Werbung

Nachricht vom 21.06.2019    

Bad Honnef AG ist Pate beim Forschertag

Seit nunmehr zehn Jahren engagiert sich die Bad Honnef AG sehr erfolgreich mit Bildungsprojekten für die Verankerung des Bildungskonzeptes der Gestaltungskompetenz der Bildung für nachhaltige Entwicklung in Bad Honnef. Im Zuge der Bildungsmaßnahmen wurde auch die BHAG-Energie-Rallye für Grundschulen entwickelt, die Maria-Elisabeth Loevenich im Auftrag der Bad Honnef AG seither regelmäßig von Frühjahr bis Herbst mit Schülergruppen durchführt.

Die Bad Honnef AG ist Premium-Pate beim Forschertag der GGS Löwenburgschule. Foto: Maria-Elisabeth Loevenich

Bad Honnef. Martin Wilke, Schulleiter der GGS Löwenburgschule, ist froh um die Bildungsinitiative der Bad Honnef AG und ihre zuverlässige Unternehmens-Patenschaft im Sinne des alljährlich stattfindenden „Forschertages“. „Das Format Forschertag ist eine innovative Bildungsmaßnahme, die ich an der Löwenburgschule selbst installiert habe“, sagte Wilke. „An diesem Tag steht das Forschen und Lernen in Projekten im Vordergrund“, betonte er, als er sich im anschließenden Teamgespräch von den Lernerfahrungen der Kinder berichten ließ.

Umweltschutz und Energiesparen sind an diesem Tag genauso Themen wie Roboter aus dem Systembaukasten, Erste Hilfe oder Experimente mit Säuren und Basen. Loevenich hatte auf dem Schulhof ihre Forschergruppe in Empfang genommen. Sie führte vierzehn hochmotivierte Kinder der zweiten, dritten und vierten Klassen durch Bad Honnef und löste mit ihnen spannende Rätsel rund um Energie- und Ressourcenschutzfragen in Bad Honnef. Start und Ziel der Rallye waren das Kundenzentrum „energie am markt“ der Bad Honnef AG. Leyla hatte ihren Schrittzähler auf dem Smartphone eingeschaltet und nahezu 10.000 Schritte gezählt, als die Gruppe am Mittag wieder auf dem Schulgelände eintraf. Stolz zeigten Lotta und Sebastian ihren Botschafter-Ausweis, den sie für ihre tolle Forscherarbeit erhalten hatten, und signierten ihn farbig mit ihrem persönlichen Fingerabdruck.



Georg, Schüler der Klasse 2b, war absolut begeistert vom Forschertag. „Heute waren wir den ganzen Vormittag in Bad Honnef unterwegs und ich habe viele spannende Orte kennengelernt. Ich freue mich schon auf das nächste Jahr. Dann gehe ich wieder mit zur Energie-Rallye, denn das hat mir großen Spaß gemacht. Heute Nachmittag werde ich zu Hause mit den neuen BHAG-Lernmaterialien noch weiter forschen“, rief er uns noch auf dem Weg zum Schulbus nach und winkte fröhlich.

Die Bildungsinitiative der Bad Honnef AG ist ein anerkannter Beitrag zur Umsetzung des UNESCO Weltaktionsprogramms der Bildung für nachhaltige Entwicklung und wurde mehrfach von der Deutschen UNESCO Kommission als bundesweites Vorbild ausgezeichnet. Die Schulgemeinschaft der GGS Löwenburgschule bedankt sich bei der Bad Honnef AG für ihr nachhaltiges Engagement.



Kommentare zu: Bad Honnef AG ist Pate beim Forschertag

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


„LUMAGICA“ bringt das Rasselstein-Gelände Neuwied zum Leuchten

Heute (24. September) eröffnet der magische Lichter-Park „LUMAGICA“ Neuwied erstmals seine Tore für die Besucher. Das in Teilen stillgelegte Rasselstein-Gelände wird sich für sechs Wochen in eine leuchtende Zauberwelt verwandeln. Nach Bergen, Malmö, Vancouver und New York reiht sich Neuwied in die Liste illustrer und illuminierter Veranstaltungsorte ein.


