Werbung

Nachricht vom 27.06.2019    

Selbsthilfegruppe Phoenix stellt sich vor

"Wir sind Phoenix": Eine Selbsthilfegruppe für psychisch erkrankte Menschen, Frauen und Männer finden hier seit April 2019 eine Anlaufstelle für Probleme, die recht vielfältig sein können. Posttraumatische Belastungsstörungen, Depressionen, Ängste, sowie Panikattacken, teilweise schon generalisierte Krankheitsbilder.

Neuwied. Aber was dagegen tun? Zum Beispiel der Besuch einer Selbsthilfegruppe ist schon der erste Schritt in die richtige Richtung. Natürlich kostet das erst mal Überwindung diesen Schritt zu gehen, gerade bei Ängsten oder geringem Selbstwertgefühl. Doch hier kannst Du dich öffnen und über deine Probleme reden.

Man hört Dir zu, du wirst aufgefangen, denn jeder ist für einander da.
Gegenseitiger Erfahrungsaustausch solcher Situationen ist sehr hilfreich, den das Reden über die eigenen psychischen Probleme, die einen stark belasten, erleichtert uns den Umgang mit diesen in unserem Leben.

Dabei ist es gut zu wissen, dass es eine wichtige Regel gibt: „Alles was in der Gruppe gesprochen wird, bleibt auch in der Gruppe!“ Eine Frage des Vertrauens! Denn Vertrauen und Schamgefühl ist für alle ein großes Thema.

Wir bewegen uns auf Augenhöhe, lassen jeden ausreden. Achtung und gegenseitiger Respekt schweißt uns zusammen, denn gemeinsam sind wir stark.
Aber wir reden nicht nur miteinander über Probleme, sondern treffen uns auch zu gemeinsamen Projekten, gemeinsame Besuche von Weihnachtsmärkten oder auch Theaterbesuchen gehören dazu.



Wir treffen uns immer in der St. Antonius-Tagesklinik, Willi-Brückner-Str.8, Neuwied. 14-tägig an einem Freitag. Und wenn du vor der Hausnummer 8 stehst, dann gehe einfach um das Haus herum, in einem Seiteneingang (Scharnhorststraße) findest Du uns.

Nur Mut, denn der erste Schritt ist immer der Schwerste.

Wir sind diesen Weg auch gegangen und die, die geblieben sind, fühlen sich wohl.
Eine Kontaktaufnahme mit uns ist unter Telefonnummer 0163/4824608 oder
eMail SHGPhoenixNeuwied@web.de oder bei der Neuwieder Kontakt und Informationsstelle für Selbsthilfe des Caritasverbandes Neuwied Herrn Jens Arbeiter unter 02631/803797 oder www.nekis.de möglich.


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Selbsthilfegruppe Phoenix stellt sich vor

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Rheinbreitbach: Kollision zwischen Roller und Pkw

Rheinbreitbach. Beim Verlassen des Grundstückes übersah die 68-jährige Pkw-Fahrerin ein herannahendes Kleinkraftrad und stieß ...

Haushaltsplan der Stadt Neuwied erstmals seit 30 Jahren wieder im Plus

Neuwied. So stimmte der Stadtrat in seiner jüngsten Sitzung mit großer Mehrheit dem zuvor vom Kämmerer, Beigeordneter Ralf ...

Arbeitsmarkt: Arbeitslosenzahlen in Neuwied und Altenkirchen steigen

Kreis Neuwied / Kreis Altenkirchen. Winterliche Temperaturen, Befristungen und Kündigungstermine zum Jahresende lassen die ...

Zwei Fahrzeugführer unter Drogeneinfluss - ein Unfall

Dierdorf/Asbach. Bei der Überprüfung des Pkw-Fahrers stellten die Beamten fest, dass der Pkw nicht mehr über eine gültige ...

Neues vom Verschönerungsverein Hanroth

Hanroth. Nach der Begrüßung erfolgte der Jahresbericht 2022 aus Sicht des Vorstandes. Anschließend trug die Schatzmeisterin ...

Neuwied: Verkehrsunfall mit schwer verletzter Person

Neuwied. Beim Abbiegen der 22-jährigen Fahrerin missachtete die 38-Jährige den Vorrang des entgegenkommenden Fahrzeugs, es ...

Weitere Artikel


Dank für langjährige Loyalität, Treue und Verbundenheit

Neustadt/Wied. Umso dankbarer sei sie, „wenn Menschen den größten Teil ihres beruflichen Weges zusammen mit uns gehen, Höhen ...

Auf Augenhöhe mit Jugendlichen in der digitalen Welt

Neuwied. Mit diesem qualifizierenden Angebot will das Land Rheinland-Pfalz Fachkräfte der Jugendarbeit bei ihrer praktischen ...

Land fördert Ferienbetreuung in Stadt und Kreis Neuwied

Neuwied. Lefkowitz weiter: "Insgesamt steht für Ferienbetreuungsangebote landesweit eine Million Euro zur Verfügung und damit ...

„Wolf“ Holger Boller hofft auf regen Zuspruch bei seinen Spendenläufen

Grainau / Kleinmaischeid. Drei Ultramarathons in nur drei Monaten, die er in der Vergangenheit alle bereits absolviert hat. ...

Niederbreitbacher Rat hat sich konstituiert

Niederbreitbach. Im aktuellen Gemeinderat sind:
Franz Anja, Grüber Klaus, Haas Andreas, Hardt Roland, Henschel Nikolaus, ...

Beförderung und Abschluss der Ausbildung

Puderbach. Bürgermeister Volker Mendel meinte hierzu: „Bei den guten Leistungen unseres Verwaltungsnachwuchses ist die Verbandsgemeinde ...

Werbung