Werbung

Nachricht vom 14.06.2019    

Ball bewegt Kindergartenkinder in Engers

Bewegung spielt beim Lernen in der Kindertagesstätte eine zentrale Rolle. Ganzheitliche Bewegungserfahrungen wirken sich positiv auf Leistungsfähigkeit, Wahrnehmung, Selbstwertgefühl und Sozialverhalten aus. Ballspiele haben für Kinder einen großen Aufforderungscharakter und bieten eine gute Möglichkeit der Integration.

Ballspiele fördern das Bewegen: Erzieherinnen erhielten neue Impulse. Foto: Stadt Neuwied

Neuwied. Impulse für den spielerischen Umgang mit dem Ball erhielten 14 pädagogische Fachkräfte jetzt bei der Fortbildung „Spielen – Erfahren – Erleben. Ballorientierte Bewegungsförderung im Vorschulalter“ in Engers. Diese fand in Kooperation mit dem Fußballbund Rheinland in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Fußball-Bund in der städtischen Kindertagesstätte Villa Regenbogen statt. In einem Praxisteil konnten die Teilnehmenden die vermittelten Inhalte direkt mit 18 Kindern aus der Villa Regenbogen und der katholischen Kindertagesstätte St. Martin erproben. Mit viel Spaß, kleinen und größeren Erfolgserlebnissen haben die Kinder einen abwechslungsreichen Vormittag.

Ziel der Fortbildung war es, neue und zeitgemäße Ideen für Bewegungsangebote mit Bällen zu bieten, teilweise in Verbindung mit überraschenden Materialien wie etwa Legosteinen. Mit vielen neuen Ideen und Impulsen werden die Erzieher und Erzieherinnen nun den Kindergartenalltag für die Kinder noch attraktiver gestalten können. Neben den fachbezogenen Inhalten rund um das Thema Ballspiele stand die Vernetzung der Mitarbeitenden aus den teilnehmenden Kindertagesstätten im Mittelpunkt. Durch das Fortbildungsangebot konnte insbesondere die Zusammenarbeit zwischen der städtischen Kita Villa Regenbogen und der katholischen Kita St. Martin weiter ausgebaut werden. Villa Regenbogen-Leiter Sven Prokoph bedankte sich für die Unterstützung durch die Kunostein-Grundschule und bewertet die Fortbildung insgesamt als Erfolg für die Teilnehmer und damit auch für die beteiligten Kita: „Unsere Kinder werden davon sicherlich profitieren können.“


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Ball bewegt Kindergartenkinder in Engers

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Kirchbauverein Niederbieber lädt zu besonderem Event ein – Spenden statt Eintritt

Neuwied. Das in Leipzig lebende Trio erläutert, was die Besucher an dem Abend in der evangelischen Kirche im Neuwieder Stadtteil ...

Neuwied: Verfolgungsfahrt nach Familienstreit

Neuwied. Die Begleiterinnen der Frau gingen dazwischen und wurden ebenfalls körperlich attackiert. Bei Eintreffen der verständigten ...

Gründung des Fördervereins der Kita "Strünzer Pänz" Linz

Linz. Neben Vorstandswahlen, dem Verabschieden der Satzung, der Kontoeinrichtung und dem Flyerdesign stand vor allem der ...

Polizeimeldungen: Einbruchsdiebstahl in Neuwied, Drogenfund bei Personenkontrolle in Buchholz

Neuwied/Buchholz. In der Zeit von Freitagmorgen (30. September) bis Samstagmittag (1. Oktober) wurde die fest montierte Werkzeugkiste ...

Ratgeber: Wie sich Autofahrende bei einem Wildunfall verhalten sollten

Region. Vor allem im Herbst gilt besondere Vorsicht- Wie lässt sich ein Wildunfall zu vermeiden?
Wenn es abends früher dunkel ...

Raiffeisenfahrt führte durch drei Landkreise - Start und Ziel war in Altenkirchen

Altenkirchen. Der Start der Fahrt war in diesem Jahr am Hotel Glockenspitze. Das Bürgerhaus in Flammersfeld, dem Wirkungsort ...

Weitere Artikel


Landrat Hallerbach wirbt für Auseinandersetzung mit Klimaschutz

Neuwied. Im Anschluss findet eine Podiumsdiskussion mit dem Landrat des Landkreises Neuwied, Achim Hallerbach, Jan Einig, ...

Leichtathletik vom Feinsten in Dierdorf

Dierdorf. Aus dem gesamten Verbandsgebiet reisen die Sportlerinnen und Sportler nach Dierdorf, dessen Verein sich einen guten ...

Rund um den Dreifelder Weiher - Wandertour und Abenteuerspielplatz

Dreifelden. Mit 128 Hektar ist der Dreifelder Weiher der größte See der Westerwälder Seenplatte. Als Teil von sieben im 17. ...

Experimentelle Archäologie in der Römer-Welt Rheinbrohl

Rheinbrohl. Lothar Weis, der Initiator dieser Ausstellung und pensionierter Pädagoge hat sich dem Motto „Anfassen heißt ...

Karsten Fehr händigt Ehrenamtskarten aus

Unkel. Fehr würdigte die Verdienste der ehrenamtlichen Mitglieder des Bürgerbusteams. Ohne den außerordentlichen Einsatz ...

Bürgerpark Unkel: Interessengruppen nehmen Arbeit auf

Unkel. Moderator und Koordinator Thomas Herschbach präsentierte zu Beginn die Auswertung der Meldebögen, die den Teilnehmern ...

Werbung