Werbung

Nachricht vom 20.06.2019    

Dachstuhlbrand nach Blitzschlag in Bad Hönningen

Gegen 15:25 Uhr am Donnerstag wurde der Polizei in Linz ein Blitzeinschlag in den Dachstuhl eines Wohnhauses in der Sprudelstraße in Bad Hönningen gemeldet. Nach Mitteilung des Dachstuhlbrandes an dm freistehenden Einfamilienhaus wurde die Einsatzörtlichkeit durch starke Kräfte der Feuerwehren Bad Hönningen und Rheinbrohl, sowie Rettungskräften, Notarzt und einer Streife der Polizeiinspektion Linz angefahren.

In Bad Hönningen schlug der Blitz in ein Einfamilienhaus ein. (Symbolfoto)

Bad Hönningen. Vor Ort wurden zunächst lediglich eine kleinere Rauchentwicklung am Dach festgestellt. Über Nachbarn konnte in Erfahrung gebracht werden, dass die Hausbewohner, eine vierköpfige Familie, derzeit im Urlaub sind und somit niemand im Haus sei. Die Familie war jedoch bereits über einen Nachbarn informiert worden und befand sich auf dem Heimweg. Vor Ort konnte durch die Befragung von Anwohnern auch der Verdacht eines Blitzschlages als Ursache erhärtet werden.

Nachdem sich die eingesetzten Feuerwehrkräfte Zugang zum Haus verschafft hatten, wurde vor Ort ein Dachstuhlbrand festgestellt, der zügig abgelöscht werden konnte. Problematischer stellten sich in der Folge immer wieder auflodernde Glutnester dar. Daher mussten unter Zuhilfenahme der Drehleiter die Dachschindeln Schritt für Schritt entfernt werden, um diese abzulöschen.

Gegen 18:00 Uhr teilte die Feuerwehr mit, dass die Maßnahmen vor Ort allmählich beendet würden. Die eingesetzten Wehren waren mit 30 Einsatzkräften vor Ort. Auch der Bereitschaftsdienst des örtlichen Energieversorgers war zeitweise vor Ort, da der Strom im Brandobjekt abgeschaltet werden musste. Eine genaue Schadenssumme konnte auch nach Beendigung des Einsatzes nicht benannt werden. Das Haus ist jedoch fürs Erste nicht bewohnbar.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Bad Hönningen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Dachstuhlbrand nach Blitzschlag in Bad Hönningen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Zwei Einsätze für die Feuerwehr Puderbach am Wochenende

Am Samstagmorgen, den 14. Dezember um 8.15 Uhr wurden umgestürzte Bäume auf der Landstraße zwischen Puderbach und Steimel gemeldet. 24 Stunden später wurde die Feuerwehr Puderbach zu einem brennenden Strommast in Niederwambach gerufen.


Weihnachtsmaus Puderbach trifft Schnarchbären hinterm Weihnachtsbaum

VIDEO | Sturmböen machten den diesjährigen 20. Weihnachtsmarkt für Marktleiter Hajo Jordan zu einem spannenden Event noch vor der Eröffnung. Kleine Lücken in der Marktstraße sind der Naturgewalt geschuldet, aber die 35 weihnachtlich geschmückten Holzhütten halten Stand und so warten wieder rund 70 Marktbeschicker mit erlesenen und ausgefallenen Angeboten auf Kundschaft.


Mann auf Fußgängerüberweg angefahren und schwer verletzt

Am Freitagabend, den 13. Dezember um 23:12 Uhr, ereignete sich am Kreisverkehr Langendorfer Straße/ Andernacher Straße in der Innenstadt von Neuwied ein Verkehrsunfall. Ein 61-Jähriger wurde hierbei schwer verletzt.