Region, Artikel vom 24.09.2021

Corona im Kreis Neuwied: Inzidenz sinkt deutlich

Corona im Kreis Neuwied: Inzidenz sinkt deutlich

Die Kreisverwaltung Neuwied meldet am Freitag, dem 24. September 26 neue Corona-Infektionen im Kreis. Die Zahl der infizierten Menschen, die sich aktuell in Quarantäne befinden, beläuft sich auf 312. Intensivbettenauslastung steigt leicht auf 4,28. Der Kreis bleibt bei allen drei Leitindikatoren in der untersten Warnstufe 1.


Brand in Wohnheim durch Mitarbeiter gelöscht - drei Personen verletzt

Am Donnerstagabend (23. September) gegen 18.40 Uhr wurden die Feuerwehreinheiten Rheinbrohl und Bad Hönningen zu einem Brandmeldealarm in einem Wohnheim in Rheinbrohl-Arienheller alarmiert.


Verkehrskontrolle mit Schwerpunkt Schülersicherheit

Am Mittwoch, dem 22. September in der Zeit von 7:30 bis 9 Uhr führten Beamte der Polizei Linz eine Verkehrskontrolle in Rheinbrohl durch. Schwerpunkt war die Überwachung der Gurtsicherung der Kinder, die mit dem PKW zur Schule gebracht wurden.


Region, Artikel vom 24.09.2021

Betrunkener verursacht Unfall auf L 251

Betrunkener verursacht Unfall auf L 251

Am Donnerstag, dem 23. September um 14 Uhr kam es auf der Landstraße 251 zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden. Der Unfallverursacher war stark alkoholisiert. Der Führerschein ist wohl lange weg.




Aktuelle Artikel aus der Region


Der Herbst hält Einzug im Zoo Neuwied

Neuwied. Diese Veränderung geht auch an den Tieren nicht spurlos vorbei: Die Trampeltiere zum Beispiel bekommen allmählich ...

Betrunkener verursacht Unfall auf L 251

St. Katharinen. Ein 58-jähriger Mann befuhr mit seinem Seat sehr langsam die L 251, aus Richtung Linz kommend in Richtung ...

Westerwaldwetter: Samstag Altweibersommer - Sonntag Gewitter

Region. Zwischen Mitte September und Anfang Oktober, wenn das Tageslicht schon spürbar weniger wird und der Herbst kalendarisch ...

Corona im Kreis Neuwied: Inzidenz sinkt deutlich

Neuwied. Die Kreisverwaltung meldet für den heutigen Freitag insgesamt 26 Neuinfektionen. Damit sinkt die Inzidenz im Kreis ...

Aktuelle VHS-Kurse helfen Stress zu bewältigen

Neuwied. Progressive Muskelentspannung nach Jacobsen: Dabei handelt es sich um eine wirkungsvolle und leicht zu erlernende ...

Verkehrskontrolle mit Schwerpunkt Schülersicherheit

Rheinbrohl. Das Ergebnis der Kontrolle zeigte auf, dass diese notwendig war. Nicht jede(r) Verkehrsteilnehmer(in) erkennt ...

Weitere Artikel


Erlebnisbahnhof Westerwald: Eine spannende Reise in die Welt der Eisenbahngeschichte

Westerburg. Die Eisenbahnfreunde Westerburg 44508 haben am Bahnhofsgelände in Westerburg eine besondere Ausstellung geschaffen. ...

TC Steimel Damen ungeschlagen Meister in der D-Klasse

Steimel. An der Meisterschaft beteiligt waren folgende Spielerinnen: Ayleen Herder, Jil Dreidoppel, Jennifer Maasch, Laura ...

VR-BANK Neuwied-Linz EG geht mit gutem Beispiel voraus

Neuwied. Über allem liegt der genossenschaftliche Grundgedanke von Raiffeisen, auch zugleich das Grundprinzip für die VR-Banken: ...

Urologie – Nicht nur Männersache

Dierdorf. Der Vortrag findet am Mittwoch, 26. Juni, ab 17:30 Uhr im Untergeschoss des Medizinischen Versorgungszentrums, ...

Rheinlandliga: D-Junioren haben Aufstieg fix gemacht

Marienrachdorf. „Wir wussten, dass ein Punktgewinn in jedem Fall reicht, um in die Rheinlandliga einzuziehen. Aber natürlich ...

"Ich tu´s": Konstituierende Sitzung

Neuwied. Fraktionsgeschäftsführer wird Fred Kutscher, der von seiner ursprünglichen Position auf Platz drei der Liste auf ...

Werbung