Werbung

Nachricht vom 19.06.2019    

Pfadfinder-Pfingstlager am Dreifelder Weiher

Am Pfingstwochenende fuhren die Kurtscheider Pfadfinder mit etwa 30 Kindern zum schönen Zeltplatz „Haus am See“ am Dreifelder Weiher. Nachdem am Freitag die Zelte aufgebaut waren, konnte das Lager starten. Am Samstag verbrachten die Gruppen ihre Zeit mit Wanderungen um den See und in der näheren Umgebung. Der Nachmittag wurde dann gemeinsam zum Tret- und Ruderboot fahren genutzt. Eine spannende Nachtwanderung rundete den Tag ab.

Die Kurtscheider Pfadfinder verbrachten Pfingsten im Zeltlager. Foto: Privat

Kurtscheid. Der Sonntag startete mit einem tollen Gottesdienst, welcher von Pfarrer Burg gestaltet wurde. Danach konnten sich die Kinder in den Arbeitskreisen den Themen 1. Hilfe, Knoten knüpfen, verschiedene Stockbrotvarianten, Haare flechten usw. ausprobieren. Dank des guten Wetters konnte der Nachmittag wieder am See verbracht werden. Mit einem schönen Lagerfeuerabend mit reichlich Stockbrot endete der Sonntag. Nach einer kurzen Nacht wurden Montags die Zelte abgebaut und alle kamen wohl behalten wieder in Kurtscheid an.

Wer jetzt auch Lust aufs Zelten bekommen hat und zwischen 7 und 18 Jahren alt ist, der kann sich noch für unser Sommerlager anmelden. Wir fahren vom 04.08.2019 bis zum 09.08.2019 zum Gut Erlasee in Arnstein. Bei Interesse meldet euch bitte bei Raphaela Funk (0163/6026071). Wir freuen uns auf euch.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Pfadfinder-Pfingstlager am Dreifelder Weiher

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Stadt Bad Honnef kümmert sich um Barrierefreiheit

Bad Honnef. Auch wenn ein Kinderwagen geschoben wird, ist es gut,
wenn der Weg geebnet ist. Bürgermeister Otto Neuhoff ...

Gedenken an die Opfer von Hass und Gewalt

Bad Honnef. Bürgermeister Otto Neuhoff sprach in seinen Begrüßungsworten über den antisemitischen Anschlag vor der Synagoge ...

CDU Rengsdorf-Waldbreitbach unterstützt Ellen Demuth

Rengsdorf-Waldbreitbach. Als B-Kandidat wurde einstimmig der 24-jährige neue stellvertretende Vorsitzende Pierre Fischer ...

Für gute Palliativ- und Hospizarbeit im Kreis

Neuwied. In seiner Ansprache wies Landrat Achim Hallerbach darauf hin, dass sichergestellt werden muss, dass auch Menschen ...

An Adventswochenenden öffnen sich im Zoo Neuwied Türchen

Neuwied. Auch in diesem Jahr bietet der Zoo Neuwied wieder ein spannendes Advents-Programm für Zoobesucher aller Altersklassen ...

Wenter Klaavbröder eröffneten Fasteleer vor der Domstadt

Windhagen. Zum Vereinsjubiläum kommen noch zwei weitere hinzu: die Mädchensitzung mit der die fünfte Jahreszeit im Forum ...

Weitere Artikel


„Patienten profitieren von medizinischen Leitlinien“

Neuwied. Das Thema Medizini-sche Leitlinien – Hoffnungsträger im Gesundheitssystem? stand im Mittelpunkt der Podiumsdiskussion, ...

Mathe: Mehr als Rechnen

Bonn/Region. Das Hausdorff-Zentrum für Mathematik der Universität Bonn lädt Schüler ab der zehnten Klasse ein, spannende ...

Adieu und Hallo in der Seniorenresidenz Sankt Antonius

Linz am Rhein. Nach der kurzen Begrüßung durch Sven Lefkowitz hat er in seiner Rede die mehr als 20-jährige Betriebszugehörigkeit ...

„Weiße Flecken“ sollen bald Vergangenheit sein

Berlin / Kreis Neuwied. Im gleichen Atemzug wiederholt der Parlamentarier, dass die Breitband- und Mobilfunkversorgung im ...

Mit Pressluft und Taucheranzug: Brunnen von 1922 saniert

Neuwied. Es ist eng, es ist kalt. Ein paar Baulampen erhellen den Schacht in der Hafen-straße, der 16 Meter unter der Erde ...

Leichtathletikhalle in Neuwied wird endlich gebaut

Neuwied. Landrat Achim Hallerbach, MdB Erwin Rüddel und Oberbürgermeister Jan Einig vervollständigten die illustre Schar, ...

Werbung