Polizei Straßenhaus meldet zwei Einbrüche und ein Versuch

Am Samstag waren Einbrecher auf Tour. Sie schlugen in Windhagen, Oberhonnefeld und Dierdorf zu. Ob es einen Zusammenhang gibt, teilte die Polizei nicht mit. Alle Orte liegen entlang der Autobahn A 3.


Region, Artikel vom 14.12.2019

„Totmacher“ im Westerwald?

„Totmacher“ im Westerwald?

Der "Wildtierschutz Deutschland" bekämpft Drückjagden, weil Tiere dabei besonders leiden. Den Begriff „Totmacher“ entnehmen die Wildtierschützer der Ausgabe 1/2010 der Jägerzeitschrift „Wild und Hund“. Die Kritik der Tierschützer gilt besonders der am 7. Dezember auf der Montabaurer Höhe ausgeschriebenen Gemeinschaftsjagd, an der 110 Jäger für 150 Euro teilnehmen konnten. Das Forstamt Neuhäusel als Veranstalter wehrt sich gegen die nach seiner Meinung unsachgemäßen Anschuldigungen.




Aktuelle Artikel aus der Region


Polizei Straßenhaus meldet zwei Einbrüche und ein Versuch

Einbruch in Schützenhaus Windhagen
Windhagen. Am Samstag, den 14. Dezember wurde ein Einbruch in das seit mehreren Jahren ...

Nötigung und Trunkenheit meldet die Polizei Linz

Nötigung im Straßenverkehr
Linz. Am Samstagmorgen (14. Dezember) wurde der Fahrer eines PKW auf der Bundesstraße 42 massiv ...

Zwei Einsätze für die Feuerwehr Puderbach am Wochenende

Puderbach. Am Samstagmorgen fegten heftige Windböen über das Puderbacher Land. Kurz nach 8 Uhr fielen hierdurch auf der Straße ...

Weihnachtsmaus Puderbach trifft Schnarchbären hinterm Weihnachtsbaum

Puderbach. Da der Puderbacher Weihnachtsmarkt fest im Terminkalender steht, lassen sich die Wäller halt ihren berühmten Wind ...

Bund fördert weiterhin Mehrgenerationenhäuser

Neuwied. Grundlage für diese positive Nachricht ist, dass der Bund seinen Zuschuss für die Mehrgenerationenhäuser fürs Haushaltsjahr ...

Ideen für plastikfreie Geschenke

Hachenburg. Wer doch gern „etwas in der Hand halten möchte“ und nach einer möglichst plastikfreien Verpackung für Geschenke ...

Weitere Artikel


Bergbaumuseum Herdorf-Sassenroth mit Förderturm und Schaustollen

Herdorf/Landkreis Altenkirchen. „Glückauf“ lautet der Willkommensgruß am Eingang des Bergbaumuseums des Landkreises Altenkirchen ...

"Ich tu´s": Konstituierende Sitzung

Neuwied. Fraktionsgeschäftsführer wird Fred Kutscher, der von seiner ursprünglichen Position auf Platz drei der Liste auf ...

Rheinlandliga: D-Junioren haben Aufstieg fix gemacht

Marienrachdorf. „Wir wussten, dass ein Punktgewinn in jedem Fall reicht, um in die Rheinlandliga einzuziehen. Aber natürlich ...

Neuwieder Kanute siegte beim Bodensee-Kanu-Marathon

Bodensee / Neuwied. Der Bodensee ist ein herrliches Kanurevier mit tiefem, klarem Wasser vor der beeindruckender Kulisse ...

Keine neue Beleuchtungstechnik auf dem Rheinbüchel

Unkel. Im Nachbarort Rheinbreitbach votierte der Gemeinderat kürzlich mit den Stimmen der SPD dafür, erst einmal die Diskussion ...

Windhagen und Leuscheid/Hurst Rosbach gewinnen

Windhagen. Pünktlich um 11 Uhr starteten die E- und F-Jugend-Turniere mit 14 Mannschaften ins Turnier. Auf dem Platz kämpften ...

Werbung