Werbung

Nachricht vom 25.06.2019 - 16:42 Uhr    

Frontalzusammenstoß auf der B42 zwischen Feldkirchen und Leutesdorf

Zwei Personen wurden bei einem schweren Verkehrsunfall am Dienstagmittag, 25. Juni, schwer verletzt. Eine 62-jährige Fahrzeugführerin befuhr gegen 12.30 Uhr die B42 aus Richtung Leutesdorf in Richtung Neuwied. Zwischen Leutesdorf und Neuwied-Feldkirchen kam sie aus bislang unklaren Gründen auf die Gegenspur und stieß dort frontal mit dem entgegenkommenden PKW eines 30-Jährigen zusammen.

Auf der B42 zwischen Feldkirchen und Leutesdorf gab es einen schweren Unfall, ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. (Symbolbild)

Neuwied. Beide Unfallbeteiligten wurden nach notärztlicher Versorgung in umliegende Krankenhäuser gebracht. Beide Fahrzeuge mussten mit Totalschaden abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden wird auf etwa 15.000 Euro geschätzt.

Die B42 war in diesem Bereich für über eine Stunde zwecks Versorgung der Verletzten, Unfallaufnahme und Räumung voll gesperrt. Neben dem Rettungsdienst, der Polizei und Feuerwehr war auch ein Rettungshubschrauber im Einsatz.

--
PM Polizei Neuwied



Interessante Artikel



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!



Aktuelle Artikel aus der Region


Marianna Apelt reizten die vielfältigen Möglichkeiten

Neuwied. Im September kommenden Jahres wird sie mit dieser Ausbildung am Marienhaus Klinikum St. Elisabeth beginnen. Der ...

Kartoffelmarkt Steimel: Vier Tage Freiheit für die Muck

Steimel. Die hölzerne Muck war in diesem Jahr schlecht zu Fuß. Ihr Umzug fiel nur kurz aus oder wollte sie den neu gestalteten ...

Auf das WIE kommt es an - Fachtag der Katholische KiTa gGmbH Koblenz

Neustadt. Für rund 120 Mitarbeitende begann der Tag mit einem Wortgottesdienst in der Kirche St. Margarita in Neustadt. Gemeindereferentin ...

Fahrzeuge per Internet zulassen

Neuwied. Zwei Jahre später bietet Stufe drei jetzt ab dem 1. Oktober diesen Jahres noch weitere Möglichkeiten wie die Neuzulassung, ...

Herbstferienprogramm in der Römer-Welt

Rheinbrohl. Wie bei den römischen Soldaten wird dabei gemeinsam der Tag gestaltet. Dabei heißt es, nach einem „langen“ Marsch ...

Geschäfte in Neuwied sind Notinseln für Kinder

Neuwied. In Neuwied wurde das Projekt vom Jugendbeirat der Stadt Neuwied initiiert. Große Unterstützung erhielten sie dabei ...

Weitere Artikel


Gründerreport: Zuwachs bei den Unternehmensgründungen

Koblenz/Region. Rheinland-Pfalz wird wieder zunehmend ein attraktiver Standort für Existenzgründungen. Das belegen die rheinland-pfälzischen ...

Landfrauen besuchen den Spreewald

Kreis Neuwied. Gutgelaunt wurde auf halber Strecke das traditionelle Landfrauen-Frühstück eingenommen, bevor es weiter Richtung ...

TuS Gladbach: Markus Pauli wird neuer Trainer

Gladbach. Der gebürtige Bendorfer bringt eine Menge Erfahrung als aktiver Fußballer mit: So spielte er unter anderem mit ...

KreisChorverband sucht Mitwirkende für Dvorak-Messe

Kreisgebiet. Es ist dem Kreischorverband gelungen, die englischsprachigen Solisten Lisa Johnston, Megan Cormack, David Wals ...

Klaus Rockenfeller weitere zwei Jahre Vorsitzender

Oberbieber. Danach hat er Gespräche wegen der Toiletten- und Heizungsanlage geführt und steht dieser halb mit der Stadt ...

Kürassiere Vettelschoß im Sommerbiwak

Vettelschoß. Nachdem am Freitagabend lecker gegrillt und das ein oder andere Kölsch getrunken wurde, standen ab Samstagmittag ...

Werbung