das Publikum

Wissen. Das bereits mehrfach verschobene Konzert bot nicht nur einzigartigen Gesang von zwölf besonderen Sängern. Die Besucher ...

Weitere Artikel


Land fördert Ferienbetreuung in Stadt und Kreis Neuwied

Neuwied. Lefkowitz weiter: "Insgesamt steht für Ferienbetreuungsangebote landesweit eine Million Euro zur Verfügung und damit ...

Das BiZ ist auch in den Ferien offen

Neuwied. Hier finden Jugendliche alles zu den Themen Arbeit und Beruf, Ausbildung und Studium, Internationales oder Bewerbung. ...

Spendenübergabe aus Einnahmen von „Kunst in den Gärten“

Straßenhaus. Lesungen und künstlerische Darbietungen waren harmonisch in die Gärten eingebracht und abgestimmt. Besucher ...

Dank für langjährige Loyalität, Treue und Verbundenheit

Neustadt/Wied. Umso dankbarer sei sie, „wenn Menschen den größten Teil ihres beruflichen Weges zusammen mit uns gehen, Höhen ...

Selbsthilfegruppe Phoenix stellt sich vor

Neuwied. Aber was dagegen tun? Zum Beispiel der Besuch einer Selbsthilfegruppe ist schon der erste Schritt in die richtige ...

„Wolf“ Holger Boller hofft auf regen Zuspruch bei seinen Spendenläufen

Grainau / Kleinmaischeid. Drei Ultramarathons in nur drei Monaten, die er in der Vergangenheit alle bereits absolviert hat. ...

Werbung